Collegiata Vernaccia di San Gimignano 2023
NEU

Collegiata Vernaccia di San Gimignano 2023

Sensi Vigne e Vini s.r.l.
  • Italien
  • Toskana
  • trocken
9,80 €
pro Flasche 0,75 l (13,07 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

4 PAYBACK °P

i

San Gimignano ist ein toskanischer Sehnsuchtsort. Ein Glas Vernaccia mit Blick auf die historischen Türme – oder nur die Erinnerung daran – stimmt glücklich.

Sensi Vigne e Vini s.r.l.
fruchtigspritzig-frisch
Edelstahltank
12.5%
Wenig
1.0 g/l
Viel
Wenig
5.9 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Der Collegiata Vernaccia di San Gimignano vom Weingut Sensi stammt aus den Weinbergen rund um das mittelalterliche San Gimignano. Das Städtchen ist nicht nur für seine gut erhaltenen Geschlechtertürme bekannt, sondern auch für seine lange Weinbautradition, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Vernaccia wurde hier bereits 1276 erstmalig erwähnt. Die Rebsorte gedeiht besonders gut in den Böden der Region, die hauptsächlich aus Lehm und gelbem Tuffsandstein bestehen. Dieser Untergrund bietet eine gute Drainage und Nährstoffversorgung, die für eine optimale Reife der Trauben entscheidend sind.

Die moderne Weinbereitung des Collegiata beginnt mit der sorgfältigen Handlese, um nur gesunde und unversehrte Trauben zu ernten. Nach dem Entrappen werden diese schonend gepresst. Dabei sorgt Inertgas dafür, dass eine Oxidation vermieden wird und die fruchtigen und floralen Aromen der Beeren erhalten bleiben. Der gewonnene Most wird bei niedrigen Temperaturen fermentiert, um den frischen Charakter des Weins zu wahren. Nach der Gärung verbleibt der Wein für eine Zeit auf der Feinhefe im Stahltank, wo er regelmäßig aufgerührt wird (Bâtonnage). Dieser Prozess trägt zur Entwicklung von Textur und Komplexität bei, während gleichzeitig die Frische und Fruchtigkeit des Weins gefördert wird.

Seine Aromen von Zitrusfrüchten und Blüten sowie der angenehme, leicht bittere Nachgeschmack machen ihn zu einem idealen Begleiter für Meeresfrüchte, Fischgerichte und regionale toskanische Spezialitäten wie Pici all'aglione. Dieser Wein zeigt, warum Vernaccia di San Gimignano der wohl wichtigste Weißwein der Toskana ist.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Der Collegiata präsentiert sich im Glas mit einer klaren, strohgelben Farbe. In der Nase zeigt der Wein eine intensive Aromatik von gelbem Steinobst, wie reifer Pfirsich sowie süßen Zitrusnoten, die an saftige Orangen und Zitronen erinnern. Im Hintergrund auch duftige florale Nuancen. Am Gaumen präsentiert sich der Vernaccia spritzig und straff, mit optimal dosierter Säure. Der Abgang ist klar und von erfrischenden Zitrusnoten geprägt, die zu einem erneuten Schluck einladen.

Jahrgang2023
Farbeweiß
HerkunftslandItalien
HerkunftsregionToskana
RebsorteVernaccia
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt12.5% vol
QualitätsstufeD.O.C.G.
Weinstilfruchtig & frisch
Trinktemperatur8-10°C
Restsüße1.0 g/l
Säuregehalt5.9 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 2-3 Jahre
Schmeckt zuGeflügel, Meeresfrüchte, Vegetarisch
Schmeckt nachfruchtig, spritzig-frisch
Passt zuEin Abend unter Freunden, Sommerabend
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauEdelstahltank
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerSensi Vigne e Vini s.r.l., Via Cerbaia 107, 51035 Lamporecchio, Italien
Artikelnummer2000015258

Weingut Sensi: seit 1890 in der Toskana

Die Geschichte des Weinguts Sensi beginnt im Jahr 1890, als Pietro Sensi seine ersten Schritte im Weinbau macht. Damals verkauft er den Wein, den er in Lamporecchio produziert, auf den lokalen Märkten, indem er ihn mit einem Kinderwagen dort hintransportiert. Anfang des 20. Jahrhunderts erweitern seine Söhne Vittorio und Armidio das Geschäft erheblich. Sie bauen einen größeren Keller und verbreiten die Vermarktung ihrer Weine in der gesamten Toskana.

Sensi: eine Familientradition
In den 1950er-Jahren treiben Armidios Söhne Pietro und Giovanni die Produktion weiter voran. Sie erweitern die Weinberge auf den Hügeln von Vinci, dem Geburtsort des berühmten Leonardo da Vinci, und erwerben ein wunderschönes Medici-Anwesen aus dem 16. Jahrhundert.
Mit dem Generationswechsel in den 1990er-Jahren beginnt das Unternehmen mit dem internationalen Vertrieb. Massimo Sensi führt das Unternehmen mittlerweile in der vierten Generation und setzt die lange Tradition seiner Familie fort.

Wo entstehen die Sensi Weine?
Das Weingut Sensi erstreckt sich über 80 Hektar Weinberge in der Nähe des historischen Medici-Anwesens in den Hügeln von Vinci. Hier wird der Ausbau der Spitzenweine in französischen Barriques durchgeführt, der eigentliche Weinkeller und die aktuell 20 Hektar Weinberge befinden sich weiterhin in Lamporecchio, dem Gründungsort des Unternehmens.

Die Weine von Sensi
Über die Jahre hat Sensi immer mehr Rebflächen in unterschiedlichen Gebieten der Toskana erworben und kann dadurch heute eine breite Palette ganz unterschiedlicher Weine anbieten. Dabei besitzt jeder Wein von Sensi einen klaren Ausdruck seines ganz individuellen Ursprungs. Dazu zählen Chianti, Chianti Classico und Chianti Classico Riserva sowie ein Morellino di Scansano und Bolgheri von der toskanischen Küstenregion sowie ein weißer Vernaccia aus San Gimignano.

Tradition und Innovation bei Sensi
Die Philosophie von Massimo Sensi basiert auf der Geschichte und Tradition des Weinguts. Sie sind die Quelle der Inspiration und die Weine erzählen davon, wie sich das Weingut im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat. Qualität, Innovation und Respekt für das Land sind dabei die zentralen Bezugspunkte geblieben. Diese Prinzipien werden ergänzt durch eine unermüdliche Suche nach dem perfekten Geschmack, die den Ruf des Weinguts begründet hat.

Sensi Wein online kaufen
Wer die exquisiten Weine von Sensi genießen möchte, kann diese bequem und einfach online bei Weinfreunde.de erwerben. Der Online-Shop bietet eine breite Auswahl an Sensi-Weinen, die ganz unkompliziert per Paketpost bis zur Haustür geliefert werden. Weinkisten schleppen war einmal!

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken