Grey Goose Vodka

Das Geheimnis des französischen Grey Goose Vodka ist die kompromisslose Ausrichtung auf Qualität in jeder Phase seines Herstellungsprozesses.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Vodka
Herstellername Bacardi
Herkunftsland Frankreich
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Grey Goose Vodka
Weinfreunde Selektion Badge
New Badge
34,50 €
Flasche: 0.7 Liter (49,29 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Das Geheimnis des französischen Grey Goose Vodka ist die kompromisslose Ausrichtung auf Qualität in jeder Phase seines Herstellungsprozesses.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Vodka
Herstellername Bacardi
Herkunftsland Frankreich
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 17 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 17 PAYBACK °P

Über Grey Goose Vodka

Artikelbeschreibung

Das Besondere an diesem Wodka

Grey Goose ist ein klarer, heller Wodka der absoluten Spitzenklasse. Er stammt aus der französischen Region Cognac, einer Region, die eigentlich für edelste Weinbrände bekannt ist.

Seinen Ursprung hat dieses außergewöhnliche Destillat Anfang der 1990er-Jahre, als Sidney Frank, ein weltweit agierender Spirituosenhändler, enttäuscht vom bestehenden Wodka-Angebot auf dem amerikanischen Markt, sich vornimmt, diesen um ein hochwertiges Exemplar zu bereichern.

Kurzerhand beauftragt er das französische Unternehmen Henri Mounier mit der Entwicklung einer solchen Spirituose. Als federführend erwies sich François Thibault, seines Zeichens Maître de Chai (Kellermeister) für Cognac bei Henri Mounier. Erklärtes Ziel war es, den weichsten und wohlschmeckendsten Wodka der Welt zu kreieren. Einen französischen Wodka also, der seinesgleichen sucht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Im Jahr 1997 war es dann so weit: Nach Jahren der Entwicklung, erblickte der Grey Goose das Licht der Welt. Ein französischer Premium Wodka vom Korn bis zum Korken war geboren. Ganz und gar französisch? Ja, tatsächlich findet beim Grey Goose jeder einzelne Schritt des Herstellungsprozesses in Frankreich statt, angefangen von der Ernte des Korns bis zur Abfüllung.

François Thibault folgte bei der Entwicklung einem ganz einfachen Prinzip. Für den Grey Goose ist das Beste gerade gut genug. Das beginnt schon beim Weizen. Im Gegensatz zu russischem oder polnischem Wodka wird der Grey Goose nämlich nicht aus Kartoffeln oder Roggen gewonnen, sondern aus Weizen. Im Speziellen handelt sich um weichen Winterweizen der allerhöchsten Qualitätsstufe, der aus der als Brotkorb Frankreichs bezeichneten Region Picardie bezogen wird. Weizen einer solchen Güteklasse verwenden einheimische Bäcker sonst nur für feinstes Brot.

In der Weiterverarbeitung wird der Weizen nur einmal in einem kontinuierlichen Destillationsverfahren in einer Säule destilliert. Dadurch bleibt die Qualität des Korns erhalten. Anschließend wird der Weizenbrand nach Gensac-la-Pallue transportiert, einem Ort, der berühmt ist für sein außergewöhnlich reines, durch Kalkstein gefiltertes Quellwasser. Mit diesem zum Verschneiden geradezu idealen artesischen Wasser wird die Spirituose schließlich vermischt und auf eine Trinkstärke von 40 % Volumen gebracht.

Vor der Abfüllung werden alle Flaschen mit Grey Goose ausgeschwenkt. Das Ziel ist es, keine Geschmacksabweichungen auftreten zu lassen. Das Gleiche gilt für die Korken. Sie werden ebenfalls vorab in Grey Goose getränkt.

Seinen Namen verdankt dieser erlesene Wodka übrigens den Graugänsen, die jedes Jahr auf der Reise in den Süden einen Stopp in der Cognac-Region einlegen. Sie stehen als Symbol für das tiefe Gefühl von Fernweh ebenso wie der Wodka es versteht, mit seinen frischen und blumigen Facetten die Sehnsucht nach Sommer und Meer zu wecken.

Wie der Wodka schmeckt

Kristallklar, extrem geschmeidig und äußerst elegant kommt der Grey Goose Wodka daher. In der Nase ein herrlich frischer Duft mit einer betörend zarten Note gepflückter Frühlingsblumen. Begleitet von einer leichten Zitrus-Note. Am Gaumen ist der Grey Goose angenehm mild, mit einer leichten, sich sukzessiv im gesamten Mund ausbreitenden Süße. Dazu hauchzarte Mandel- und Nussnuancen. Die Textur samtweich und rund, komplettiert von einer dezenten Würze. Im Finish ist dieser französische Wodka üppig, sanft und mit einer kräftigen, karamelligen Note, die an Gebäck erinnert. Dazu bleiben seine frischen Akzente im Abgang lange erhalten.

Steckbrief

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Vodka
Herstellername Bacardi
Herkunftsland Frankreich
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Artikelnummer 2000014813
Hersteller Bacardi, Hindenburgstrasse 49, 22297 Hamburg

Bacardi

Bacardi

Französische Wodka-Ikone

Die Erfolgsgeschichte von Grey Goose beginnt Mitte der 1990er-Jahre. Immer mehr charakterlose Wodkas dominieren den lukrativen US-amerikanischen Markt. Ganz zum Missfallen von Sidney Frank, Gründer und CEO der SF Importing Company und weltweit handelnder Spirituosenhändler.

Um der Wodka-Misere entgegenzutreten, kontaktiert er einen engen Vertrauten: François Thibault. Seines Zeichens Maître de Chai (Kellermeister) bei einem französischen Cognac-Hersteller genau der richtige Ansprechpartner. Gemeinsam vereinbaren sie einen Wodka zu kreieren, der durch Handwerkskunst, emotionale Tiefe und einen markanten Charakter herausragt. Französische Züge soll er aufweisen und den Vorstellungen der Amerikaner entsprechen. Sie planen das nahezu Unmögliche: die Kreation des weltweit besten Wodkas.

Mithilfe seines enormen Fachwissens entwickelt François schließlich einen Wodka, der diesen hochgesteckten Zielen entspricht. Der Grey Goose ist geboren. Ein französischer Premium Wodka vom Korn bis zum Korken. Jeder einzelne Produktionsschritt findet in Frankreich statt, von der Ernte über das Mahlen und die Destillation bis hin zur Abfüllung. Dazu persönlich überwacht von François Thibault und seinem Expertengremium. Kein Wunder, dass auch der Name des Wodkas etwas mit seiner Herkunft zu tun hat: Der erlesene Tropfen verdankt ihn den Graugänsen, die jedes Jahr auf der Reise in den Süden, einen Stopp in der Cognac-Region einlegen. Nur konsequent, dass auch auf der Flasche, neben dem obligatorischen Schriftzug, ein Schwarm fliegender Graugänse vor einem Bergpanorama abgebildet ist.

1997 wird Grey Goose schließlich in den Vereinigten Staaten auf den Markt gebracht. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Schon bald begeistert er Kenner und Spirituosen-Liebhaber auf der ganzen Welt. Bereits im Jahr 1998 kürt ihn das Beverage Testing Institute zum Wodka mit dem weltweit besten Geschmack. Im Jahr 2004 ist Grey Goose, mit mehr als 1,5 Millionen Flaschen, der meistverkaufte Wodka in den USA. Nicht verwunderlich, dass die Großen der Branche auf ihn aufmerksam werden: Im Jahr 2004 übernimmt Bacardi den Vertrieb von Grey Goose.

Unter deren Regie erscheint im Jahr 2014 der inzwischen legendäre Grey Goose VX Exceptionelle. Eine weitere Innovation aus der Feder von François Thibault. Harmonisch verbindet er klassischen Grey Goose Wodka mit erlesenem Cognac.

Auch Sondereditionen und aromatisierte Wodka-Varianten gehören inzwischen zur Grey-Goose-Produktfamilie. Egal, ob Grey Goose La Citron, Grey Goose La Poire oder eine der drei Grey Goose Essences zum Mixen mit Soda, die Früchte und Kräuter für die Aromatisierung werden auch hier ganz getreu der Grey-Goose-Philosophie ausschließlich aus Frankreich bezogen.

Weinfreunde Empfehlungen