Ein Super-Toskaner wie aus dem Bilderbuch. Jedes Jahr aufs Neue mit hohen Kritikerbewertungen ausgezeichnet und ein Garant für exklusiven Weingenuss.

Kategorie Wein zu Käse
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Toskana
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Tignanello
Weinfreunde Selektion Badge



99,00 €
Flasche: 0.75 Liter (132,00 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Ein Super-Toskaner wie aus dem Bilderbuch. Jedes Jahr aufs Neue mit hohen Kritikerbewertungen ausgezeichnet und ein Garant für exklusiven Weingenuss.

Kategorie Wein zu Käse
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Toskana
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 49 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 49 PAYBACK °P

Über Tignanello

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Der Name ist wie ein Donnerhall. Wie sein großer Bruder, der Solaia, zählt der Tignanello zu den großen Weinen der Toskana. Seine Geburtsstunde liegt in den 1970er Jahren, als die Familie Antinori begann, sich von den traditionellen Weinvorschriften zu lösen, um Weine auf internationalem Spitzenniveau zu kreieren. Dafür kommen neben dem traditionellen Sangiovese auch Rebsorten zum Einsatz, die laut offiziellen Statuten für eine toskanische Klassifizierung gar nicht zugelassen sind. Schlicht als Landwein (IGT) tituliert, etablierten Weine wie der Tignanello den Begriff der 'Super-Toskaner'. Heute repräsentiert dieser elitäre Club einige der besten Weine Italiens. So wird der Tignanello nur in besonders guten Jahren hergestellt und das Lesegut stammt ausschließlich aus dem gleichnamigen Weinberg im Herzen der Toskana. Sorgfältige Arbeit im Weinberg, strenge Selektion der Trauben per Hand sowie die besondere Vinifizierung machen den Tignanello zum Genuss-Unikat. Im Tignanello dominiert der Sangiovese mit rund 80%. Die seit 1982 unveränderte Cuvée führt zudem noch die Bordeaux-Rebsorten Cabernet Sauvignon (15%) und Cabernet Franc (5%). Die Grundweine werden separat vinifiziert und erst für die Abfüllung in die Flasche miteinander vermählt. Nach der malolaktischen Gärung werden die Weine zwischen 14 und 16 Monaten in Fässern aus französischer und ungarischer Eiche ausgebaut. Ein Teil der Fässer ist neu, für den Rest werden Fässer in zweiter Nutzung verwendet. Mit dem Tignanello entsteht so ein Spitzenwein, der Weinfreunde auf der ganzen Welt ins Schwelgen geraten lässt.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Mit dichter, rubinroter Farbe im Glas. Der Duft ist extrem komplex und zeichnet sich durch Noten von reifen roten Früchten aus: Maraschino-Kirschen, Sauerkirschen, Himbeeren und Pflaumen sowie würzige Aromen von Nelken und Lakritz. Im Hintergrund auch süße Balsamico-Noten, Minze und Schokolade. Im Mund sehr reichhaltig, voll und lebendig mit geschmeidigen, weichen Tanninen. Im beeindruckenden Abgang wirken die zuvor an der Nase entdeckten Aromen lange nach.

Was Kritiker zu dem Wein sagen

96 Punkte von James Suckling

'Ein dichter, sehr präziser Roter mit Pflaumen und Haselnüssen. Vollmundig und sehr geschliffen mit feinen, cremigen Tanninen und einem langen, aromatischen Abgang. Zeigt echte Finesse für den Jahrgang. Besser nach 2023 trinken, aber schon jetzt eine Freude'.

96 Punkte vom Wine Advocate

'Der Marchesi Antinori 2017 Tignanelloi st ein dunkler, üppiger und einladender Wein. Er bietet eine Symphonie aus dunklen Früchten mit Schwarzkirsche, Pflaume, Gewürzen und süßem Tabak. Besonders angetan bin ich von einem entfernten Hauch von Heil- oder Mentholkraut, den ich 2017 auch in anderen Weinen mit Trauben aus dem Tignanello-Weinberg entdeckt habe. Es existiert auch eine trockene, mineralische Note von zerstoßener Kreide. Die Hitze und Trockenheit des Jahrgangs haben zur aromatischen Intensität des Weins beigetragen (die Erträge wurden um ein Drittel reduziert), aber das Mundgefühl wurde sorgfältig ausgearbeitet, um Weichheit und Geschmeidigkeit zu erhalten'.

95+ Punkte von Vinous

'Der 2017 Tignanello ist dicht, exotisch und extravagant. Rote Beerenfrüchte, Likör-Kirschen, Blutorange, wilde Blumen und süße Gewürze stehen im Mittelpunkt dieses üppigen, rassigen Tignanello, der wahrscheinlich sofort wunderbar zu trinken ist. Das Antinori-Team hat mit dem Jahr 2017, einem Jahr, in dem Hitze und trockenes Wetter 30% der Produktion reduzierte, hervorragende Arbeit geleistet'.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Hartkäse
Lamm
Rind

Schmeckt nach:

kräutrig
würzig

Passt zu:

Dinner for two
Für besondere Momente

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Toskana
Rebsorte Sangiovese,
Cabernet Sauvignon,
Cabernet Franc
Geschmack trocken
Weinstil charakterstark & kräftig
Qualitätsstufe I.G.T.
Prämierung Robert Parker Wine Advocate: 97 Punkte
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Trinktemperatur 17 °C
Restsüße 1,0 g/l
Säuregehalt 5,2 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 15 Jahre
Ausbau Holzfass
Verschluss Korken
Hersteller Marchesi Piero Antinori, Cassia per Siena 133, 50123 San Casciano Val di Pesa, Italien
Jahrgang 2017
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013061
GTIN 8001935124504

Marchesi Piero Antinori

Marchesi Piero Antinori

Traditionsreiches Top-Weingut

Der König der italienischen Weinwelt ist und bleibt das Weinimperium der Familie Antinori. Hier arbeiten nur die besten Winzer, Techniker und Weinexperten aus der ganzen Welt. Seit unglaublichen 26 Generationen sammelt das Weingut Antinori seine Weinexpertise und steht heute zurecht an der Spitze der italienischen Weinwelt.

Der Grund für diese außergewöhnliche Vorreiterstellung ist der reiche Erfahrungsschatz, ergänzt um innovative Techniken unter Bewahrung der Tradition. Dabei bleiben die Wurzeln zur Toskana bei der Vinifikation maßgebend – hier bewahrt das Familienhaus die Tradition und probiert gleichzeitig innovative Schritte aus, die sich beispielsweise mit der Cuvée Tignanello als Meilenstein der Geschichte des Weins entpuppten. 

In der malerischen Region Zentralitaliens zählt die Familie daher zu den Platzhirschen, sie betreibt erfolgreich zahlreiche Weingüter, die stets zu den Besten ihrer Anbaugebiete gehören – Badia a Passignano im Chianti Classico, Tenuta Guado al Tasso in Bolgheri oder Pian delle Vigne in Montalcino um nur einige zu nennen.

Die hohen Qualitätsstandards und die brillanten Weinkompositionen gehen u.a. auf die anhaltende Leidenschaft für Wein des Piero Antinori und seiner Töchter Albiera, Allegra und Alessia zurück. Ihre Philosophie kann wie folgt beschrieben werden: „Unsere antiken Wurzeln spielen eine wichtige Rolle in unserer Philosophie, sie haben jedoch nie ihren innovativen Geist gehemmt."

Weinfreunde Empfehlungen