Colección Privada Reserva 2017

Colección Privada Reserva 2017

Luis Cañas
  • Spanien
  • Rioja
  • trocken
14,90 €
pro Flasche 0,75 l (19,87 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

7 PAYBACK °P

i

Exklusiver Reserva aus der Rioja Alavesa, der sehr behutsam mit der langen Reife im Holzfass umgeht und stärker auf die Fruchtaromatik des Tempranillo setzt.

Luis Cañas
beerigrauchig-holzig
Barrique
14.5%
Wenig
2.0 g/l
Viel
Wenig
5.5 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

In der kleinen Subregion Rioja Alavesa hat die Bodegas Luis Cañas ihr Zuhause. Die Weinberge des Familienweinguts liegen auf der nördlichen, etwas kühleren Seite des Ebro und sind wie geschaffen für die Paraderebsorte der Rioja, den Tempranillo. Von ausgesuchten Lagen mit besonders alten Reben stammen die sorgfältig selektierten Trauben für den Colección Privada Reserva.

Ganze 36 Monate muss ein Reserva reifen, davon mindestens zwölf Monate im Holzfass. Der Colección Privada Reserva verbringt 18 Monate in teilweise gebrauchten Holzfässern, um dem Wein Komplexität, Rundung und zusätzliche Eleganz zu verleihen, ohne dabei die typischen Töne der Holzreife in den Vordergrund zu rücken. So spielt dieser Reserva aus der Rioja Alavesa auch den Vorteil des überdurchschnittlichen Traubenmaterials aus. Die eindringliche Fruchtaromatik des Tempranillo kann sich so in aller Pracht entfalten.

Der Colección Privada Reserva von Luis Cañas ist ein Wein für die besonderen Momente. Unbedingt empfohlen ist das Zusammenspiel dieses modernen Rioja mit herzhaften Fleischgerichten, insbesondere Wild, die er mit der tiefen, reifen Frucht und den gezähmten Tanninen wunderbar zu begleiten weiß.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark &kräftig

Im dichten, dunklen Purpurrot funkelt der Reserva im Glas. An der Nase frohlockt er mit deutlichen, aber zurückhaltenden Aromen von dunklen Beeren und Kirsche sowie Anklängen von Schokolade und Gewürzen, die sich fein daruntermischen. Mit schöner Fülle und spürbarer Struktur im Mund, wo sich die Fruchtaromen nun saftiger und eleganter zeigen. Gemeinsam mit den Eindrücken von Gewürzen und den eingebetteten Holztönen sorgen sie für ein dichtes Geschmackserlebnis und verleihen dem Rioja großartige Länge.

Jahrgang2017
Farberot
HerkunftslandSpanien
HerkunftsregionRioja
RebsorteTempranillo
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt14.5% vol
QualitätsstufeD.O.Ca.
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur16-18 °C
Restsüße2.0 g/l
Säuregehalt5.5 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 3 Jahre
Schmeckt zuHartkäse, Kalb, Rind
Schmeckt nachbeerig, rauchig-holzig
Passt zuEin Abend unter Freunden, Zum Grillen
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauBarrique
VerschlussKorken
KlassifikationReserva
Bei Rewe erhältlichJa
Hersteller/AbfüllerLuis Cañas, De Samaniego Errepidea 10, 01307 Eskuernaga, Spanien
Artikelnummer2000014383

Das Generationen-Projekt

In der kleinen, aber feinen Rioja Alavesa ist die Bodegas Luis Cañas zuhause. Die kleinste der drei Subregionen der DOCa Rioja bringt auf ihren kalkgeprägten Tonböden Weine mit ausgesprochen feinen Aromen und komplexen Fruchtnoten hervor. Die Bodega aus Villabuena de Álava – auf baskisch Eskuernaga – besitzt selbst rund 90 Hektar Rebfläche in ausgesuchten Lagen auf der nördlichen Seite des Ebros. Darüber hinaus arbeitet man mit Weinbauern zusammen, die nach Vorgabe der Bodega die Reben pflegen und weitere 200 Hektar Rebfläche beisteuern. Um die unterschiedlichen Qualitäten der Rebflächen für den optimalen Erntezeitpunkt, aber auch ihre aromatischen Besonderheiten besser beobachten zu können, wurden die Weinberge in 815 Flurstücke unterteilt.

Die Kellertechnik der Bodega ist auf dem neuesten Stand. Beste Technik ist notwendig, um den eigenen, hohen Qualitätsanforderungen Genüge zu tun. Und die internationale Weinkritik gibt dem Generationen-Projekt aus der Rioja und seiner Philosophie recht: Regelmäßig erntet die Bodegas Luis Cañas Auszeichnungen und hohe Punktewertungen für ihre Weine.

Vier Generation hat es gedauert, bis man soweit gekommen ist. Was als Familie einfacher Weinbauern seinen Anfang nimmt, mündet 1928 in die Gründung der Bodega durch Luis Cañas. Doch bis die ersten eigenen Flaschenweine hergestellt werden, dauert es noch einmal 40 Jahre. Der Sohn des Gründers, Juan Luis Cañas, übernimmt die Bodega 1989 und geht den nächsten Wachstumsschritt an. So wird 1994 die neue Bodega eingeweiht sowie eine strenge Qualitätsphilosophie eingesetzt, die auch als Grundlage für die Zusammenarbeit mit den Weinbauern dient.

Und bis heute ist der Elan von Juan Luis Cañas ungebrochen. Denn schließlich gilt es noch viele gute Weine zu machen ... bis die nächste Generation übernimmt.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken