Koonunga Hill Chardonnay 2018

Penfolds

Geschmeidiger Chardonnay mit feingliedriger Säure!

Kategorie Wein zu Geflügel
Herkunftsland Australien
Herkunftsregion South Eastern Australia
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Koonunga Hill Chardonnay
8,40 €
Flasche: 0.75 Liter (11,20 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Geschmeidiger Chardonnay mit feingliedriger Säure!

Kategorie Wein zu Geflügel
Herkunftsland Australien
Herkunftsregion South Eastern Australia
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Sie erhalten für diesen Artikel 4 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammeln Sie mit diesem Artikel insgesamt 4 PAYBACK °P

Über Koonunga Hill Chardonnay

Weinbeschreibung

Dieser Chardonnay punket durch seine unwiderstehlichen Fruchtnoten von Grapefruit, Honigmelone und Pfirsich. Diese australische Exotik zeigt sich beinahe cremig mit einer erfrischenden Länge.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Geflügel
Vegetarisch

Schmeckt nach:

fruchtig
honigartig

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Sommerabend

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Australien
Herkunftsregion South Eastern Australia
Rebsorte Chardonnay
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Trinktemperatur 10 °C
Restsüße 2,7 g/l
Säuregehalt 6,5 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Holzfass
Verschluss Naturkorken
Hersteller
Importeur:
Wein Wolf GmbH & Co. Vertriebs KG
Königswinterer Str. 552
53227 Bonn
Deutschland
Penfolds, 5355 Nuriootpa, Australia
Jahrgang 2018
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000010170
GTIN 9310297651894

Penfolds

Penfolds

Traditionsreiches Weingut von Down-Under

Das Weingut Penfolds blickt auf eine lange Tradition zurück. Im Jahr 1844 wurde das alteingesessene Weingut von dem Arzt Christopher Rawson Penfold gegründet, der seinen Patienten Wein als Medizin empfahl. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts war das Haus vorwiegend auf die Erzeugung von gespriteten Weinen spezialisiert, die besonders in England gerne getrunken wurden. Als der Chef-Önologe Max Schubert 1950 schließlich auf einer Europa-Reise in Bordeaux vorbeischaute, erhielt er Nachhilfe von Christian Cruse, damals Mitglied der wichtigsten Winzerfamilie der Region.

In Frankreich lernte Schubert das 1 x 1 der Vinifikation nach bester Bordelaiser Schule. Wieder daheim wendete er die Techniken an – mit dem Ziel, den Weinen aus der Alten Welt Paroli zu bieten. Und so entstand die Weinlegende Grange.

Als „einzig wahren Grand Cru der südlichen Hemisphäre“ wurde der Grange vom berühmte Wein-Experten Hugh Johnson bezeichnet. Heute noch wird der Wein mehrheitlich aus Shiraz gekeltert. Der Wein reift bis zu 20 Monate in Barrique-Fässern. Für eine internationale Gemeinde von Weinliebhabern ist der Grange zu einem begehrten Sammelobjekt geworden. Und in den anspruchsvollsten Restaurants und Weinbars der Welt gehört dieser Juwel zum festen Repertoire.

Weinfreunde Empfehlungen