Pinot Grigio 2023

Pinot Grigio 2023

Sartori
  • Italien
  • Venetien
  • trocken
7,95 €
pro Flasche 0,75 l (10,60 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

3 PAYBACK °P

i

Vom Top Amarone-Weingut Sartori stammt dieser Pinot Grigio. Die auch als Grauburgunder bekannte Rebsorte spielt mit diesem Wein ihren venezianischen Charme aus.

Sartori
fruchtigspritzig-frisch
Edelstahltank
12.0%
Wenig
4.0 g/l
Viel
Wenig
5.5 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Auch wenn die hochwertigen Amarone-Weine das Aushängeschild von Sartori sind: Das Kultweingut aus Venetien versteht sich auch auf die Herstellung von hochwertigen Weißweinen. Neben dem für die Gegend typischen Soave, bringt Sartori mit dem hier vorgestellten Wein einen ganz wunderbaren Pinot Grigio auf die Flasche. Er besteht aus Trauben, die auf Böden innerhalb der historischen Region Tre Venezie reiften. Durch einen besonders schonenden Pressvorgang und der temperaturkontrollierten Gärung in Edelstahltanks, bleiben die intensiven Fruchtaromen der reifen Beeren im fertigen Wein enthalten. Die Säure fällt vergleichsweise mild aus, so dass der Wein unwahrscheinlich harmonisch und schmeichelnd wirkt. Also: Es muss nicht immer ein deutscher Grauburgunder sein! Sein italienisches Pendant weiß ebenfalls zu begeistern. Vor allem, wenn er aus solch gutem Hause stammt. Zu italienischen Antipasti gereicht, der perfekte Essensbegleiter.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

In einem blassen Zitronengelb schimmert der Wein im Glas. Der Geruch erinnert an weiße Pfirsiche und etwas Honigmelone. Jede Menge Frische spendet ein attraktives Zitrusaroma, das nach Zitronenschalen-Abrieb duftet. Am Gaumen mit ganz leichtem Süßeeindruck und einer sehr moderaten Säure. In Kombination mit der attraktiven Frucht, zeichnet sich ein besonders harmonisches Gesamtbild.

Jahrgang2023
Farbeweiß
HerkunftslandItalien
HerkunftsregionVenetien
RebsortePinot Grigio
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt12.0% vol
QualitätsstufeD.O.C.
Weinstilharmonisch & mild
Trinktemperatur8 °C
Restsüße4.0 g/l
Säuregehalt5.5 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 2 Jahre
Schmeckt zuFisch, Geflügel, Suppe
Schmeckt nachfruchtig, spritzig-frisch
Passt zuEin Abend unter Freunden, Sommerabend
VerpackungFlasche
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauEdelstahltank
VerschlussSchraubverschluss
Hersteller/AbfüllerSartori, 37024 Negrar in Valpolicella (Verona), Italien
Artikelnummer2000013661

Sartori: Eine Tradition des Weinmachens seit 1898 in Verona

Seit mehreren Generationen sind die Sartoris in Verona tätig. Im Jahr 1898 erwarb der Weinhändler Pietro die Lage Villa Maria in Negrar, um seinen Hotelgästen guten Wein einzuschenken. Er legte somit den Grundstein für den kommenden Erfolg in der italienischen Weinszene. Sohn Regolo folgte dem Gründer an der Spitze des Familienbetriebs, unter seiner Ägide weitete das Haus seine Aktivitäten auf den nationalen Märkten und Weinberg aus. So wurde zum ersten Mal ein eigner Weinkeller auf dem Familienanwesen in Betrieb genommen. Regolos Kinder wiederum vertieften diese Tätigkeiten – und eroberten mit den Valpolicella- und Soave-Weinen die Gläser einer internationalen Liebhaber-Gemeinde.

Einen weiteren großen Satz machte Sartori zu Beginn des 21. Jahrhunderts, als es mit der Cantina Colognola zusammenging und schlagartig über 6.200 Hektar bewirtschaften konnte.

Mit viel Geschick und Bewusstsein für die Tradition führt Andrea Sartori heute den Erfolg der Veronesen fort. Seit 2003 steht der Weinmacher Franco Bernabei im Keller für die Vinifizierung mit Rat und Tat zur Seite, er ist auch für die Premium-Linie I Saltari verantwortlich, die im Mezzane-Tal gekeltert wird. Diese Weine vervollständigen - gemeinsam mit den Linien Sartori und Sartori di Verona - die breite Palette des Familienbetriebs und beweist hervorragend, dass die Sartoris von leckeren Einstiegsweinen hin zu exzellenten Kreszenzen für jeden Wein-Liebhaber was anbieten.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken