91
James Suckling
The Chocolate Block 2022
Weinfreunde—Selektion—

The Chocolate Block 2022

Boekenhoutskloof
  • Südafrika
  • Coastal Region
  • trocken
25,95 €
pro Flasche 0,75 l (34,60 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

12 PAYBACK °P

i

Vielleicht der begehrteste Wein aus Südafrika überhaupt. Sein Name ist nur zum Teil Programm, denn dieses Cuvée bietet weit mehr als nur Schokoladenduft.

Boekenhoutskloof
mineralischwürzig
Barrique
14.5%
Wenig
3.4 g/l
Viel
Wenig
5.1 g/l
Viel

Das Besondere am Chocolate Block

Der Jahrgang 2002 markiert das Geburtsjahr eines Weines aus Südafrika, der mittlerweile Kultstatus besitzt. Damals wurden gerade einmal 15 Fässer vom The Chocolate Block produziert. Und obwohl es heute über 2000 Fässer sind, hat sich die Qualität über die Jahre immer weiter gesteigert. Hohe internationale Kritikerbewertungen untermauern dies. Und obwohl der Name des Weines eine klare Bezugnahme auf die Aromatik dieser Cuvée nimmt, der The Chocolate Block hat eine so vielschichtige Stilistik, dass eine Reduzierung auf den schmeichelnden Schokoladenduft des Weines viel zu bescheiden wäre. Der mit Sicherheit begehrteste Wein von Boekenhoutskloof reflektiert das geradezu mediterrane Klima am Kap ganz hervorragend, denn hier sind es vor allem Cuveés unterschiedlicher Rebsorten, die einen ganz besonderen Reiz ausmachen. Schlichtweg, weil Boekenhoutskloof verschiedene Lagen in der Westkap-Region Swartland besitzt, die durch ihre unterschiedlichen Bedingungen in Sachen Mikroklima und Boden nicht nur einer Rebsorte perfekte Bedingungen bieten.

Der The Chocolate Block besteht vor allem aus den Rhône-Rebsorten Syrah (71%), Grenache (11%) und Cinsault (9%) sowie 8 Prozent Cabernet Sauvignon und einem Prozent weißem Viognier als Lieferant zusätzlicher Frische. Dabei wurde lediglich der Cabernet Sauvignon in neuen Eichenholzfässern ausgebaut. Die übrigen roten Rebsorten verbrachten in gebrauchten Fässern ihre Reifezeit, um sie aromatisch nicht zu stark zu beeinflussen. Eine Gefahr, die bei einer so kraftvollen Rebsorte wie Cabernet Sauvignon erheblich kleiner ausfällt. Das Ergebnis ist ein Wein, der durch seine intensive, reife Frucht zwar eindeutig in die Neue Welt einzuordnen ist, aber mit soviel Anmut und Balance daherkommt, dass er auch Weinfreunde zu überzeugen weiß, die normalerweise eher elegante Weine bevorzugen. Unbedingt probieren!

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Undurchsichtiges Rubinrot im Glas. Einnehmender Duft, der an schwarze Beeren, weißen Pfeffer, Veilchen, schwarze Oliven und geräuchertes Fleisch erinnert. Am Gaumen körperreich, sehr vielschichtig und mit einer Kombination aus roten und schwarzen Früchten, die reif und saftig wirken. Am Gaumen wirkt dieser Fruchteindruck lange und samtig weich nach. Die wahrnehmbaren Tannine sind bereits gut integriert und bilden ein gutes Gegengewicht zu der attraktiven Säure. Insgesamt noch als jugendlich zu betrachten, aber jetzt schon ein Genuss.

Jahrgang2022
Farberot
HerkunftslandSüdafrika
HerkunftsregionCoastal Region
RebsorteGrenache, Syrah, Cabernet Sauvignon
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt14.5% vol
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur16 °C
Restsüße3.4 g/l
Säuregehalt5.1 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 4 Jahre
Schmeckt zuPasta, Pizza, Rind
Schmeckt nachmineralisch, würzig
Passt zuDinner for two, Zum Grillen
VerpackungFlasche
Auszeichnungprämiert
AusbauBarrique
VerschlussKorken
Weinfreunde SelektionJa
Hersteller/AbfüllerBoekenhoutskloof, Excelsior Road, 7690 Franschhoek, Süd Afrika
Artikelnummer2000013682
ImporteurWein Wolf GmbH & Co. Vertriebs KG, Königswinterer Str. 552, 53227 Bonn, Deutschland

Qualitäts-Besessenheit vom Kap

Marc Kent ist Geschäftsführer sowie technischer Direktor von Boekenhoutskloof und die treibende Kraft hinter dem 1993 gegründeten Weingut im südafrikanischen Franschhoek. Seine Methoden sind unkonventionell, aber immer auf das Ziel ausgerichtet die bestmögliche Qualität zu erreichen. Ihm ist es praktisch allein zu verdanken, dass die Westkap-Region Swartland über die letzten Jahre von einem unbedeutenden zu einem Top-Gebiet des Landes aufsteigen konnte.

Der erste Jahrgang von Boekenhoutskloof war 1996 – damals ein Wein mit 100 Prozent Cabernet Sauvignon. Von einer Lage stammend, die auch heute noch extrem hochwertige Trauben dieser Rebsorte beheimatet. Mittlerweile werden von dem Weingut zudem Weine aus Syrah, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Grenache, Semillon und Viognier produziert. Im Jahrgang 2002 wurde erstmals der The Chocolate Block produziert – ein Cuvée, das vor allem aus Rhône-Rebsorten besteht und mittlerweile absoluten Kultstatus genießt.

Zu den Errungenschaften des Weingutes zählen diverse internationale Auszeichnungen. So wurde Boekenhoutskloof unter anderem 2012 von der südafrikanischen Kritiker-Legende John Platter zum Weingut des Jahres ernannt.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken