Portugieser Pinot Noir Rosé trocken 2018

Heinrich Vollmer

Ein echt starker Pfälzer Roséwein von einem wirklich erfolgreichen deutschen Winzer. Einfach richtig lecker.

Kategorie Roséwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Portugieser Pinot Noir Rosé trocken
4,99 €
Flasche: 0.75 Liter (6,65 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 4-7 Werktage

Ein echt starker Pfälzer Roséwein von einem wirklich erfolgreichen deutschen Winzer. Einfach richtig lecker.

Kategorie Roséwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 2 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 2 PAYBACK °P

Über Portugieser Pinot Noir Rosé trocken

Weinbeschreibung

Der Winzer Heinrich Vollmer hat seinen Betrieb zu einem der größten deutschen Privatweingüter ausgebaut. Sein Erfolg basiert auf richtig guten Qualitäten zu absolut fairen Preisen. So ist auch dieser Rosé ein Volltreffer mit sagenhaft frischen Aromen von Himbeeren, Erdbeeren und duftigen Anklängen von Holunderblüten.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Asiatisch
Meeresfrüchte
Schwein

Schmeckt nach:

beerig
blumig-duftig

Passt zu:

Sommerabend
Tapas & Snacks

Steckbrief

Farbe rosé
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Rebsorte Portugieser, Pinot Noir
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Trinktemperatur 10-12 °C
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller Heinrich Vollmer, Gönnheimer Straße 52, D-67158 Ellerstadt, 67158 Ellerstadt, Deutschland
Jahrgang 2018
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000011719
GTIN 4002547171676

Heinrich Vollmer

Salzberg, Gabarinza, Alter Berg, Edelgraben – in den großen Einzellagen von Gernot & Heike Heinrich tun sich unterschiedliche Welten auf, die doch ein gemeinsames Ziel haben: Potenziale ausloten. Die Prämissen dafür sind kühle Kalksteilhänge am Leithaberg und eine modulierte Topographie mit wärmerem Klima rund um das Weingut Gols. Biodynamische Bewirtschaftung, eine Handvoll autochthoner Rebsorten mit dem Blaufränkisch als Speerspitze und eine behutsame & bedachte Kellerarbeit geben die Richtung vor, Handarbeit und Handwerk ebnen den Weg, die Zeit geht ihn zu Ende. Neugier legt die Basis für eine fortwährende Evolution, der Austausch mit den Freunden und Partner von Pannobile und Respekt eröffnet zusätzliche Perspektiven. Alles mit dem Ziel authentische und individuelle Weine in die Flasche zu bekommen, die von ihrer Herkunft erzählen und dennoch Spielraum für eigene Interpretationen lassen.

Weinfreunde Empfehlungen