Lady Dorst Dornfelder süß 2020

Dorst

Kraftvoll und intensiv fruchtig einerseits, harmonisch und voller Süße andererseits. Eine Kombination, die nur Dornfelder so gekonnt ausspielen kann.

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Geschmack süß/edelsüß
Alkoholgehalt 9,0 % vol
Lady Dorst Dornfelder süß
6,90 €
Flasche: 0.75 Liter (9,20 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Kraftvoll und intensiv fruchtig einerseits, harmonisch und voller Süße andererseits. Eine Kombination, die nur Dornfelder so gekonnt ausspielen kann.

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Geschmack süß/edelsüß
Alkoholgehalt 9,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 3 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 3 PAYBACK °P

Über Lady Dorst Dornfelder süß

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Dornfelder ist in den letzten Jahren etwas aus der Mode gekommen, aber wahre Kenner der Rebsorte sind von einer Renaissance in naher Zukunft überzeugt. Warum auch nicht? Dornfelder ist ein deutsches Urgestein. Die Rebsorte wurde 1955 durch August Herold an der Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg in Württemberg als Kreuzung neu gezüchtet. Namenspatron ist Immanuel Dornfeld (1796-1869), der die Weinbauschule in Weinsberg gründete. Als früh reifende Rebsorte passte sie schon damals gut in das vergleichsweise milde Klima in Deutschland. Heute profitiert sie in Sachen Reife noch zusätzlich von den Effekten des Klimawandels.

Dass der Lady Dorst Dornfelder aus vollreifen Beeren hergestellt wurde, ist offensichtlich: Sein intensiver Charakter und die feine Süße sind riech- und schmeckbare Beweise dafür. Dabei ist er nicht bloß ein Dessertwein, sondern beeindruckt durch gute Struktur und einen stattlichen Körper. Alkoholreich ist der Dornfelder trotzdem nicht – ganz im Gegenteil: Nur 9 Prozent Alkohol machen ihn zu einem äußerst bekömmlichen Rotwein.

Der Lady Dorst Dornfelder zeigt einmal mehr, dass es sich lohnt die Weine von Judith Dorst kennenzulernen. Und nebenbei tritt er den Beweis dafür an, dass die Rebsorte mit Recht eine Renaissance erleben sollte.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

Der Dornfelder begeistert im Glas mit einer dunkelroten, undurchsichtigen Farbe. Der Duft des Rotweins ist intensiv und erinnert an Sauerkirschmarmelade sowie geschmolzene Milchschokolade. Im Mund mit prägnanter Süße, die von samtigen Tanninen und einer erstaunlich guten Struktur begleitet wird. Im Abgang spielen die Fruchtaromen nochmals auf und die Süße klingt im Zusammenspiel mit einer moderaten Säure lange nach.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Asiatisch
Hartkäse
Weichkäse

Schmeckt nach:

beerig
schokoladig

Passt zu:

Sommerabend
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheinhessen
Rebsorte Dornfelder
Geschmack süß/edelsüß
Weinstil harmonisch & mild
Qualitätsstufe Q.b.A.
Prämierung Landesweinprämierung Rheinland-Pfalz: Gold
Alkoholgehalt 9,0 % vol
Trinktemperatur 16 °C
Restsüße 66,7 g/l
Säuregehalt 5,3 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 3 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller Dorst, Friedrich-Ebert-Straße 96, 55286 Wörrstadt, Deutschland
Jahrgang 2020
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000013359
GTIN 4260398550945

Dorst

Dorst

Weingut Dorst: Frauen-Power dank Judith Dorst

Judith Dorsts Familie hatte früher, wie viele andere kleine Winzer in Rheinhessen, einen Mischbetrieb mit Hühnern und Schweinen. Daneben kultivierte der Hof ein paar Weinberge, die das Fundament für den späteren Erfolg des Weinguts bilden sollten.

Nach und nach entwickelten ihre Eltern aus dem ehemaligen Bauernhof einen reinen Weinbaubetrieb und legten so ihrer Tochter Judith Dorst den Weinbau quasi in die Wiege.

Nach ihrem Abitur studierte die spätere Lady Dorst zunächst an der renommierten Hochschule Geisenheim Weinbau und Önologie, um ihr Handwerk zu perfektionieren.

Als ehemalige Weinkönigin Rheinhessens und Deutsche Weinprinzessin erregten die Dorst Weine innerhalb kürzester Zeit viel Aufmerksamkeit – und das zurecht. Vor allem ihre Lady Dorst Weine erfreuen sich unglaublich großer Beliebtheit. Und auch der Dorst Grauburgunder hat in den letzten Jahren viele Anhänger gefunden. 

So beweist Judith Dorst – die heute eigentlich Judith Dorst-Fißler heißt – nicht nur ihr Talent als Winzerin, sondern unterstreicht die große Bedeutung von Frauen in der Welt des Weines. Ganz ausdrücklich auch in der ersten Reihe, mit viel Ehrgeiz sowie großem Geschick bei der Vermarktung.

In Rheinhessen zuhause: das Weingut Dorst

Das Weingut Dorst ist in Wörrstadt zuhause und liegt damit im größten deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Genauer betrachtet befindet es sich dort wiederum im Weinbaubereich Bingen.

