Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
 

Herkunftsland

  • I
  •  

Herkunftsregion

  • T
  •  

Rebsorte

  • C
  •  
  •  
  • M
  •  
  • S
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  
  •  

Jahrgang

  •  
  •  

Weinstil

  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1

Produkte von Ornellaia

Ornellaia

Die weltbekannte Tenuta dell`Ornellaia wurde im Jahre 1981 von Lodovico Antinori gegründet und ist heute im Besitz der Weindynastie Frescobaldi. Die Florentiner Familie ist seit 700 Jahren im Geschäft und bekannt für ihr innovatives und kreatives Streben nach Perfektion. Als Besitzer mehrerer Ausnahmeweingüter gehen sie verantwortungsvoll, kompetent und entschlossen an die Projekte heran und sind immer bedacht darauf, Authentizität zu bewahren.

Die nahezu perfekte Kellerei Ornellaia setzt auf den Ausdruck von Terroir und klassische Bordeaux-Rebsorten. Detailgenauigkeit und überlegtes Handeln während des gesamten Produktionsprozesses führen jedes Jahr wieder zu Trauben von allerhöchster Qualität. Das Weingut mit seinen 91 ha Weingärten liegt am Fuße der Hügel bei Bolgheri ganz nahe am Meer. Im warmen Sommer werden die Reben durch die Meeresbrisen erfrischt und im Winter schützen die Hügel vor den kalten Nordwinden. Die unterschiedlichen Böden, marinen, alluvialen und vulkanische Ursprungs, sind genau kartographiert und für die jeweils passenden Rebsorten ausgewählt worden. Bei Ornellaia wird dem Lesezeitpunkt die allergrößte Bedeutung für die Qualität des Weines beigemessen. Mit größter Präzision werden Analysen der Trauben durchgeführt, um den Moment zu erkennen, wo die Tannine reif sind, das aromatische Potential der Rebsorten sich voll entfaltet hat und die Frische in den Trauben noch ganz präsent ist. So wird bestimmt, welche Parzelle wann geerntet werden muss.

Jede dieser einzelnen Parzellen und Rebsorten wird im Keller separat vergoren und in französischen Eichenfässern ausgebaut. Täglich werden die 60 – 80 Basisweine verkostet, um nach 12 Monaten der Reife genau zu wissen, welche Charaktere man vor sich hat und für welchen der 3 Weingutsweine sie verwendet werden. Aus den jüngsten Reben wurde schon immer der sogenannte Drittwein Le Volte gewonnen, der einen Einblick in die Weinwelt von Ornellaia gewähren kann. Seit 1997 gibt es auch einen Zweitwein, den Serre Nuove, dessen Basis-Weine vormals auch in die Cuvée vom großen, gesuchten Erstwein Ornellaia flossen. Dieser erstklassige Zweitwein ist demnach auch eine eindrückliche Vorschau auf den Ikonen-Wein und führte zudem noch zu einem immensen Qualitätssprung des Sammlerstücks.