Rotwein

Rotwein

Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
 

Herkunftsland

  • A
  •  
  •  
  • C
  •  
  •  
  • D
  •  
  • F
  •  
  • I
  •  
  • N
  •  
  • P
  •  
  • S
  •  
  •  
  • V
  •  
  • Ö
  •  

Herkunftsregion

  • B
  •  
  • C
  •  
  •  
  • D
  •  
  • F
  •  
  • S
  •  
  •  
  • W
  •  

Rebsorte

  • C
  •  
  •  
  •  
  •  
  • G
  •  
  • M
  •  
  •  
  • P
  •  
  •  
  • S
  •  
  •  
  • T
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  
  •  

Jahrgang

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Weinstil

  •  
  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1 2

Rotwein online kaufen - für Kenner, Genießer und jene, die es werden wollen

Ein Leben ohne Rotwein ist möglich, aber sinnlos. Das würden viele Weinliebhaber bestätigen. Wenig verwunderlich ist daher, dass dieses Getränk eine lange Geschichte hat. Wein begleitet die Menschheit schon tausende von Jahren.

Seit die ersten Trauben gekeltert wurden, hat sich allerdings viel getan: Heute gibt es eine riesige Vielfalt an unterschiedlichen Geschmäckern, die von den Winzern aus den Trauben gekitzelt werden. Eine große Auswahl passend zu deinem Lieblingswein findest du hier bei uns im Onlineshop. Darüber hinaus kannst du auch neue leckere Sorten entdecken!

Inhaltsverzeichnis

- Ein faszinierender Rückblick in die Weingeschichte - Über Wein, Trauben und den Geschmack...
- Rotwein in all seinen Variantionen bei Weinfreunde.de - Rotwein richtig "karaffieren" mit unseren Tipps
- Was ist mit Rotwein aus Deutschland? - Rotwein online kaufen bei Weinfreunde.de

 

Ein faszinierender Rückblick in die Weingeschichte

Wie lange es Wein als Getränk genau gibt, lässt sich heutzutage nur noch schwer feststellen. Doch eine historische Traubenpresse lässt darauf schließen, dass bereits vor mehr als 10.000 Jahren die Weinpflanze bekannt war und bearbeitet wurde. Ob es sich dabei bereits um eine, der heutigen ähnlichen, Kulturpflanze handelte oder noch um den wilden Wein, der mehr als 80 Millionen Jahre alt ist, ist unklar. 

Herstellung Wein

Sicher ist aber: Spätestens in den Jahren 8.000 bis 6.000 v. Chr. wurde mit dem aktiven Weinbau begonnen. Es handelt sich somit um eine der ältesten Kulturpflanzen überhaupt und diese hat bis heute nicht an Bedeutung verloren; ganz im Gegenteil.  

Lange Zeit war es eine natürliche Auslese, die darüber entschied, welche Weinreben sich durchsetzen und welche ausstarben. Doch als die Menschen sesshaft wurden, begannen sie mit einer eigenen Selektion und daraufhin mit dem aktiven Weinbau. Dessen Wiege dürfte im antiken Persien liegen, denn die älteste derzeit bekannte Kelteranlage befindet sich im Iran. Sie wird auf ein Alter von rund 7.000 Jahren geschätzt. Hier findet sich auch eine Legende, die überliefern soll, wie der erste Wein entstand: 

Ob es sich um die Wahrheit oder nur um eine Geschichte handelt, ist nicht bekannt. Die Vermutung, dass Wein zu Beginn eine rein zufällige Entdeckung war, liegt jedoch nahe. So oder so: Schnell entwickelte sich die Weinkultur weiter und breitete sich weltweit aus, erreichte zum Beispiel Griechenland und Rom.

Rotwein in all seinen Variantionen bei Weinfreunde.de

So kam es, dass der Rotwein in aller Welt angebaut wurde – und bis heute angebaut wird. Er ist zu einem Spiegelbild der jeweiligen Region und Kultur geworden. Zudem hat sich die Weinkultur über die Jahrtausende weiterentwickelt. Heutzutage gibt es zahlreiche verschiedene Rebsorten, die wiederum in unterschiedlichen Regionen angebaut werden. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich neben heimischen Weinen auch jene aus Frankreich, Italien oder Spanien.

  • Französischer Rotwein, allen voran jene aus den Regionen Bordeaux und dem Burgund, stehen für Rotwein in Spitzenqualität, der international gehandelt wird. Kein Wunder, dass dazu einige der bekanntesten Namen gehören wie der Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah oder Pinot Noir – der König aller Rotweine.
  • Spanischer Rotwein gilt als besonders fruchtig und vollmundig, beispielsweise der Tempranillo als Aushängeschild der spanischen Weinkultur.
  • Italien hat hingegen den Ruf, die Weine seien sehr vielfältig. Da dort auch die Esskultur hoch gehandelt wird, achten die Winzer zudem auf eine geschmackliche Symphonie der Speisen und Weine. Die beliebte Rebsorte Primitivo oder die Regionen Chianti und Barolo sind Namen, die in diesem Zuge erwähnt werden müssen.

 

Obwohl die europäischen Anbaugebiete bereits eine riesige Vielfalt bieten, sind Rotweine aus weiter entfernten Ländern spannend. Wenn du nach exotischen Gaumenfreuden suchst oder deine Sammlung um internationale Spitzenweine erweitern möchtest, solltest du daher auch einen Blick nach Australien oder Südafrika werfen. Einige dieser Rotweine sind noch vergleichsweise jung, aber aufsteigende Sterne, wenn es um die Weinkultur geht – und somit definitiv einen Versuch wert!

Was ist mit Rotwein aus Deutschland?

Auch hierzulande mangelt es nicht an weitläufigen Weinanbaugebieten und bekannten Weingütern. Allerdings ist Deutschland eher bekannt für seinen Weißwein. Das bedeutet jedoch nicht, dass du nicht auch unter den heimischen Sorten einen leckeren Rotwein findest. Deutsche Rotwein Rebsorten

Der Spätburgunder sowie Dornfelder-Rotwein erfreuen sich – neben anderen – international großer Bekanntheit und Beliebtheit. Deutsche Spitzenweine genießen einen exzellenten Ruf bis in weit entfernte Länder und daher sollte jeder Weinkenner seine Sammlung auch um die großen Namen aus Deutschland erweitern.

Über Wein, Trauben und den Geschmack...

Die Vielfalt ist heutzutage beim Rotwein groß, aber viele Menschen wissen nicht, wie so ein Weingut arbeitet, um seinen individuellen Geschmack zu kreieren:

  • Viele einzelne Schritte tragen zur Qualität des späteren Weins bei. Die Winzer versuchen jedes Jahr aufs Neue mit der bestmöglichen Pflege und Kultivierung ihrer Rebstöcke für eine gute Ernte zu sorgen. Selbst der Rebschnitt hat dabei einen Einfluss auf die Gesundheit der Pflanzen, ihr Wachstum, sowie den Ertrag und die Güte der Trauben.
  • Genauso, wie der Geschmack eines Apfels von der Sorte abhängt, lässt sich dies auch auf den Wein übertragen. Die Rebsorte ist somit ebenfalls ein wichtiger Baustein für das Aroma des daraus erzeugten Weins. 
  • Aber auch die Region sowie das Klima sind wichtige Einflussfaktoren, weshalb kein Jahrgang exakt schmeckt wie der vorherige. Auch das macht Wein so faszinierend!

 

Nach der Weinlese werden die Trauben bearbeitet, etwa vom Stiel getrennt und gepresst. Heutzutage kommen für die einzelnen Schritte größtenteils Maschinen zum Einsatz, was für die Weinlese selbst jedoch nicht immer gilt. Auch die Handlese erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Rote Farbe WeinSchließlich findet die Gärung statt, ein langwieriger, aber der wichtigste Schritt auf dem Weg zum Rotwein. Dabei können zahlreiche verschiedene Verfahren zum Einsatz kommen. Diese im Detail zu erläutern, würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Doch sie haben großen Einfluss darauf, ob der Wein später zum Beispiel eher trocken, süß oder fruchtig schmeckt.