Bereits die Römer betrieben hier Weinbau und mittlerweile erstrecken sich die Weinberge im Bereich Bingen auf beeindruckende 650 Hektar Rebfläche. Vor allem der Einfluss von zwei Flüssen macht sich positiv bemerkbar: Der Rhein rahmt Wörrstadt sowohl im Norden als auch im Osten ein. Im Westen verläuft wiederum die Nahe. Die Gewässer haben sowohl im Winter als auch im Sommer eine temperaturausgleichende Wirkung, die Wetterextreme unwahrscheinlich machen.

Rheinhessen ist insgesamt betrachtet zudem sehr hügelig. Dadurch existieren viele von Wind und Wetter gut geschützte Lagen. Niederschlag gibt es in Rheinhessen vergleichsweise wenig – das Anbaugebiet gehört zu den trockensten Weinregionen in ganz Mitteleuropa. Warm ist es hier außerdem: 1.600 Sonnenstunden im Jahr machen Rheinhessen zu einem der wärmsten Regionen Deutschlands. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass Judith Dorst mit dem Weingut Dorst in Rheinhessen am rechten Fleckchen Erde zuhause ist.

Dorst Wein: Schwung und Leichtigkeit mit Lady Dorst

Man muss es neidlos zugeben: Ihre Weine mit der Bezeichnung „Lady Dorst“ zu versehen war ein schlauer Schachzug von Judith Dorst. Nicht nur bleibt dieser Name in Erinnerung, er unterstreicht auch ihren Umgang mit dem Thema Wein: Der Spaß und die Lockerheit dürfen beim Thema Wein für sie nie zu kurz kommen. Gleichzeitig weiß Judith auch, dass sich ihre Lady Dorst Weine nur durch eine hohe Qualität durchsetzen konnten.

Lady Dorst Grauburgunder trocken

Der Lady Dorst Grauburgunder ist ein Vertreter der Rebsorte, wie man ihn sich wünscht: Wunderschöne Fruchtaromen von Steinobst treffen auf eine schöne Cremigkeit am Gaumen. Dabei wirkt der Wein wunderbar spritzig und frisch, aber dennoch sorgt eine dezente Restsüße für große Harmonie. Ein Traum für alle Grauburgunder-Fans.

Lady Dorst Sauvignon Blanc trocken

Ganz auf intensive Frucht getrimmt, beeindruckt der Lady Dorst Sauvignon Blanc mit Aromen von Ananas und Litschi sowie zeigt der Wein auch eine ganz rebsortentypische Stachelbeer-Aromatik. Das kann Weißwein-Liebhabern eigentlich nur gefallen. Vor allem weil die prägnante Säure dennoch harmonisch eingerahmt wirkt. Bravo!

Lady Dorst Riesling trocken

Ein echter Schoppenwein ist der Lady Dorst Riesling trocken. Nicht zuletzt deshalb kommt er in einer großzügigen Literflasche daher. Sein Duft zeigt eine wunderbare Pfirsicharomatik und das Mundgefühl dieses Rieslings bietet Frische pur, ohne dabei zu herb zu wirken. Wer es noch harmonischer wünscht, dem sei der Griff zum Lady Dorst Riesling halbtrocken empfohlen. Der Wein verspricht immer einen besonders typischen Riesling-Genuss.

Lady Dorst Müller-Thurgau trocken

Die Rebsorte für den Lady Dorst Müller-Thurgau trocken kennen wir auch unter dem Namen Rivaner. So oder so schenkt uns der Wein eine schöne Aromatik von grünen Äpfeln und Zitronenschalen. Zudem lassen sich die ganz typischen Muskat-Töne entdecken. Ein besonders klarer und frischer Wein, der sich durch die Literflasche als echter Schoppenwein empfiehlt. Auch als Lady Dorst Müller-Thurgau halbtrocken erhältlich.

Lady Dorst Dornfelder feinherb

Dornfelder bedeutet immer eine schöne Kombination aus Erdbeer- und Kirscharomen, die geradezu betörend wirkt. Der Lady Dorst Dornfelder feinherb bietet dabei einen leicht süßlichen Eindruck, der sich bestens mit dem frischen Charakter des Weines verbindet. Es geht aber noch prägnanter: Der Lady Dorst Dornfelder süß setzt ganz klar auf die Reize eines Dessertweins. Das lässt man sich ab und an gerne gefallen!

Dorst Doppeltes Lottchen

Dieses Weißwein-Cuvée hat bei Dorst-Fans mittlerweile Kultstatus. Das Doppelte Lottchen besteht aus zwei Rebsorten und das nicht ohne Grund: Sie stehen für Judith Dorst und ihre Schwester Katrin. Beide behaupten von sich sehr unterschiedlich zu sein. So wundert es nicht, dass im Dorst Doppelten Lottchen mit Müller-Thurgau und Bacchus zwei Rebsorten zusammenfinden, die sich nicht unbedingt ähneln. Wie im echten Leben der beiden Schwestern, passt diese Mischung aber hervorragend.

Weine vom Weingut Dorst online kaufen

In unserem Online-Shop kann man Dorst Wein ganz einfach bestellen. Hier findet sich eine große Auswahl der Lady Dorst Weine. Wer also Dorst Wein kaufen möchte, kann dies ganz unkompliziert im Weinfreunde Shop erledigen. Liegt der Bestellwert bei mindestens 59 Euro erfolgt die Lieferung mit dem Paketdienst völlig versandkostenfrei bis vor die Haustür.