Cabernet Franc

Die rote Rebsorte Cabernet Franc wird in der Weinwelt häufig als „kleiner Bruder“ des Cabernet Sauvignon bezeichnet. Die Bezeichnung hinkt allerdings ein wenig, denn die sehr alte Sorte Cabernet Franc ist ein Elternteil des hoch angesehenen Cabernet Sauvignon. DNA-Analysen haben ergeben, dass der Cabernet Sauvignon aus einer natürlichen Kreuzung des Cabernet Franc mit dem Sauvignon Blanc entstanden ist. Auch der berühmte Merlot hat den Cabernet Franc als einen Elternteil: Merlot ist aus einer Kreuzung von Cabernet Franc mit Magdeleine Noire des Charentes, einer inzwischen vermutlich ausgestorbenen Rebsorte, hervorgegangen. Woher nun aber die Rebsorte Cabernet Franc stammt, ist ungewiss. Man vermutet ihre Abstammung von Wildreben. Sicher ist, dass sie seit Jahrhunderten im Bordeaux heimisch ist.

Bestandteil vieler Bordeaux-Weine

Cabernet Franc ist in Frankreich zu Hause, aber nicht nur: Es gibt Anbaugebiete in Italien, in Kalifornien, Australien, Neuseeland und Argentinien, um nur einige Länder mit Cabernet-Franc-Reben bestockten Flächen zu nennen. Der Rebstock ist im Vergleich zum Cabernet Sauvignon wetterresistenter und daher besser für kühlere Weingegenden geeignet. Häufig dient der Wein aus Cabernet Franc als Verschnittpartner, unter anderem auch für die berühmten Bordeaux-Weine, in denen er klassisch zusammen mit Merlot und Cabernet Sauvignon eine wohl schmeckende Verbindung eingeht. Seltener sind reinsortig ausgebaute Weine aus Cabernet-Franc-Beeren. Es gibt einige Winzer in Kalifornien und Australien, die den Wein sortenrein abfüllen. Am bekanntesten sind jedoch die reinsortigen Cabernet-Franc-Weine von der Loire – aufregende und interessante Tropfen.

Cabernet Franc: Aromatischer Rotwein

Reinsortiger Wein aus Cabernet Franc hat einen geringeren Tanningehalt als Cabernet Sauvignon, weshalb er auch früher seine Trinkreife erreicht. Außerdem ist der Wein säureärmer, fruchtiger und weicher bei einer meist helleren Farbe. Im Aroma erinnert Cabernet Franc-Wein an Himbeeren, schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren und Veilchen, gepaart mit Noten von Paprika und grünem Pfeffer. Alles in allem sind Weine aus Cabernet Franc reichhaltig und intensiv in Duft und Geschmack.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
5,00 Sterne | 1 Bewertung