Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
 

Herkunftsland

  • D
  •  

Herkunftsregion

  • P
  •  

Rebsorte

  • C
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  

Jahrgang

  •  

Weinstil

  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1

Produkte von Markus Schneider

Erfolgsgeschichte eines Weinpioniers

In der Pfalz, genauer gesagt in Ellerstadt gründete Markus Schneider im Jahre 1994 ein Weingut, das heute sicher zu den bekanntesten Namen im ganzen Land zählt. Und das ganz ohne VDP-Mitgliedschaft oder den Anspruch die edelsten Tropfen Deutschlands zu produzieren. Als Markus Schneider zunächst mit nur einem Hektar Rebfläche startete, war sein Ziel unkonventionelle, aber dennoch ehrliche Weine mit gutem Preis-Genuss-Verhältnis zu produzieren. Allerdings ohne sich urdeutschen Weinbautraditionen übermäßig zu verpflichten. Bereits die ungewöhnlich einfache, aber sehr modern wirkende Gestaltung der Flaschenetiketten war so vorher noch nie da gewesen und sorgte für enorme Aufmerksamkeit. Diese schwang schnell in Begeisterung um, denn auch der Inhalt der Flaschen sorgte dafür, dass viele Skeptiker nun deutschem Wein, vor allem Rotwein, eine ganz neue Chance gaben.

Mittlerweile ist Markus Schneider eine echte Weinmarke, die praktisch überall anzutreffen ist – egal ob in der Gastronomie, auf Kreuzfahrtschiffen, im Flugzeug oder eben im Weinfachhandel. Der dadurch resultierende Anspruch an eine größere Menge, kann Markus Schneider mittlerweile durch eine Erweiterung seiner Weinberge auf 92 Hektar zufriedenstellend nachkommen. Die Weinberge reichen von Ellerstadt bis an die Höhenzüge der Haardt. Die Weite der Rebflächen biete für die Weinbereitung große Vorteile: Wo im Tal hohe, sommerliche Temperaturen für eine schnelle Reife sorgen, geht es am Rande der Haardt deutlich gemächlicher zu. Diese Unterschiede – von Parzelle zu Parzelle – sind bei der großen Gesamtfläche wichtig, denn sie lassen einen großen Gestaltungsspielraum zu. Sowohl in Bezug auf die Erntezeitpunkte als auch auf den gewünschten Weinstil.

So produziert dieser Pfälzer Familienbetrieb rund um Markus Schneider heute rund 800.000 Flaschen Wein. Die Hälfte davon sind Weißweine, die andere Hälfte Rotweine. Heimische Rebsorten wie Riesling, Weiß- und Grauburgunder gehören dabei ebenso dazu wie „zugereiste“ Rebsorten wie Syrah, Merlot, Viognier und Blaufränkisch.