Kliprug Chenin Blanc 2022
NEU
Vegan

Kliprug Chenin Blanc 2022

Kaapzicht
  • Südafrika
  • Stellenbosch
  • trocken
16,50 €
pro Flasche 0,75 l (22,00 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

8 PAYBACK °P

i

Buschreben auf einem kargen Klippenrücken – Kliprug – liefern die äußerst konzentrierten Trauben für diesen Chenin Blanc aus Kaapzichts Terroir-Range.

Kaapzicht
mineralischspritzig-frisch
Holzfass
13.5%
Wenig
2.9 g/l
Viel
Wenig
5.6 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Der Kliprug Chenin Blanc des südafrikanischen Vorzeigeweinguts Kaapzicht verweist in seinen Namen auf seine besondere Herkunft – ein felsiger Klippenrücken in den Cape Winelands bei Stellenbosch, unweit von Kapstadt. Er geht aus unbewässerten Buschreben hervor, die 1982 ebendort gepflanzt wurden und in einem verwitterten Granitboden mit lehmigen Unterschichten wurzeln, der von eisenhaltigen Steinen geradezu übersät ist. Die Erträge liegen auf diesem außergewöhnlichen Terroir nie über vier Tonnen pro Hektar. Auch dies erklärt die ungeheure Konzentration der Trauben, die diesem reinsortigen Chenin Blanc eine feine Struktur und Ausgewogenheit, mithin seine charakteristische Handschrift verleihen. Danie Steytler von Kaapzicht spricht mit einem Augenzwinkern von einem Wein mit „magischem X-Faktor“, der sich praktisch „selbst erzeugt“. Blickt man auf die Arbeit im Weinberg, wie im Keller, ist das aber natürlich nur die halbe Wahrheit.

Die Ernte erfolgt ausschließlich manuell, die per Hand gelesenen Trauben werden zunächst sanft gequetscht und dann mit Hautkontakt in der Presse entrappt. Den Saft lässt man einen Tag lang stehen, bevor man ihn für die Spontanvergärung in Fässer mit 400 und 500 Liter Fassungsvermögen umfüllt, wobei sich der Gärprozess dort über zwei bis vier Wochen erstreckt. Schließlich reift der Wein für weitere zehn Monate im kleinen Eichenfass.

Seine anhaltend cremige Textur macht den Kliprug Chenin Blanc von Kaapzicht zu einem idealen Begleiter eines Risotto. In Kombination mit würzigen Steinpilzen harmoniert er genauso gut, wie mit fein aromatischen Meeresfrüchten. Als Apéro auf einer sommerlichen Terrasse genossen, verzaubert er auch ohne Tafelberg-Panorama mit seiner exotisch-frischen Aromatik.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Im Glas präsentiert sich der Weißwein in einem leuchtenden Hellgelb und entfaltet dort sogleich ein konzentriertes Bouquet. Er duftet nach gequetschten gelben Früchten, allen voran Pfirsich und Ananas, mit subtilen Anklängen von Popcorn und gerösteten Nüssen. Am mittleren Gaumen zeigt sich eine steinige Mineralität, die enorme Frische spendet und von moderater Säure fein umrahmt ist. Im herrlich langen Abgang nochmals sehr frucht-aromatisch, mit einem Hauch von atlantischer Salzigkeit.

Jahrgang2022
Farbeweiß
HerkunftslandSüdafrika
HerkunftsregionStellenbosch
RebsorteChenin Blanc
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.5% vol
Weinstilfruchtig & frisch
Trinktemperatur8 - 10 °C
Restsüße2.9 g/l
Säuregehalt5.6 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 1-2 Jahre
Schmeckt zuAperitif, Meeresfrüchte, Vegetarisch
Schmeckt nachmineralisch, spritzig-frisch
Passt zuEin Abend unter Freunden, Sommerabend
Ist veganJa
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauHolzfass
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerKaapzicht, M23 Bottelary Road Stellenbosch, 7532 Sanlamhof, Südafrika
Artikelnummer2000015153

Die Kaapzicht Wine Estate und die Familie Steytler in Stellenbosch

Die Kaapzicht Estate ist im Anbaugebiet Stellenbosch zuhause und damit Teil der malerischen Coastal Region am südafrikanischen Kap. Genauer gesagt liegt das Weingut Kaapzicht inmitten der Bottelary Hills, mit herrlichem Blick auf den Tafelberg – daher auch der Name Kaapzicht, der für die Sicht auf das Kap steht. Die Farm, die erstmals 1712 erwähnt wurde, wird seit 1946 von der Familie Steytler bewirtschaftet.

Die Familie Steytler hatte von Beginn an große Ambitionen und mittlerweile gilt die Kaapzicht Estate als einer der besten Produzenten des Landes. Vor allem mit der für Südafrika typischen Rebsorte Pinotage gewinnt das Weingut regelmäßig Preise und Auszeichnungen. Und auch das Flaggschiff des Weinguts, das Cuveé Steytler Vision, genießt internationale Anerkennung.

Das Weingut Kaapzicht baut zu 70 Prozent rote Rebsorten an, darunter Cabernet Sauvignon, Merlot, Shiraz, Pinotage, Cinsault, Cabernet Franc, Petit Verdot, Malbec und Pinot Noir. Bei den übrigen 30 Prozent handelt es sich vor allem um die weißen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Chardonnay.

Alle Trauben werden auf der Kaapzicht Farm angebaut und im eigenen Keller vinifiziert. Daher handelt es sich immer um Estate Wines. Ein klares Bekenntnis zu Qualität und kontrollierter Herkunft.

Aktuell befindet sich die Kaapzicht Wine Estate unter der Leitung von Winemaker Danie Steytler – mittlerweile eine Art Urgestein der Winzerszene im Stellenbosch District.

Danie Steytler: Der Familie Steytler verpflichtet

Man könnte sogar sagen, der Sand der Bottelary Hills fließt durch Danie Steytlers Adern. Die Böden der Region Stellenbosch haben ihn geformt und ihn zu der Person und dem gefeierten Winzer gemacht, der er heute ist. Danie steht für die dritte Generation der Familie Steytler, die sich für die Weinherstellung verantwortlich zeichnet. Beeindruckende 40 Jahrgänge hat Danie Steytler bereits persönlich begleitet.

Schon als Junge arbeitete Danie auf der Kaapzicht Estate. Ernten, Reben beschneiden, Nivellieren des Bodens, alles Aufgaben, die er bereits als Kind ausführte. Während der Erntezeit hatte Danie Steytler manchmal die Nacht durchgearbeitet und ging mit durch Trauben schwarz gefärbte Hände zur Schule. Oft schlief er dort ein, aber die Lehrer weckten ihn nicht auf, sie zeigten Verständnis.

So ist es kein Wunder, dass Danie auch heute noch das Erbe der Familie Steytler ehren möchte. Und das gelingt ihm ganz ausgezeichnet – seine Leidenschaft könnte kaum größer sein und es hoffentlich ein dienliches Vorbild für die kommende Generation.

Die Heimat der Kaapzicht Estate: Stellenbosch in Südafrika

Der District Stellenbosch erstreckt sich vom küstennahen Binnenland bis zu den Bergen, die die Stadt Stellenbosch umgeben. Rund 50 Kilometer von Kapstadt entfernt, gilt Stellenbosch seit langer Zeit als Zentrum für Qualitätsweine in Südafrika. Je nach Standort ist das Klima gemäßigt bis warm. Im Winter fällt ausreichend Regen, und im Sommer ist es selten zu heiß, was den kühlen Winden aus der False Bay zu verdanken ist, die von den Bergen in die Täler geleitet werden.

