Riesling trocken 2019

Scheffer

Eine Klasse für sich! Moderne Riesling-Eleganz aus Rheinhessen, die sich durch schöne Fruchtkonzentration und viel Trinkspaß auszeichnet!

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Riesling trocken
11 + 1 badge
6,95 €
Flasche: 0.75 Liter (9,27 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Eine Klasse für sich! Moderne Riesling-Eleganz aus Rheinhessen, die sich durch schöne Fruchtkonzentration und viel Trinkspaß auszeichnet!

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 3 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 3 PAYBACK °P

Über Riesling trocken

Weinbeschreibung

Das Besondere am Scheffer Riesling

Im kleinen, bezaubernden Weinort Zotzenheim in Rheinhessen, zwischen Bingen und Bad Kreuznach, liegt das Weingut Scheffer und hat das Glück, Weinberge mit Muschelkalkböden mit hohem Lehm-Lössanteil sein Eigen zu nennen. Perfekte Böden für spannende und mineralisch geprägte Rieslinge! Die Weinberge liegen an den Hängen der Napoleonshöhe und des Wißberg (Weißer Berg). Friedhelm Scheffer, der Vater von Christoph, der 2010 die Leitung des elterlichen Betriebs übernahm, ist im Familienbetrieb zuständig für die Pflege der Weinberge. Dank seines Einsatzes kommen jedes Jahr gesunde Trauben in den Keller. Gut zu wissen, dass Christoph Scheffer ein besonderes Augenmerk auf den Riesling legt, denn er hat uns verraten, dass er - sobald es warm ist – nach getaner Arbeit gerne mit einem Glas Riesling im Garten sitzt. Das merkt man dem Wein auch an, denn er ist erstaunlich stoffig bei diesem attraktiven Preis!

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Ein brillantes Strohgelb mit grünlichen Reflexen zeigt sich im Glas. Der einladende Duft von gelben Äpfeln, Birnen und Litschis strömt in die Nase, gepaart mit frischen Eindrücken von Grapefruits und Zitronenschalen sowie feinen Nuancen von Kamille-Blüten im Hintergrund. Am Gaumen spiegeln sich die Aromen wider und die satten, saftigen Birnenaromen treten in den Vordergrund. Die Fruchtkonzentration ist einfach stark und der Wein hat, bei aller Lebendigkeit, einen tollen Schmelz. Eine moderne Riesling-Interpretation bei der man definitiv auf seine Kosten kommt!

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Geflügel
Rind
Schwein

Schmeckt nach:

exotisch
spritzig-frisch

Passt zu:

Dinner for two
Zum Grillen

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Q.b.A.
Prämierung Landesprämierung Landwirtschaftskammer Rheinland Pfalz: Silbermedaille
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Trinktemperatur 6-8 °C
Restsüße 6,2 g/l
Säuregehalt 6,5 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 3 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller Scheffer, 55576 Zotzenheim, Deutschland
Jahrgang 2019
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000012953
GTIN 717228173811

Scheffer

Scheffer

Spitzenerzeugnisse von Familienweingut 

Die gesamte Winzerfamilie Scheffer lebt für das Naturprodukt Wein und das schmeckt man auch bei jedem einzelnen Schluck. Christoph Scheffer ist gelernter Winzer und seit 2010 hat er die Leitung des elterlichen Traditionsbetriebs inmitten der bekannten Weinbauregion Rheinhessen übernommen.

Christophs Vater, Friedhelm, kümmert sich mit großer Liebe zum Detail um die Pflege der Weinberge und übernimmt den Vertrieb der Weine. Die große Stärke des Mehr-Generationen-Weinguts aus Zotzenheim ist die erfolgreiche Teamarbeit. So liegt die Verantwortung des Betriebs von den Reben über den Weinausbau bis hin zum Marketing alles in der Hand der Familie.  

Jahr für Jahr gelingt es den Scheffers´so ganz besondere Weine zu kreieren, dies zeigt sich immer wieder auch dank der zahlreichen Auszeichnung bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Im Jahr 2013 erhielt das Weingut den Großen Staatsehrenpreis von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, die höchste Auszeichnung, die ein Weingut bei der Weinprämierung erhalten kann. Das war ein absolutes Highlight in der 240-jährigen Weingutsgeschichte. 2017 verlieh das Land Rheinland-Pfalz dem Familienhaus erneut den Staatsehrenpreis – zum 7. Mal.

Weinfreunde Empfehlungen