Rothenberg Grauburgunder trocken 2018

Klumpp

Uralte Rebstöcke, tonhaltige Böden und Holzfass-Ausbau: Das sind die Grundzutaten für diesen hervorragenden Lagenwein vom badischen Vorzeige-Weingut Klumpp.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,0 % vol
Rothenberg Grauburgunder trocken
New Badge

17,90 €
Flasche: 0.75 Liter (23,87 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Uralte Rebstöcke, tonhaltige Böden und Holzfass-Ausbau: Das sind die Grundzutaten für diesen hervorragenden Lagenwein vom badischen Vorzeige-Weingut Klumpp.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 8 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 8 PAYBACK °P

Über Rothenberg Grauburgunder trocken

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Ein wahr gewordener Grauburgunder-Traum: Dieser Wein aus der Lage Rothenberg demonstriert, was die Gebrüder Klumpp in Baden in den letzten Jahren aufgebaut haben. Ein Weingut, das Qualität groß schreibt und durch besonders naturnahe Arbeit große Weine auf die Flaschen füllt. Der Rothenberg Grauburgunder stammt von 55 Jahre alten Rebstöcken, die nur noch wenige Trauben tragen, diese aber höchste Qualität liefern. Das Ergebnis ist ein enorm konzentrierter und körperreicher Weißwein, der vom Ausbau im Holz zusätzlich profitiert. Dennoch wirkt der Wein nicht etwa „fett“, vielmehr zieht sich eine Mineralität durch diesen Grauburgunder, die für Eleganz und Ausgewogenheit sorgt. Eine Charakteristik, die man sonst nur aus dem Burgund kennt. So hat dieser Wein rein gar nichts mit einer kommerziellen, auf Frucht getrimmten Machart eines Grauburgunders zu tun. Allen Weinfreunden, die diese Rebsorte neu kennenlernen möchten, sei der Rothenberg unbedingt ans Herz gelegt.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

Strahlendes Goldgelb. Der Duft verströmt intensive Noten von roten Äpfeln, gelbem Steinobst, Melone, Karamell und gerösteten Haselnüssen. Im Mund dann extrem konzentriert und körperreich sowie mit einem rauchigen Unterton. Der Abgang fällt sehr saftig aus und zeigt feine mineralisch-steinige Komponenten. Wunderbare Länge.

Was Kritiker zu dem Wein sagen

90 Punkte von Falstaff

„Konzentriert, feinfruchtig und würzig in der Nase. Frisch und strukturiert am Gaumen. Die zitrische Säure ergänzt die rot-grüne Frucht. Weniger opulent, aber konzentriert mit feinem Saft und Würze und Gripp. Lebendig, animierend“.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Geflügel
Schwein

Schmeckt nach:

mineralisch
spritzig-frisch

Passt zu:

Dinner for two
Ein Abend unter Freunden

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Rebsorte Grauburgunder
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 13,0 % vol
Trinktemperatur 8 °C
Restsüße 3,2 g/l
Säuregehalt 5,9 g/l
Trinkreife jetzt und 4 weitere Jahre
Ausbau Holzfass
Verschluss Korken
Verpackung Flasche
Hersteller Klumpp, 76646 Bruchsal, Deutschland
Jahrgang 2018
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013902
GTIN 4260336611424

Klumpp

Klumpp

Ein rasanter Aufstieg in Nordbaden

Das Familienhaus Klumpp mit Sitz in Bruchsal ist der „neue Stern am Himmel des Kraichgaus“ (Der Kleine Johnson 2019). Mindestens genauso beeindruckend: Der Aufstieg ins nordbadische Firmament begann erst 1983.

Damals gingen die Eheleute Ulrich und Marietta Klumpp an den Start – mit gerade einmal einem halben Hektar. Heute bewirtschaften ihre Söhne Andreas und Markus gut 25 ha rund um Bruchsal. Die Umstellung auf ökologischen Weinbau (Ecovin) erfolgte bereits 1996. Spannend ist ebenso, dass es den Klumpps meisterhaft gelingt, mit den Herausforderungen der unterschiedlichen Böden aus Buntsandstein, Muschelkalk und Keuper umzugehen und diesen Terroir-Typen wahnsinnig balancierte, komplexe und finessenreiche Weine mit wunderbarem Trinkfluss entlocken.

Angebaut werden Spätburgunder (25 %), Grauburgunder (20 %), Riesling (15 %) und Weißburgunder (15 %), gefolgt von Blaufränkisch, Auxerrois, Chardonnay und St. Laurent. Im Jahr 2007 führte Klumpp Lagenbezeichnungen für seine Premiumweine ein. Alle Weine werden in der ultramodernen und neuen Kellerei vinifiziert, in der Maische und Most per Schwerkraft bewegt werden und wo burgundische Tonneaus und Barriques (228 L-Fassung) die Weine reifen lassen.

Was die Kritiker über das Weingut Klumpp schreiben

Mit ihren Rot- und Weißweinen hat sich Klumpp praktisch in allen großen Weinführern an die Spitze katapultiert – Gault & Millau vergibt 3 Reben („sehr guter Erzeuger“), der Vinum Weinguide 3 Sterne („sehr gut“). Der Guide Eichelmann (Edition 2019) zählt das Weingut mit 4 Sternen gar zu den „hervorragenden“ Erzeugern.