Bacardi
Bacardi

Bacardi

Grey Goose gehört seit 2004 zum Bacardi Konzern und ist laut Beverage Testing Institute aus dem Jahr 1998 der Wodka mit dem weltweit besten Geschmack. Grey Goose ist ein französischer Premium-Wodka vom Korn bis zum Korken, kompromisslos qualitätsorientiert.

Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Spirituosen

  •  

Herkunftsland

  • F
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter

Seite 1

Bacardi

Französische Wodka-Ikone

Die Erfolgsgeschichte von Grey Goose beginnt Mitte der 1990er-Jahre. Immer mehr charakterlose Wodkas dominieren den lukrativen US-amerikanischen Markt. Ganz zum Missfallen von Sidney Frank, Gründer und CEO der SF Importing Company und weltweit handelnder Spirituosenhändler.

Um der Wodka-Misere entgegenzutreten, kontaktiert er einen engen Vertrauten: François Thibault. Seines Zeichens Maître de Chai (Kellermeister) bei einem französischen Cognac-Hersteller genau der richtige Ansprechpartner. Gemeinsam vereinbaren sie einen Wodka zu kreieren, der durch Handwerkskunst, emotionale Tiefe und einen markanten Charakter herausragt. Französische Züge soll er aufweisen und den Vorstellungen der Amerikaner entsprechen. Sie planen das nahezu Unmögliche: die Kreation des weltweit besten Wodkas.

Mithilfe seines enormen Fachwissens entwickelt François schließlich einen Wodka, der diesen hochgesteckten Zielen entspricht. Der Grey Goose ist geboren. Ein französischer Premium Wodka vom Korn bis zum Korken. Jeder einzelne Produktionsschritt findet in Frankreich statt, von der Ernte über das Mahlen und die Destillation bis hin zur Abfüllung. Dazu persönlich überwacht von François Thibault und seinem Expertengremium. Kein Wunder, dass auch der Name des Wodkas etwas mit seiner Herkunft zu tun hat: Der erlesene Tropfen verdankt ihn den Graugänsen, die jedes Jahr auf der Reise in den Süden, einen Stopp in der Cognac-Region einlegen. Nur konsequent, dass auch auf der Flasche, neben dem obligatorischen Schriftzug, ein Schwarm fliegender Graugänse vor einem Bergpanorama abgebildet ist.

1997 wird Grey Goose schließlich in den Vereinigten Staaten auf den Markt gebracht. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Schon bald begeistert er Kenner und Spirituosen-Liebhaber auf der ganzen Welt. Bereits im Jahr 1998 kürt ihn das Beverage Testing Institute zum Wodka mit dem weltweit besten Geschmack. Im Jahr 2004 ist Grey Goose, mit mehr als 1,5 Millionen Flaschen, der meistverkaufte Wodka in den USA. Nicht verwunderlich, dass die Großen der Branche auf ihn aufmerksam werden: Im Jahr 2004 übernimmt Bacardi den Vertrieb von Grey Goose.

Unter deren Regie erscheint im Jahr 2014 der inzwischen legendäre Grey Goose VX Exceptionelle. Eine weitere Innovation aus der Feder von François Thibault. Harmonisch verbindet er klassischen Grey Goose Wodka mit erlesenem Cognac.

Auch Sondereditionen und aromatisierte Wodka-Varianten gehören inzwischen zur Grey-Goose-Produktfamilie. Egal, ob Grey Goose La Citron, Grey Goose La Poire oder eine der drei Grey Goose Essences zum Mixen mit Soda, die Früchte und Kräuter für die Aromatisierung werden auch hier ganz getreu der Grey-Goose-Philosophie ausschließlich aus Frankreich bezogen.