Vignes des Marnières Cheverny 2020

Delaille

Dieser Wein beweist warum Sauvignon Blanc von der Loire weltweit geschätzt wird. Er verbindet die typischen Aromen der Rebsorte mit einer wunderbaren Frische.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Vignes des Marnières Cheverny
11,50 €
Flasche: 0.75 Liter (15,33 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Dieser Wein beweist warum Sauvignon Blanc von der Loire weltweit geschätzt wird. Er verbindet die typischen Aromen der Rebsorte mit einer wunderbaren Frische.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 5 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 5 PAYBACK °P

Über Vignes des Marnières Cheverny

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Die Appellation Cheverny liegt im Nordosten des Loire-Bereichs Touraine. Die Weinberge hier erstrecken sich auf etwas über 2.000 Hektar Rebfläche und sind in allererster Linie durch sandige Tonböden geprägt. Sie schmiegen sich in Terrassenform an das linke Ufer der Loire. Das durch den Fluss geprägte Mikroklima bringt in Kombination mit der lockeren Bodenstruktur optimale Voraussetzungen für den Anbau von Weißwein, insbesondere für den Loire-typischen Sauvignon Blanc.

Wenn man den Vignes des Marnières aus dieser Appellation das erste Mal im Glas hat, wird sofort klar, dass die Loire viel mehr zu bieten hat als die großen Namen Sancerre und Pouilly Fumé. Dieses weniger bekannte Juwel eines trockenen Weißweins liefert die weltweit so geschätzten Eigenschaften eines Loire-Weins auf beeindruckende Art und Weise: Töne von frischen Kräutern vermischen sich mit rauchigen Anklängen von Feuerstein.

Doch es ist vor allem ein besonderer Winzer-Kniff, der den Vignes des Marnières so außergewöhnlich macht: Neben Sauvignon Blanc kommen noch 15 Prozent Chardonnay zum Einsatz. Diese gekonnte Addition verleiht dem Wein mehr Reichhaltigkeit und einen überraschend reifen Charakter. Eine Kombination, die erstaunlich gut funktioniert und bei einem so geringen Anteil noch den offiziellen Statuten entspricht.

Die Domaine Delaille beweist mit dem Wein, dass die Erfahrung aus fünf Generationen Winzerdasein an der Loire nicht imitiert werden kann. Zudem sind die Erträge der Weine bewusst begrenzt, um höchste Qualität zu gewährleisten. Im Vergleich zu den namhaften Appellationen an der Loire ein echter Geheimtipp, auch preislich betrachtet.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Im Glas mit einem sehr hell strahlenden Zitronengelb. Der feine Duft ist klar und frisch und präsentiert Aromen von Zitrusfrüchten, Stachelbeere sowie Wiesenkräutern. Im Hintergrund auch eine würzige, rauchige Note. Im Mund wunderbar klar und rein sowie von einer großen Frische gekennzeichnet. Der Abgang ist sehr mineralisch geprägt und wirkt enorm präzise.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Hartkäse
Meeresfrüchte

Schmeckt nach:

fruchtig
spritzig-frisch

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Sommerabend

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Rebsorte Sauvignon Blanc,
Chardonnay
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe A.O.P.
Prämierung Concours Mondial des Sauvignons (2019): Gold
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Trinktemperatur 10 °C
Restsüße 1,5 g/l
Säuregehalt 4,2 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkorken
Hersteller Delaille, Domaine du Salvard, F-41120 Fougères Sur Bièvre, Frankreich
Jahrgang 2020
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Ja
Artikelnummer 2000010888
GTIN 3515250001112

Delaille

Delaille

Die Gebrüder Emmanuel und Thierry Delaille laden jeden herzlich ein auf ihr Weingut und auf ein Gläschen ihrer herrlichen Weißweine. Der Name des Gutes „Domain du Salvard“, das sich seit fünf Generationen im Familienbesitz befindet, trägt das Wort Willkommen schon in sich – auch wenn nicht gesichert ist, woher der Name Salvard tatsächlich stammt. Wahrscheinlich aber aus der Zeit, als auf dem hübschen Flecken Erde, auf dem sich das Gut heute befindet noch eines der vielen Schlösser stand, für die die Loire-Region heute noch berühmt und bereisenswert ist. „Te salvere iubeo“ (Ich heiße dich Willkommen) riefen die Winzer den Königen wohl damals auf lateinisch zu, wenn sie an dem Fluss in mitten der grünen Hügel kamen, um ein Glas Wein in der beruhigenden Natur zu genießen und den turbulenten Alltag zu Hofe einmal hinter sich zu lassen. Und so tun es auch heute noch viele Besucher und wie damals rufen Thierry, Emmanuel und ihr Team aus den Weinbergen „Salut!“, sei willkommen, geselle dich zu uns in den Innenhof, wo wir gerade den frischen Traubensaft von der ersten Traktorladung unserer herrlichen Sauvignon- und Chardonnay-Beeren probieren. Wie schön, dass man sich dieses herzliche Urlaubsgefühl jetzt auch – zu verhältnismäßig moderaten Preisen – in Flaschen abgefüllt direkt von der Loire nach Hause bestellen kann!