Doppio Passo Primitivo Salento

Casa Vinicola Botter

Tiefdunkler, weicher und vollmundiger Rotwein mit einem verführerischen Hauch von süßer Beerenfrucht.

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Apulien
Geschmack halbtrocken
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Doppio Passo Primitivo Salento
7,49 €
Flasche: 0.75 Liter (9,99 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Über Doppio Passo Primitivo Salento

Weinbeschreibung

Doppio Passo wird aus handverlesenen, reifen Primitivo-Trauben im apulischen Salento gekeltert. Seinen beeindruckend intensiven und vollmundigen Geschmack verdankt er einem traditionellen Produktionsverfahren. Die Besonderheit dieses Verfahrens liegt darin, dass der Wein nach der ersten Gärung noch einmal auf die Schalen gegeben wird, um dort ein zweites Mal zu vergären. Während dieses „doppelten Gangs“ (ital. doppio passo) entzieht der Wein den Schalen noch einmal Farbe, Aroma und einen verführerischen Hauch von Süße.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Lamm
Rind
Wild

Schmeckt nach:

beerig
fruchtig

Passt zu:

Tapas & Snacks
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Apulien
Rebsorte Primitivo
Geschmack halbtrocken
Weinstil samtig & weich
Qualitätsstufe I.G.T.
Alkoholgehalt 13,0 % Vol.
Trinktemperatur 16°C
Restsüße 16,9 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Kunststoffkorken
Verpackung Flasche
Hersteller Casa Vinicola Botter, Via Cadorna Luigi 17, 30020 Fossalta di Piave, Italien
Allergenkennzeichnung enthält Sulfite
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000012242
GTIN 4002859120164

Casa Vinicola Botter

Casa Vinicola Botter

Die Vinocola Botter sitzt im südlichen Apulien, in der idyllisch anmutenden Provinz Salento. Die Trauben der Vinocola werden von der Sonne verwöhnt. Das meist trocken-heiße Klima mit wenig Niederschlag und die Beschaffenheit der Böden tragen dazu bei, dass sich die Weine aus der südlichen Region Italiens enorm körperreich und charakterstark präsentieren. Was einst der Großvater Carlo Botter in den 1920er Jahren schuf, führten sein Brüder Enzo und Arnoldo ab 1945 weiterhin als Familienbetrieb fort. Sie kauften weitere Rebflächen dazu und füllten den handgemachten Wein erstmals in Flaschen ab. Heute führen die Enkelkinder den Betrieb voller Stolz und mit dem richtigen Gespür für das Besondere weiter. Der Erfolg bestätigt der Famile Botter, dass sie vieles richtig gemacht haben. In mehr als 35 Länder dieser Welt kommen ihre Weine zu den verschiedensten Anlässen auf den Tisch.