Los Vascos Cabernet Sauvignon 2017

Domaines Barons de Rothschild (Lafite)

Ein Cabernet Sauvignon aus Chile im Stile eines Bordeaux. Kein Wunder, denn die prestigeträchtigen Domaines Barons de Rothschild zeichnen sich verantwortlich.

Kategorie vegetativ
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Valle Central
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Los Vascos Cabernet Sauvignon
New Badge
9,90 €
Flasche: 0.75 Liter (13,20 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ein Cabernet Sauvignon aus Chile im Stile eines Bordeaux. Kein Wunder, denn die prestigeträchtigen Domaines Barons de Rothschild zeichnen sich verantwortlich.

Kategorie vegetativ
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Valle Central
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 4 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 4 PAYBACK °P

Über Los Vascos Cabernet Sauvignon

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Der Cabernet Sauvignon aus dem chilenischen Hause Los Vascos ist wahrscheinlich der populärste Rotwein Chiles. Grund dafür sind nicht nur die idealen Voraussetzungen für die Rebsorte im Colchagua Valley. Einen großen Anteil an dem hervorragenden Preis-Genuss-Verhältnis des Weines hat die enorme Expertise der französischen Weinmacher: Die Domaines Barons de Rothschild produzieren mit dem Château Lafite-Rothschild zweifelsohne einen der besten Weine der Welt. Er wurde bereits 1855 in die höchste Qualitätsstufe des Bordeaux aufgenommen; in die eines Premier Grand Cru Classé. Und auch wenn Chile noch als eine Weinregion der Neuen Welt gilt – der Los Vascos Cabernet Sauvignon ist bereits ein echter Klassiker. Die typischen Aromen der Rebsorte verbinden sich mit einer wohltuenden Frische und einer erstaunlich guten sowie langlebigen Struktur. In diesem Preisbereich lässt sich nur schwerlich ein Wein finden, der die Qualitäten eines Los Vascos Cabernet Sauvignon bereithält.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Dicht und in einem intensiven Rubinrot zeigt sich der Wein im Glas. Der Duft erinnert an eine ganze Reihe von reifen Früchten: Pflaumen, Himbeeren, Kirschen und schwarze Johannisbeeren. Doch sind es vor allem die herzhaften Noten, die den Wein zu einem typischen Cabernet Sauvignon machen: Tabak, geröstete Haselnüsse, Kaffee, grüne Paprika und Olivenpaste lassen sich wahrnehmen. Im Mund lassen sich deutlich die noch jungen Tannine vernehmen. Sie wirken aber nicht zu aufdringlich, da sie durch die gute Struktur und Konzentration des Weines moderiert werden. Der Abgang zeigt sich durch die Aromentiefe geprägt und überrascht mit einer guten Frische.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Rind
Schwein

Schmeckt nach:

beerig
vegetativ

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Chile
Herkunftsregion Valle Central
Rebsorte Cabernet Sauvignon
Geschmack trocken
Weinstil charakterstark & kräftig
Alkoholgehalt 14,0 % vol
Trinktemperatur 16 °C
Restsüße 3,0 g/l
Säuregehalt 4,7 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Verschluss Edelstahltank
Verpackung Flasche
Hersteller
Importeur:
CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft mbH & Co. KG
Hamburger Straße 14-20
25436 Tornesch
Deutschland
Domaines Barons de Rothschild (Lafite), Camino Pumanque KM 5 Peralillo VI region, Chile
Jahrgang 2017
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013567
GTIN 7804360111009

Domaines Barons de Rothschild (Lafite)

Verliebt in Chile. Bordeaux im Herzen.
Die Domaines Barons de Rothschild zeichnen sich für eines der besten Weingüter der Welt verantwortlich: dem als Premier Grand Cru Classé ausgezeichnetem Château Lafite Rothschild im Bordeaux (Pauillac). Der Pioniergeist der ambitionierten Eigentümer führte 1988 weit über die französischen Grenzen hinaus: nach Chile. Genauer gesagt in das unter Weinfreunden angesehene Colchagua Valley. Mit Los Vascos wurde hier ein Weingut übernommen, das mit beeindruckenden 2.200 Hektar Land aufwartete auf dem wiederum 220 Hektar mit Weinreben bestockt waren. Die Barons de Rothschild wählten Los Vascos aus, da sie hier die perfekte Mischung aus idealer Bodenbeschaffenheit und optimalen Klimabedingungen fanden – das Weingut ist nur 40 Kilometer vom Pazifik entfernt und liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 130 Metern mit maximaler Sonnenexposition. Ideale Voraussetzungen für die extrem hohen Qualitätsansprüche der Lafite-Rothschild-Macher.

Aber natürlich packte man nach der Übernahme zunächst einmal kräftig an: Im Zuge einer Restrukturierung der Rebflächen wurden neue Reben gepflanzt – vor allem Cabernet Sauvignon – und die bestehenden Erntemengen im Sinne einer generellen Qualitätssteigerung drastisch reduziert. Auch in eine moderne Kellertechnik wurde massiv investiert. Immer mit dem Anspruch hochwertige Weine zu besonders erschwinglichen Preisen produzieren zu können. Das geht in Chile nun einmal deutlich besser als im Bordelaise. Die späten 2000er-Jahre markierten dann nochmals einen deutlichen Qualitätssprung bei Los Vascos: In dieser Zeit erreichten die zahlreichen Neupflanzungen aus den 1990er-Jahren endlich ein Alter, das Weine mit bester Qualität ermöglichen. Dabei spielt der rote Cabernet Sauvignon nach wie vor die größte Rolle – der daraus gewonnene Wein erfreut sich weltweiter Beliebtheit. Heute besteht der Rebsortenspiegel des Weinguts aus 85% Cabernet Sauvignon, 5% Carmenère, 5% Chardonnay, 4% Syrah und 1% Malbec.

Weinfreunde Empfehlungen