Pinot Grigio Castel del Lago 2021

Riolite Vini

Die beliebte Castel-del-Lago-Reihe präsentiert diesen Pinot Grigio. Er stammt aus der DOP Delle Venezie und garantiert Urlaubs-Flair mit frisch-fruchtigem Stil.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Venetien
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Pinot Grigio Castel del Lago
-21%

6,30 €
bisher 7,95 €. Du sparst 20,75%
Flasche: 0.75 Liter (8,40 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Die beliebte Castel-del-Lago-Reihe präsentiert diesen Pinot Grigio. Er stammt aus der DOP Delle Venezie und garantiert Urlaubs-Flair mit frisch-fruchtigem Stil.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Venetien
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 3 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 3 PAYBACK °P

Über Pinot Grigio Castel del Lago

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Dieser attraktive Pinot Grigio aus Riolite Vinis Castel-del-Lago-Reihe stammt aus dem italienischen Anbaugebiet Delle Venezie. Diese DOP (Denominazione di Origine Protetta) ist erst seit 2017 eine geschützte Herkunftsbezeichnung und sie kann für Weinberge in Trentino, Friaul-Julisch Venetien und Venetien genutzt werden, so fern die hohen Anforderungen des Konsortiums an die Weine erfüllt sind. Denn: Dieses Anbaugebiet geht aus einer einfachen Klassifikation als Landwein – IGP – hervor. So wurden im Zuge der Umstellung die erlaubten Erträge im Sinne einer Qualitätssteigerung deutlich um 26 Hektoliter pro Hektar verringert.

Wie auch beim Castel del Lago von Riolti Vini steht in der DOP Delle Venezie die Rebsorte Pinot Grigio – Grauburgunder – im Mittelpunkt. In den Weißweinen des Anbaugebiets müssen mindestens 85 Prozent davon enthalten sein. Im Castel del Lago sind es kompromisslose 100 Prozent. Das merkt man dem Wein an, denn er zeigt die typische Fruchtaromatik der Rebsorte, die an Pfirsich, Melone und zitrische Noten erinnert. Seinen frischen Charakter erhält der Wein durch die ideal gelegenen Weinbergen zwischen Gardasee und Adria. Frischer Wind auf der einen Seite, die temperaturregulierenden Eigenschaften des Gewässers andererseits, sorgen für langsam reifende Trauben von hoher Qualität.

Die Trauben für den Castel del Lago Pinot Grigio werden sehr schonend gepresst und die Gärung findet bei kontrollierter Temperatur zwischen 16 und 19 Grad Celsius in Edelstahltanks statt, um die Fruchtaromatik und Frische in dem Wein zu erhalten. Diese Stilistik passt nicht nur bestens in den Frühling und Sommer, sondern auch ideal zu Gerichten mit hellem Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten. Aber auch zu bunten Salaten ist der Weißwein ein passender Begleiter.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Im Glas mit brillanter strohgelber Farbe. Der Duft zeigt Noten von Pfirsich, Birne, Apfel, Honigmelone und Zitrone. Im Mund weich und cremig sowie mit ansprechender Frische und aromatischer Fruchtigkeit. Ein klarer, trockener Weißwein, der zweifelsfrei den ganzen Reiz Italiens ins Glas holt.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Aperitif
Fisch
Meeresfrüchte

Schmeckt nach:

beerig
blumig-duftig

Passt zu:

Ein Abend unter Freunden
Sommerabend

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Venetien
Rebsorte Pinot Grigio
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe D.O.C.
Alkoholgehalt 12,0% vol
Trinktemperatur 10-12 °C
Restsüße 4,5 g/l
Säuregehalt 5,6 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Korken
Hersteller Riolite Vini, Viale delle Terme 123, 35031 Abano Terme PD, Italien
Jahrgang 2021
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000014523
GTIN 8005516002700

Riolite Vini

Familienunternehmen mit Wein im Blut

Bereits im 19. Jahrhundert produziert die italienische Familie Bernabei Wein. Zunächst in der Toskana und wenig später auch in anderen Regionen des Landes. Zudem kommen über die Jahrzehnte unzählige Aufträge von Top-Weingütern hinzu, die das önologische Wissen der Familie für ihre Weinherstellung nutzen.

Demnach tritt die aktuelle Generation in Person von Matteo Bernabei in große Fußstapfen, wenn sie die lange Familientradition nun fortführt. Dass Matteo dies bislang hervorragend gelingt, beweist sein neues Projekt: Castel del Lago am Gardasee.

Es „Projekt“ zu nennen ist allerdings schon fast eine Beleidigung, handelt es sich doch um eine wahre Herzensangelegenheit Matteos. Denn auch er ist vor allem als önologischer Berater für diverse Weingüter tätig und muss sich daher genau überlegen, mit welchen eigenen Ideen er seine Freizeit verbringt.

Der Weinbau am Gardasee fasziniert ihn schon lange und so entsteht schließlich der Wunsch, eigene Weine in der Region herzustellen.

Wenn er von seinen Weinbergen spricht, gerät Matteo Bernabei ins Schwärmen. Er nennt vor allem den idealen Boden in der DOC Garda, der durchsetzt von Steinen für besten Wasserdurchfluss sorgt. Und natürlich ist es auch die landschaftliche Schönheit, die Matteo bei seiner Entscheidung beeinflusst hat. Zudem hat der See auch eine positive Wirkung auf den Weinbau: Zum einen reflektiert die Seeoberfläche das Licht der Sonne und verschafft dadurch den Reben mehr Sonnenschein. Zum anderen sorgt der See für ein mildes Klima, das extreme Wetterlagen vergleichsweise selten entstehen lässt.

Bei den Weinen des Castel del Lago geht es Matteo im Kern darum, den unverfälschten Charakter der Region und der verwendeten Rebsorten einzufangen. Daher fällt die Weinbereitung sehr puristisch aus: Nur temperaturgesteuerte Edelstahltanks kommen zum Einsatz, um die Stilistik der Weine nicht zu beeinflussen. Zudem erhalten seine Weißweine recht lange Kontakt mit der Feinhefe („sur lie“), um die Frische und Aromatypizität noch zu akzentuieren.

Weinfreunde Empfehlungen