Von den Trauben bis zur Gärung sind es also zahlreiche Entscheidungen des Winzers, die schlussendlich den Geschmack und die Qualität des Rotweins bestimmen.

Es lohnt sich daher, verschiedene Flaschen zu ordern und zu vergleichen, um dir selbst ein Bild von der Vielfalt zu machen, die der Wein zu bieten hat. Wir nehmen bei Weinfreunde stets die neuesten Jahrgänge ins Sortiment auf, sodass du deine Sammlung um die neuesten Tropfen erweitern kannst. 

Solltest du noch unsicher sein, welche für dich die richtige Wahl ist, lohnt sich ein Blick in die Beschreibung und den Steckbrief unserer Weine. Hier findest du viele hilfreiche Informationen und Details und kannst somit jene Flasche bestellen, die deinen Geschmack perfekt trifft.

Rotwein richtig "karaffieren" mit unseren Tipps

Der Kauf ist nur der erste Schritt, um unsere Rotweine in höchster Qualität genießen zu können. Denn beim Wein kommt es auch darauf an, diesen richtig zu servieren.

Die Tannine sind dabei ein wichtiges Stichwort: Sie bezeichnen bestimmte Gerbstoffe, die beispielsweise in den Schalen und Kernen der Trauben vorkommen. Sie gehören zu den sogenannten Polyphenolen und sind essentiell für den Rotwein, beispielsweise hinsichtlich Haltbarkeit und Textur. Denn sie schützen vor einer Oxidation und der Entwicklung unerwünschter Aromen. Allerdings können sie dem Wein einen herben, sogar bitteren Geschmack verleihen. Karaffieren von Wein

Gerbstoffe finden daher sogar in der Medizin immer häufiger Einsatz und dadurch hat der Rotwein den Ruf bekommen, in ausgewogener Menge „gesund“ zu sein.

Damit der Wein sein volles Aroma entfalten kann und die Tannine bestmöglich im Körper wirken, ist es bei einigen Rotweinen wichtig, dass du diesen richtig dekantierst und servierst. Dabei kann es im Einzelfall unterschiedliche Empfehlungen geben, wie früh der Wein aufgestellt werden sollte und wie lange er vor dem Trinken „atmen“ muss.

Das Dekantieren beziehungsweise Karaffieren ist bei vielen Rotweinen sinnvoll, damit die Tannine mit Sauerstoff in Berührung kommen und diesen binden. Dadurch entfaltet der Wein sein Aroma und wird weicher. Je jünger der Wein, desto mehr profitiert er vom Dekantieren, denn umso mehr Tannine enthält er (noch). Gleichzeitig kannst du dabei unerwünschte Stoffe wie Bodensatz leichter entfernen.

Rotwein online kaufen bei Weinfreunde.de

Solltest du weitere Fragen zu Tanninen oder unseren Rotweinen im Allgemeinen haben, stehen dir unsere Experten gerne mit Rat und Tat zur Seite. Dadurch genießt du bei deinem Kauf bei Weinfreunde einen mindestens ebenso guten Service wie im stationären Handel – und eine deutlich größere Auswahl.

Wir bieten dir Rotweine aus aller Welt, für jedes Budget und unterschiedliche Gelegenheiten, sei es

 

Unsere Rotweine sorgen für vollendeten Genuss. Weinliebhaber finden zudem Spitzenweine als Ergänzung für ihre Sammlung, die von klassisch bis exotisch viele unterschiedliche Rebsorten, Regionen oder Weingüter umfassen.

Sei es für das besondere Aroma beim Kochen, zum Anstoßen mit Freunden oder für eine kleine Gaumenfreude am Feierabend: Bei uns findest du Rotweine für alle Lebenssituationen und kannst diese ganz einfach online bestellen.

Lass dich gerne inspirieren oder kontaktiere uns telefonisch beziehungsweise per E-Mail für eine persönliche Beratung. Wir freuen uns auf dich!