Trésor Saumur Brut Rosé

Bouvet-Ladubay

Ganz nach dem aufwändigen Verfahren der Champagne hergestellt und zusätzlich mit Reife im Holzfass versehen: Dieser rosafarbene Saumur ist ein echter Hochgenuss.

Kategorie Prickelndes
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Geschmack brut
Prickler-Art Crémant
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Trésor Saumur Brut Rosé


15,90 €
Flasche: 0.75 Liter (21,20 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ganz nach dem aufwändigen Verfahren der Champagne hergestellt und zusätzlich mit Reife im Holzfass versehen: Dieser rosafarbene Saumur ist ein echter Hochgenuss.

Kategorie Prickelndes
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Geschmack brut
Prickler-Art Crémant
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Sie erhalten für diesen Artikel 7 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammeln Sie mit diesem Artikel insgesamt 7 PAYBACK °P

Über Trésor Saumur Brut Rosé

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Schaumweine in der Rosé-Variante erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Vergleich zu den klassisch weißen Vertretern, bringen Rosés eine Extraportion rote Frucht ins Spiel, die bei vielen Weinfreunden für Hochstimmung sorgen. Stammt der Schaumwein dann auch noch von einem der bestens Produzenten dieses Genres, sind besonders genussvolle Momente garantiert. Bouvet-Ladubay ist der namhafteste Schaumweinhersteller im mittleren Loire-Tal. Hier wird ausschließlich die aufwändige Flaschengärung eingesetzt. Die AOP Saumur, in der Bouvet-Ladubay seinen Sitz hat, ist nach der Champagne das wichtigste Schaumwein-Zentrum des Landes. Hier herrschen ideale Bedingungen für Rebsorten, die mit einer guten Säurestruktur daherkommen müssen. Für hochwertigen Schaumwein absolut unabdingbar. Der Rosé Trésor besteht zu 100% aus genau einer solchen Rebsorte: Cabernet Franc ist die wichtigste rote Rebsorte an der Loire und nimmt somit den Stellenwert eines Pinot Noir in der Champagne ein. Aufgrund des Ausbaus des Rosé Trésor in Holzfässern bei Bouvet-Ladubay erhält der eingesetzte Cabernet Franc zusätzlich Struktur und prägt den Charakter des Weines nachhaltig. Das macht den Wein nicht nur zu einem fruchtbetonten Aperitif, sondern auch zu einem idealen Essensbegleiter. Dabei ist er aufgrund der leichten Süße auch für rotfruchtige Desserts geeignet. Keine Frage: Rosé-Champagner ist ein prestigeträchtiges Edel-Getränk. Doch lässt ein so hochwertiger, rosafarbener Schaumwein von der Loire genüsslich daran zweifeln, ob der deutlich höhere Preis gerechtfertigt ist.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

Aus dem Glas strahlt ein zartes Rosa. Die Kohlensäure steigt in sehr feinen Perlensträngen an die Oberfläche. Der Geruch ist fruchtig, aber auch würzig. Erdbeeren und Himbeeren, wie auch blumige Noten lassen sich ausmachen. Umrahmt wird dieser Eindruck durch die typische Hefenote, die an frisch gebackenes Brioche erinnert. Im Mund dann wieder mit leicht würzigen Noten, einem zarten Vanille-Aroma, aber auch mit einem wunderbar frisch wirkenden Eindruck von roten Beeren. Die leichte Süße wird von der lebhaften Säure bestens gekontert, so dass ein insgesamt sehr harmonisches Mundgefühl entsteht.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Aperitif
Asiatisch
Meeresfrüchte

Schmeckt nach:

beerig
spritzig-frisch

Passt zu:

Dinner for two
Für besondere Momente

Steckbrief

Farbe rosé
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Rebsorte Cabernet Franc, Grolleau
Geschmack brut
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe A.O.P.
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Trinktemperatur 7 °C
Restsüße 12,0 g/l
Säuregehalt 4,5 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 4 Jahre
Verschluss Sektkorken
Hersteller Bouvet-Ladubay, Saint-Hilaire-Saint-Florent, 49400 Saumur, Frankreich
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013430
GTIN 3151336400419

Bouvet-Ladubay

Bouvet-Ladubay

Schaumweine der Extraklasse

1851 gründete Étienne Bouvet die Maison Bouvet Ladubay, indem er einen Keller von 8 km Länge in Saint-Hilaire-Saint-Florent erwarb. Durch den Verkauf an die Tattinger-Gruppe im Jahre 1974 wurden dem Weingut viele Türen geöffnet und neue Möglichkeiten geschaffen. Patrice Monmousseau, der die Führung des Weinguts gerade einmal seit 3 Jahren übernommen hatte, konnte durch das Vertrauen von Claude Taittinger weiterhin die Handlungsfreiheit des Hauses behalten. Charakteristisch für das Weingut ist bis heute die Einbindung der stets neuesten Weinbautechnologien ohne dabei die Traditionen und Geschichte des Hauses zu vergessen.

Für Patrice Monmousseau, der seit mittlerweile 45 Jahren das Weingut erfolgreicher denn je führt, ist "nichts für die Feinheit der Perlen unbedingt erforderlicher, als die Kunst und die Künstler". Diesen Familiengeist spürt man im gesamten Betrieb. Seit Anfang der 1990er Jahre ist die Maison ein Zentrum für zeitgenössische Kunst. Doch auch der Literatur fühlen sich die Erben des Weinguts verpflichtet und gründeten die nationalen Tage der Literatur und des Weines, die Stars und Sternchen der Literaturszene jährlich beiwohnen.

Weinfreunde Empfehlungen