Riesling trocken 2020

Korrell

Ein Klassiker von der Nahe: Mineralisch-klar, fruchtig und mit guter Struktur präsentiert sich dieser Riesling aus dem hochdekorierten Hause Korrell.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Nahe
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Riesling trocken
8,90 €
Flasche: 0.75 Liter (11,87 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ein Klassiker von der Nahe: Mineralisch-klar, fruchtig und mit guter Struktur präsentiert sich dieser Riesling aus dem hochdekorierten Hause Korrell.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Nahe
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 4 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 4 PAYBACK °P

Über Riesling trocken

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Das Anbaugebiet Nahe ist mit etwas über 4000 Hektar Rebfläche nur die siebtgrößte Weinregion in Deutschland. Daher erfährt es nicht immer die Aufmerksamkeit, die es verdient hätte. Das Weingut Korrell beweist aber Jahrgang für Jahrgang, dass es zu den bedeutendsten Namen in der hiesigen Weinwelt gehört. 4,5 von 5 Sternen im Feinschmecker Weinguide 2022 unterstreichen dies nachdrücklich.

Der Riesling trocken ist dabei als eine Art Visitenkarte des Weinguts zu verstehen. Die Rebsorte ist eine echte Paradedisziplin der Familie Korrell und dieser Gutswein führt das ambitionierte Qualitätsstreben auf moderatem Preisniveau vor. 

Der Weißwein ist auf der einen Seite ein ganz typischer Nahe-Riesling – klar und fruchtbetont. Auf der anderen Seite zeigt er auch jede Menge Kraft und einen feinen Schmelz. Zudem lassen sich die steinreichen Böden durch eine feine, leicht würzige Mineralität nachschmecken.

So bietet der Korrell Riesling trocken die Möglichkeit einen Wein mit besonders gutem Preis-Genuss-Verhältnis in das Glas zu bekommen, der mit seiner Frische und Reinheit beeindruckt. Außerdem bricht er eine Lanze für ein Anbaugebiet, das nicht nur in Kennerkreisen hohe Aufmerksamkeit verdient hat. Das Weingut Korrell steht hierbei als verlässlicher Absender auf Spitzenniveau.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Helles Gelb mit golden strahlenden Reflexen im Glas. Der Duft des Rieslings erinnert an Zitrusschalen, grüne Äpfel, gelbes Steinobst sowie frische Kräuter. Im Hintergrund auch etwas Hefe und eine würzige Mineralität. Im Mund mit vitaler Säure, leichter Süße und kargem Grip. Fruchtig-frisch im saftigen Abgang.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Aperitif
Asiatisch
Fisch

Schmeckt nach:

exotisch
fruchtig

Passt zu:

Sommerabend
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Nahe
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 12,0% vol
Trinktemperatur 8-10 °C
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller Korrell, Görzstraße 7, 55545 Bad Kreuznach, Deutschland
Jahrgang 2020
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000014390
GTIN 4260093680688

Korrell

 

Ein Leuchtturm an der Nahe

Das 1832 gegründete Weingut Korrell Johanneshof liegt in Bad Kreuznach-Bosenheim im deutschen Anbaugebiet Nahe und wird von der aus Spanien stammenden Familie Korrell betrieben. Ursprünglich als landwirtschaftlicher Mischbetrieb gegründet, stellte Wilfried Korrell im Jahr 1967 komplett auf Weinbau um. In sechster Generation führen heute Martin und Britta Korrell das Weingut. 2011 wurde die Kellereitechnik komplett modernisiert.

26 Hektar Rebfläche stehen dem Weingut aktuell zur Verfügung. Dabei stammt das hochwertige Lesegut aus Einzellagen wie Paradies, Rosenberg und St. Martin in Bad Kreuznach sowie Kirschheck in Norheim, Klamm in Niederhausen und In den Felsen und Königsfels in Schloßböckelheim.

Das Rebsortenspektrum beim Weingut Korrell ist reichhaltig und gleichermaßen typisch für die Nahe: Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Müller-Thurgau, Gewürztraminer, Silvaner, Muskateller und Scheurebe stehen für die Weißweine Pate. Bei den roten sind es Spätburgunder, Frühburgunder, Portugieser und Dornfelder.

Bei der Bewirtschaftung der Weinberge gelten für die Familie Korrell strenge Regeln für eine Qualitätsoptimierung: ganzjährige Laubpflege, das Ausdünnen von Traubengut und eine selektive Handlese sind Selbstverständlichkeiten. Im Keller sind es die lange Reife der Weißweine auf der Feinhefe und der Ausbau der Rotweine in kleinen Barrique-Fässern, die hohe Qualitäten zutage fördern.

Auch wenn das Weingut Korrell (noch) kein Mitglied im VDP ist, orientieren sich die Qualitätsstufen innerhalb des Weinangebots an dem Verband: Guts-, Orts- und Lagenweine finden sich im Portfolio.

Aushängeschilder des Weinguts Korrell sind der Riesling „Die ältesten Reben“ aus dem Kreuznacher Paradies, der Riesling aus dem Niederhäuser Klamm sowie die Rotweincuvée „Ars Vini“. In klimatisch geeigneten Jahren gehört auch ein Eiswein zu diesem Premium-Angebot – zuletzt im Jahrgang 2021.

Der hohe Anspruch und die kompromisslose Qualität haben bereits mehr als nur herausragende Früchte getragen: Der Feinschmecker Weinguide 2022 vergibt 4,5 von 5 Sternen.