Airén

Diese autochthone Weißweinsorte aus Spanien ist schon seit dem Mittelalter bekannt und wird weltweit in Weinen geschätzt. Airén wir ausschließlich in Spanien angepflanzt, doch ist die Rebsorte dort in verschiedenen Gebieten unter anderen Namen bekannt. In Andalusien nennt man die weiße Rebsorte „Lairén“ oder „Aidé“, im Weinbaugebiet La Mancha, in dem sie hauptsächlich angebaut wird, kennt man sie auch unter dem Namen „Valdepeñas“ oder „Manchega“.

Airén: Widerstandsfähig und unkompliziert

Obwohl Airén nur in Spanien angebaut wird, liegt die weiße Rebsorte mit mehr als 250.000 Hektar auf Platz 3 der meistangebauten Rebsorten der Welt zur Weinerzeugung. Zwischenzeitlich waren es sogar weit über 450.000 Hektar, die mit Airén bestockt waren. Jetzt ist nur noch mehr als ein Viertel der spanischen Weinanbaugebiete mit Airén bepflanzt. Das Klima in Spanien bietet der weißen Rebsorte die idealen Anbaubedingungen. Da Airén sehr widerstandsfähig gegen Hitze und Trockenheit ist, gedeiht sie besonders gut in den heißen Klimazonen. Auch sonst ist sie recht anspruchslos und kommt gut mit Dürre sowie nährstoffarmen Böden zurecht. Die spät reifende Sorte ist insgesamt sehr widerstandsfähig und liefert große Erträge.

Erfrischendes Trinkvergnügen

Da man aus Airén traditionell neutrale Weine mit hohem Alkoholgehalt herstellte, wurden diese früher meist sowohl zur Weißwein- als auch zur Rotweinproduktion verwendet. In einigen Regionen Spaniens wird Airén noch heute im Verschnitt mit dunklen Trauben, zum Beispiel mit Tempranillo, zu hellroten Wein verarbeitet. Diese Weine sind qualitativ jedoch nicht sehr hochwertig. Dank moderner Kellertechniken und kontrollierter Garführung werden heute aus Airén auch frische und leichte Weißweine produziert, die vor allem in jungen Jahren getrunken werden können. Dabei gibt es sowohl reinsortige Exemplare als auch Cuvées aus Airén und Macabeo. Ein großer Teil des Traubenguts wird heute zudem für die Herstellung spanischer Brandys verwendet. Daher kann Airén durchaus mit der französischen Rebsorte Ugni Blanc verglichen werden, die der Produktion von Cognac dient.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
5,00 Sterne | 4 Bewertungen