Rothenberg Grauburgunder trocken (Bio) 2019

Klumpp

Uralte Rebstöcke, tonhaltige Böden und Holzfass-Ausbau: Das sind die Grundzutaten für diesen hervorragenden Lagenwein vom badischen Vorzeige-Weingut Klumpp.

Kategorie Grauburgunder
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,0 % vol
Bio Logo Zertifizierter Bio-Fachhändler durch DE-ÖKO-006
Rothenberg Grauburgunder trocken (Bio)
Bio Logo

20,90 €
Flasche: 0.75 Liter (27,87 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Uralte Rebstöcke, tonhaltige Böden und Holzfass-Ausbau: Das sind die Grundzutaten für diesen hervorragenden Lagenwein vom badischen Vorzeige-Weingut Klumpp.

Kategorie Grauburgunder
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,0 % vol
Bio Logo Zertifizierter Bio-Fachhändler durch DE-ÖKO-006
Du erhältst für diesen Artikel 10 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 10 PAYBACK °P

Über Rothenberg Grauburgunder trocken (Bio)

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Ein wahr gewordener Grauburgunder-Traum: Dieser Wein aus der Lage Rothenberg demonstriert, was die Gebrüder Klumpp in Baden in den letzten Jahren aufgebaut haben. Ein Weingut, das Qualität groß schreibt und durch besonders naturnahe Arbeit große Weine auf die Flaschen füllt. Der Rothenberg Grauburgunder stammt von 55 Jahre alten Rebstöcken, die nur noch wenige Trauben tragen, diese aber höchste Qualität liefern. Das Ergebnis ist ein enorm konzentrierter und körperreicher Weißwein, der vom Ausbau im Holz zusätzlich profitiert. Dennoch wirkt der Wein nicht etwa „fett“, vielmehr zieht sich eine Mineralität durch diesen Grauburgunder, die für Eleganz und Ausgewogenheit sorgt. Eine Charakteristik, die man sonst nur aus dem Burgund kennt. So hat dieser Wein rein gar nichts mit einer kommerziellen, auf Frucht getrimmten Machart eines Grauburgunders zu tun. Allen Weinfreunden, die diese Rebsorte neu kennenlernen möchten, sei der Rothenberg unbedingt ans Herz gelegt.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

Strahlendes Goldgelb. Der Duft verströmt intensive Noten von roten Äpfeln, gelbem Steinobst, Melone, Karamell und gerösteten Haselnüssen. Im Mund dann extrem konzentriert und körperreich sowie mit einem rauchigen Unterton. Der Abgang fällt sehr saftig aus und zeigt feine mineralisch-steinige Komponenten. Wunderbare Länge.

Was Kritiker zu dem Wein sagen

94+ Punkte von Falstaff

„Blass gelb mit grünlichen Reflexen. Im Duft rauchig, Gesteinsmehl, wenig plakativ in der Frucht, ganz aufs Gestein fokussiert. Im Mund eine Staffelung aus viskosen und phenolischen Extraktschichten, understated, aber im Abgang dann doch weit auffächernd, Geschmeidigkeit, Aromen von Lindenblüten, voll und satt im Extrakt, der nicht zwickt, sondern ruhig und edel wirkt“.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Geflügel
Schwein

Schmeckt nach:

mineralisch
spritzig-frisch

Passt zu:

Dinner for two
Ein Abend unter Freunden

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Rebsorte Grauburgunder
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe Q.b.A.
Prämierung Falstaff (Ausgabe 10/21) 1. Platz Grauburgunder Trophy 2021 (94+ Punkte)
Alkoholgehalt 13,0 % vol
Trinktemperatur 8 °C
Restsüße 1,9 g/l
Säuregehalt 6,1 g/l
Trinkreife jetzt und 4 weitere Jahre
Ausbau Holzfass
Verschluss Korken
Verpackung Flasche
Hersteller Klumpp, 76646 Bruchsal, Deutschland
Jahrgang 2019
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013902
GTIN 4260336611424

Klumpp

Klumpp

Weingut Klumpp in Bruchsal – Andreas und Markus Klumpp gelingt ein rasanter Aufstieg in Baden

Das familiengeführte Weingut Klumpp mit Sitz in Bruchsal im Anbaugebiet Baden ist der „neue Stern am Himmel des Kraichgaus“. So der Weinführer „Der Kleine Johnson“ im Jahr 2019 über das Weingut Klumpp. Eine Aussage, die besonders beeindruckt, wenn man bedenkt, dass der Aufstieg ins nordbadische Firmament erst 1983 begann.

Damals gründeten die Eheleute Ulrich und Marietta Klumpp das Weingut Klumpp in Bruchsal – mit gerade einmal einem halben Hektar Rebfläche. Damals ließ sich Ulrich Klumpp mit Hilfe von Abendkursen zum Winzer ausbilden.

Heute bewirtschaften ihre beiden Söhne Andreas Klumpp und Markus Klumpp gut 25 Hektar Weinberge rund um Bruchsal. Ihre Ausbildung genossen sie an einer ganz renommierten Adresse: Beide Klumpp-Brüder verfügen über Abschlüsse der angesehenen Hochschule für Weinbau und Önologie in Geisenheim. Zudem haben Andreas Klumpp und Markus Klumpp die Zeichen der Zeit schon sehr früh erkannt: Die Umstellung auf ökologischen Weinbau und die damit verbundene Mitgliedschaft bei Ecovin erfolgte bereits 1996.

Beachtenswert ist außerdem, wie hervorragend es den Klumpps gelingt mit den unterschiedlichen Bodenstrukturen der Region umzugehen. Ob Buntsandstein, Muschelkalk oder Keuper, Andreas und Markus Klumpp gelingt es unwahrscheinlich gut diese Terroir-Typen in balancierte, komplexe und finessenreiche Weine mit ganz eigenen Stilistiken zu überführen. Dabei steht ein möglichst perfekter Trinkfluss der Weine immer im Vordergrund.

Das Weingut Klumpp Weingut setzt auf eine Mischung aus traditionellen Rebsorten und etwas seltener anzutreffenden Sorten. Im Vordergrund in den 100 bewirtschafteten Einzelparzellen stehen Spätburgunder (25 %), Grauburgunder (20 %), Riesling (15 %) und Weißburgunder (15 %). Die übrigen 25 Prozent der Rebfläche sind mit Blaufränkisch, Auxerrois, Chardonnay und Sankt Laurent bestockt.

Im Jahr 2007 führte das Weingut Klumpp Lagenbezeichnungen für seine Premiumweine ein. Mit der daraus resultierenden Qualitätspyramide aus Guts-, Orts- und Lagenweinen orientiert man sich stark an der Klassifikation des renommierten Verein Deutscher Prädikatsweingüter (VDP).

Alle Weine von Klumpp Weine werden in einer neuen, topmodernen Kellerei vinifiziert.  Maische und Most werden hier ganz schonend per Schwerkraft bewegt – der Einsatz von Pumpen ist dadurch überflüssig. Beim Ausbau der Weine in Holz vertraut man bei Klumpp auf Eichenholz-Barriques (228 Liter) aus dem Burgund. Das Ergebnis sind absolute Spitzenweine, die in dieser Güte kaum anderswo in Nordbaden zu finden sind.

Das Weingut Klumpp produziert pro Jahr rund 160.000 Flaschen Wein.

Das Weingut Klumpp steht für Spitzenqualität aus dem Kraichgau

Es ist nicht schwer zu erraten, dass das Anbaugebiet Baden im Bundesland Baden-Württemberg liegt. Mit 15.836 Hektar Rebfläche (Stand 2019) ist Baden – nach Rheinhessen und der Pfalz – das drittgrößte Anbaugebiet in Deutschland.

Wichtiger als die Größe ist allerdings die Tatsache, dass Baden die südlichste Weinregion des Landes ist. So spielen hier, quasi naturgemäß, Rotweine eine größere Bedeutung als in den meisten anderen Anbaugebieten Deutschlands.

Etwas anders gestaltet es sich in der Heimat vom Weingut Klumpp, dem Kraichgau. Auch wenn in Baden insgesamt Spätburgunder die meist angebaute Rebsorte ist, entstehen im 1.200 Hektar Rebfläche umfassenden Kraichgau vor allem Weine aus Riesling. Erst darauf folgen Weine aus Spätburgunder, Rivaner und Grauburgunder.

Grund dafür ist der tiefgründige, häufig von kalkhaltigem Löss geprägte Boden in der Region. Dieser bietet hervorragende Bedingungen für besonders klare und feine Riesling Weine. 15 Prozent aller Weine von Andreas Klumpp und Markus Klumpp sind auch dem Riesling gewidmet, doch steht hier mit 25 Prozent dennoch Spätburgunder im Vordergrund. Nicht zuletzt, da die von Klumpp bewirtschafteten Lagen nicht durchgängig die typischen Böden des Kraichgaus aufweisen.

Wie bereits erwähnt ist das Weingut Klumpp in der Weinbaugemeinde Bruchsal zuhause. Diese verfügt über die Einzellagen Klosterberg, Rothenberg, Weiherberg, Weinhecke.Mit Ausnahme der Weinhecke besitztdas Weingut Klumpp in all diesen Lagen Parzellen. Ergänzt werden die Bruchsaler Lagen durch die Lage Himmelreich im nahegelegenen Örtchen Zeutern.

Vom Grauburgunder bis zum Auxerrois ­­– Weine von Klumpp

Das Weingut Klumpp bietet Weinfreunden eine große Auswahl verschiedener Rebsorten. Was die Rot-, Rosé und Weißweine eint, ist nicht nur die hohe Qualität, sondern auch die klar erkennbare Typizität der einzelnen Rebsorten. Im Folgenden ein Überblick zu einigen der interessantesten Klumpp Weine von Andreas Klumpp und Markus Klumpp.

Klumpp Weißburgunder Kirchberg trocken

Auf dem Vulkanit geprägten Kirchberg entsteht dieser Weißburgunder Lagenwein mit viel Substanz und frischem Säureeindruck. Es ist ein Wein, der fast wie ein Chablis anmutet. Auf der einen Seite besitzt er eine gelbfruchtige und florale Aromatik sowie feinen Nussnoten, auf der anderen Seite zeigt er eine steinig-klare Mineralität, die für viel Frische und Spannung sorgt.

Klumpp Grauburgunder Rothenberg trocken

Klumpps Parzelle im Rothenberg ist mit uralten, über 50-jährigen Grauburgunder Reben bestockt. Der Wein aus dieser Traumlage wirkt extrem konzentriert und körperreich. Zudem wohnt der Saftigkeit dieses Grauburgunders auch eine sehr präzise Mineralität inne. Das tut der intensiven Fruchtaromatik des Lagenweines sehr gut, denn bei aller Opulenz wirkt der Grauburgunder Rothenberg erstaunlich leichtfüßig.

Klumpp Weißburgunder trocken

Der Weißburgunder Gutswein vom Weingut Klumpp möchte vor allem eines: Fruchtig-frisches Trinkvergnügen bieten. Dabei ist der Wein wunderbar elegant und unaufgeregt. Zitrusfrüchte, Steinobst, Äpfel und Melonen bilden den aromatischen Rahmen. Im Mund mit schönem Schmelz und hervorragendem Trinkfluss. Ein wunderbar gelungener Ausdruck dieser Rebsorte.

Klumpp Grauburgunder trocken

Dieser Gutswein von Klumpp ist kein auf Kommerz getrimmter Allerwelts-Grauburgunder. Vielmehr wirkt er wunderbar straff und lebendig sowie elegant, ja geradezu seidig. Natürlich besitzt der Wein auch viel Frucht – vor allem Birne, Quitte und Melone – doch wirkt dieser Grauburgunder nicht so breit und anstrengend wie viele andere Vertreter dieser Rebsorte.

Klumpp Auxerrois trocken

Sie ist nicht mehr allzu häufig anzutreffen, die Rebsorte Auxerrois. Doch für das Hügelland des Kraichgaus ist sie typisch und das Weingut Klumpp besitzt noch einen Rebbestand mit bis zu 50 Jahre alten Pflanzen. Das Ergebnis ist ein federleicht wirkender Weißwein mit einer schönen Aromatik von Aprikosen und Papaya. Im Hintergrund auch feine Noten von weißen Blumen. Muss man probieren!

Klumpp Rosé

Spätburgunder, Blaufränkisch, Sankt Laurent und Cabernet Sauvignon finden in diesem Rosé besonders gelungen zusammen. Da wäre zum einen die wunderschöne Frucht, die an reife Himbeeren und Erdbeeren erinnert. Zum anderen lassen sich in diesem Rosé auch würzigere Noten von grüner Paprika und weißem Pfeffer entdecken. Das Zusammenspiel von Frucht, Frische und leichter Süße runden das rosige Rosé-Bild perfekt ab.

Klumpp: Spitze in deutschen Weinführern

Mit ihren Rot- und Weißweinen hat sich Klumpp praktisch in allen großen Weinführern an die Spitze katapultiert – Gault & Millau vergibt 3 Reben („sehr guter Erzeuger“) und der Vinum Weinguide 3 Sterne („sehr gut“). Der renommierte Weinführer Eichelmann (Edition 2019) zählt das Weingut mit 4 Sternen gar zu den „hervorragenden“ Erzeugern.

Weine vom Weingut Klumpp online kaufen

Du möchtest die Weine vom Weingut Klumpp aus Burchsal kaufen und probieren? Der Online-Shop von Weinfreunde bietet eine große Auswahl des Weinguts aus dem Kraichgau. So lassen sich die Weine aus Nordbaden ganz komfortabel online bestellen zuhause kennenlernen und genießen. Ob Grauburgunder, Weißburgunder, Auxerrois oder Rosé: Die Weine von Andreas Klumpp und Markus Klumpp lassen sich nach einer Bestellung schon wenige Tage später in Empfang nehmen. Ab 59 Euro Bestellwert sogar völlig versandkostenfrei.