Der Hauptgrund für den Erfolg Stellenboschs liegt aber in der Vielfältigkeit dieses relativ kleinen Gebiets: Sowohl Höhenlagen, Ausrichtungen als auch Bodentypen sind in Stellenbosch extrem abwechslungsreich. Um dieser Vielfalt gerecht zu werden, ist der Bereich in eine Reihe einzelner Wards (Bezirke) unterteilt. In den letzten Jahren hat sich Stellenbosch mit Top-Rotweinen einen Namen gemacht – insbesondere mit Cabernet Sauvignon und Merlot, die häufig zusammen als Bordeaux-Cuvée verschnitten werden. Aber auch Syrah gewinnt bei den Rotweinen eine immer höhere Bedeutung. Aus kühlen Lagen des Districts stammt darüber hinaus hochwertiger Sauvignon Blanc und Chardonnay.

Kaapzicht Rotwein: eine Erfolgsformel

So ist es wenig verwunderlich, dass auch das Weingut Kaapzicht seinen internationalen Erfolg vor allem seinen Rotweinen zu verdanken hat. Ob Kaapzicht Shiraz, Kaapzicht Pinotage, Kaapzicht Estate Red, Kaapzicht Merlot oder Kaapzicht Cabernet Sauvignon: die Qualität der Kaapzicht Weine befindet sich immer auf Top-Niveau.

Kaapzicht Kaleidoscope

Der Kaapzicht Kaleidoscope ist ein toller Vertreter eines „Cape Blends“. In dem Wein finden die Rebsorte Cabernet Sauvignon, Pinotage und Cinsulat zusammen. Der Kaleidoscope bietet einen wunderbar fruchtbetonten und kostengünstigen Einstieg in das Rotweinangebot der Kaapzicht Wine Estate.

Kaapzicht Estate Red

Aus Shiraz und Cabernet Sauvignon wird der Kaapzicht Estate Red hergestellt und er ist quasi die Visitenkarte des Weinguts Kaapzicht. Seine dunkle Beerenfrucht und die würzig-rauchigen Aromen machen den Estate Red zu einem maskulin wirkenden Klassiker.

Kaapzicht Pinotage

Kein Wunder, dass der Pinotage von Kaapzicht besonders überzeugt, so handelt es sich doch um die Parade-Rebsorte Südafrikas. Der Kaapzicht Pinotage reift 24 Monate in Eichenfässern und diese Zeit zügelt seinen rassigen und fruchtintensiven Charakter.

Kaapzicht Merlot

Aber auch eine internationale Rebsorte wie Merlot kommt bei Kaapzicht voll zur Geltung. Der Kaapzicht Merlot ist allerdings eine durch und durch südafrikanische Interpretation der Sorte. So würzig, dunkelbeerig und konzentriert findet man Weine aus Merlot kaum anderswo.

Kaapzicht Shiraz

Ähnlich verhält es sich beim Kaapzicht Shiraz. Diese Rebsorte fühlt sich nicht nur an der nördlichen Rhône Frankreichs oder in Australien wohl, auch im südafrikanischen Stellenbosch. Das beweist der Kaapzicht Shiraz mit seiner blumig-würzigen und schwarzbeerigen Stilistik.

Kaapzicht Steytler Estate Vision

Der Kaapzicht Steytler Estate Vision markiert die Spitze des Weinangebots von Kaapzicht – nicht ohne Grund trägt er den Namen der Familie Steytler. Jährlich werden nur 6.000 Flaschen von dem aus Pinotage, Cabernet Sauvignon und Merlot komponierten Steytler Estate Vision auf den Markt gebracht. Durch den Pinotage-Anteil ist der Rotwein eine Art südafrikanische Version eines großen Bordeaux.

Weine von der Kaapzicht Estate online kaufen

Viele Kaapzicht Weine des südafrikanischen Weinguts lassen sich auch im Weinfreunde Online Shop finden. Vom Kaapzicht Pinotage über den Shiraz und Merlot bis hin zum Kaapzicht Steytler Estate Vision. Durch eine Bestellung im Online-Shop lassen sich die Traumweine aus Stellenbosch ganz entspannt zuhause genießen.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken