Vitello Primitivo Old Vineyards 2021

Tagaro
  • Italien
  • Apulien
  • halbtrocken
9,95 €
pro Flasche 0,75 l (13,27 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

4 PAYBACK °P

i

Ein Fleischexperte und ein Streetart-Künstler treffen auf Wein aus Apulien. Das Ergebnis ist dieser Primitivo als perfekter Begleiter von gegrillten Steaks!

Das Besondere an diesem Wein

Das italienische Wort Vitello kennt der ein oder andere von der Speisekarte seines Lieblingsitalieners, denn es bedeutet Kalb. Daher macht der markante Kopf eines jungen Bullens auf dem Etikett des Vitello Primitivo mehr als Sinne. Bei diesem Süditaliener ist die auffällige Etikettengestaltung aber keine reine Designidee, vielmehr besitzt sie eine sehr interessante Entstehungsgeschichte: Der Chef eines Importunternehmens für Wein und Feinkost grillte eines Abends für Freunde hochwertige Steaks aus den schottischen Highlands und öffnete dazu ein paar unetikettierte Flaschen Rotwein, die er von dem kleinen Weingut Tagaro aus Apulien mitgebracht hatte. Die Weine passten überraschend perfekt zu dem leckeren Fleisch. Vor allem die komplexen Aromen, ihre Dichte und Wärme machten sie zu idealen Begleitern von solch edlem Fleisch. Einer dieser Weine war der hier angebotene Primitivo, der von alten Reben stammt.

Doch wie kam es zu dem außergewöhnlichen Etikett? Ein befreundeter Graffiti-Künstler, Ali Mojahedi, war so begeistert von der gelungenen Paarung zwischen Fleisch und Wein, dass er spontan begann ein Etikett zu entwerfen. Er wollte einen künstlerischen Bezug zwischen den beiden Hauptakteuren des Abends herstellen. Nach ein paar schnellen Skizzen war allen Anwesenden klar: Ein außergewöhnliches Etikett war geboren, das seitdem die außergewöhnliche Weinserie Vitello ziert.

Neben dem Primitivo existiert auch ein Vitello Cabernet Sauvignon. Beides sind beeindruckende Weine, die in kleinen Barrique-Fässern aus Eichenholz gereift wurden. Es sind aber nicht nur ideale Begleiter von gegrillten Steaks, die beiden Weine sind auch wunderbare Solisten für einen Abend am Kamin oder als Begleiter guter Gespräche, oder für eine fröhliche Runde von Weinfreunden, die sich mit einer Käseplatte verwöhnen.

Wie der Wein schmeckt: samtig & weich

Ein Wein von tiefroter Farbe mit violetten Reflexen. Sein intensiver und fruchtiger Duft zeigt zarte Gewürznoten und edle Kirscharomen. Im Mund mit gutem Volumen und einer dezenten Fruchtsüße. Im Abgang körperreich und harmonisch.

Jahrgang2021
Farberot
HerkunftslandItalien
HerkunftsregionApulien
RebsortePrimitivo
Geschmackhalbtrocken
Alkoholgehalt14.5% vol
QualitätsstufeI.G.P.
Weinstilsamtig & weich
Trinktemperatur17 °C
Restsüße15.0 g/l
Säuregehalt5.4 g/l
Trinkreifejetzt und 3 weitere Jahre
Schmeckt zuHartkäse, Kalb, Pasta
Schmeckt nachfruchtig, würzig
Allergenkennzeichnungenthält SULFITE
VerpackungFlasche
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauBarrique
VerschlussKorken
Passt zuEin Abend unter Freunden, Zum Grillen
HerstellerTagaro, Sant'Angelo Zona Industriale Sud s.n. , 72015 Fasano , Italien
Artikelnummer2000014174

Schottische Steaks und ein apulisches Kleinod

An einem Herbstabend des Jahres 2019 hatte Christoph Mika, Geschäftsführer eines Importunternehmens für Wein und Feinkost, ein paar Freunde zu einer Verkostung eingeladen. Auf dem Grill lag allerbestes Fleisch eines der weltweit renommiertesten schottischen Erzeuger. Als Speisebegleiter wurden ein paar unetikettierte Musterflaschen geöffnet, die er von einem kleinen Weingut in Apulien mitgebracht hatte. Schon nach dem ersten Anstoßen wurde klar, dass diese Weine zu Hauptdarstellern des Abends avancieren sollten. Die Harmonie zwischen dem fantastischen Premium-Beef aus Schottland und den Süditalienern war perfekt. Die Idee einen perfekten Grillwein zu kreieren war geboren.

Beim Start des Projekts war mehr als naheliegend das kleine Weingut als Partner für dieses Projekt auszuwählen, das schon an besagtem Abend mit seinen Weinen begeisterte. Die Masseria Tagaro ist ein Familienunternehmen in Apulien, das bereits in dritter Generation Wein produziert. Die hohe Qualität der hergestellten Weine entsteht vor allem durch die geschickte Kombination aus traditionellen Methoden mit modernster Kellereitechnik. Und selbstverständlich sind das ideale Klima der Region und die alten Rebstöcke auf den Weinbergen von Tagaro grundlegende Qualitätsfaktoren. Hier gedeihen die klassischen Rebsorten der Region – Primitivo, Negroamaro und Nero di Troia. Aber auch eine internationale Sorte wie Cabernet Sauvignon reift durch die perfekten Bedingungen der Region wunderbar aus.

Wunderschön ist es in der Region Apulien übrigens auch. Die Masseria Tagaro liegt in einer Umgebung mit einem Ökosystem, das von Trockenmauern, den typischen, runden Häusern – Trulli gennant – und einer bezaubernden Landschaft gekennzeichnet ist. Dabei wirkt alles entwaffnend einfach und ehrlich. Ein wahres Paradies des Südens also und nun auch die Herkunft von idealen Weinen zum Grillen.

Ähnliche Artikel