Kirschgarten Weißburgunder Großes Gewächs trocken 2018

Knipser

Schmelz und Mineralität verleihen dem Großen Gewächs eine eindrucksvolle Note. Ein hervorragender Weißburgunder aus hervorragender Lage.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Kirschgarten Weißburgunder Großes Gewächs trocken

27,90 €
Flasche: 0.75 Liter (37,20 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Schmelz und Mineralität verleihen dem Großen Gewächs eine eindrucksvolle Note. Ein hervorragender Weißburgunder aus hervorragender Lage.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 13 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 13 PAYBACK °P

Über Kirschgarten Weißburgunder Großes Gewächs trocken

Weinbeschreibung

Das Besondere am Kirschgarten Weißburgunder Großes Gewächs

Das VDP-Weingut Knipser hat heute sowohl für Rot- wie auch für Weißweine ein Spitzenrenommee! Gerade die prestigeträchtigen Burgundersorten finden in den eigenen Weinbergen des Familienweinguts, mit dem fast mediterranen Klima und den kalkhaltigen Böden, die besten Voraussetzungen, um herausragende Qualitäten zu produzieren. Im Speziellen natürlich die Große Lage Laumersheimer Kirschgarten, die über ein besonders prädestiniertes Kleinklima verfügt, mit Schutz vor Wind und Regen sowie Lösslehmböden auf Kalkfelsunterlage. Die kalten Westwinde werden im ganzen Kirschgarten durch die westlich vorgelagerte Höhe des Ohlenberges abgehalten. Die Lage befindet sich in einer Höhe von 138m über dem Meeresspiegel und ist nach Südost ausgerichtet.

Seit 2009 entsteht hier der Weißburgunder GG von Knipser, der sich durch Schmelz und hervorragende Mineralität auszeichnet. Zum Geheimnis der herausragenden Qualität gehört natürlich auch ein kleiner Ertrag, eine Selektion der Trauben und viel, viel Handarbeit. Im Weingut reift das Große Gewächs für mehrere Monate in Barriques in Zweitbelegung und großen Holzfässern. Die hervorragende Struktur des Weines spricht für eine gute Lagerfähigkeit.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

Ein strahlendes, mittleres Gelb zeigt sich im Glas. Das Bouquet hat eine beeindruckende Intensität, mit Aromen von reifer, süßlicher Frucht wie Birnen in ihrem eigenen Saft, Aprikosen und gelben Äpfeln, gepaart mit feinen Nuancen von Mandeln, Krokant und Vanille sowie einer Idee von weißen Blüten und Heu im Hintergrund. Am Gaumen spiegeln sich die komplexen Aromen wider und der Weißurgunder präsentiert sich sehr frisch und animierend, mit einem schönen Schmelz und einer leicht salzigen Mineralität. Ein finessenreiches und wirklich charmantes Großes Gewächs!

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Geflügel
Pasta

Schmeckt nach:

fruchtig
mineralisch

Passt zu:

Dinner for two
Für besondere Momente

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Rebsorte Weißburgunder
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Trinktemperatur 8 °C
Restsüße 1,6 g/l
Säuregehalt 5,7 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 5 Jahre
Ausbau Holzfass
Verschluss Korken
Verpackung Flasche
Hersteller Knipser, Hauptstraße 47, 67229 Laumersheim, Deutschland
Jahrgang 2018
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013774
GTIN 4260032194788

Knipser

Knipser

Das VDP Weingut Knipser blickt auf eine lange Familiengeschichte im Weinbau in Laumersheim zurück. Seit 1876 ist die Familie dort ansässig und hatte zu Beginn einen landwirtschaftlichen Mischbetrieb. Der Wein wurde zu dieser Zeit noch als Fassware an den Weinhandel verkauft. Bereits 1948 begann Heinz Knipser, als einer der ersten Winzer in der Region, die Flaschenweinabfüllung und den Verkauf ab Hof. Sein Sohn Werner stellte in der Folge den gesamten Betrieb auf Weinbau um und investierte in die Zukunft. Gemeinsam mit seinem Bruder Volker Knipser setzte er auf hochwertige Rotwein-Herstellung.

Die besten Lagen wurden mit heimischen sowie internationalen roten Sorten aus hervorragendem Pflanzmaterial bestockt und der Fokus auf die Arbeit in den Weingärten gelenkt. In den 1980er Jahren gehörten die beiden Brüder auch zu den Barrique-Pionieren des Landes und sind Gründungsmitglieder des Deutschen Barriqueforums. Schnell erreichten die Ausnahmequalitäten der Rotweine viel Aufmerksamkeit und 1993 wurde Knipser in den Verband der deutschen Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen. Seit 2005 ist auch Werner Knipsers ältester Sohn Stephan Miteigentümer des Weingutes in Laumersheim, im Norden der Vorderpfalz zwischen Grünstadt und Bad Dürkheim. Die eigenen Weinberge, unter denen sich bekannte Spitzenlagen wie Mandelberg, Kirschgarten und Mandelpfad befinden, liegen in Laumersheim selbst, in Großkarlbach und Dirmstein.

Heute hat das Weingut aber nicht nur ein internationales Renommee für Rotweine, sondern ebenso für seine weißen Burgunder und Rieslinge. Das VDP Weingut Knipser orientiert sich an der internationalen Spitze und arbeitet jedes Jahr auf einem gleichbleibend hohen Niveau. Es ist ein Ausnahmeweingut, von dem die drei großen deutschen Weinführer (Eichelmann, Der Feinschmecker und Gault Millau) restlos überzeugt sind und dementsprechend 2012 jeweils die Höchstbewertung für Knipser aussprachen. 2017 erhielt Werner Knipser durch den Weinführer Eichelmann zudem den Ehrenpreis für sein Lebenswerk. Die Weine sind heute schon legendär und es wird bei diesem Engagement vom Weingut Knipser auch weitere Flaggschiffe und innovative Ikonen-Weine wie die Cuvée X geben.

Weinfreunde Empfehlungen