94
James Suckling
92
Robert Paker
Weinfreunde—Selektion—

Château Cantemerle 5ème Cru Haut-Médoc 2020

Cantemerle
  • Frankreich
  • Bordeaux
  • trocken
31,90 €
pro Flasche 0,75 l (42,53 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

15 PAYBACK °P

i

Château Cantemerle: ein eleganter und facettenreicher Grand Vin für den sofortigen Genuss. Wer mehr Geduld bewahrt, wird auch belohnt.

Cantemerle
rauchig-holzigwürzig
Barrique
13.0%
Wenig
0.1 g/l
Viel
Wenig
3.8 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Man mag über die rund 170 Jahre alte Bordeaux-Klassifizierung ja denken, wie man will, an ihr vorbeikommt man aber bis heute nicht. Das gilt auch für die Geschichte von Château Cantemerle, die ohne „1855“ gar nicht erzählt werden kann. Das seinerzeit als Cinquième Grand Cru klassifizierte Château aus dem Haut Médoc war nämlich eigentlich gar nicht „mit dabei“. Der hartnäckigen Weingutsbesitzerin Caroline de Villeneuve-Dufort ist es zu verdanken, dass die strengen Kommissionsmitglieder der Bordelaiser Weinhändler, entgegen ihrer schon gefassten Pläne, doch noch überzeugt werden konnten, Cantemerle in den erlauchten Kreis aufzunehmen. Im Wissen um das geldwerte Prestige eines Grand Cru Classé kann man heute sagen: Der Einsatz von Madame hat sich wortwörtlich ausgezahlt!

Der Grand Vin von Château Cantemerle besteht mit geringen Abweichungen von Jahrgang zu Jahrgang zu einem guten Zweidrittel aus Cabernet Sauvignon. Merlot mit rund 20 % und Cabernet Franc sowie Petit Verdot mit zusammen 15 % vervollständigen ihn zu einer klassischen Bordeaux-Cuvée. Dem Standard eines Grand-Cru-Classé-Hauses gemäß erfolgt die Lese stets per Hand, wobei die Trauben anschließend immer vollständig entrappt werden. Der Gärprozess in großen Holzbottichen wird auf Château Cantemerle für jede Parzelle separat durchgeführt. Danach reifen die Weine in unverschnittenen Partien in französischer Eiche für in der Regel 12 Monate. Nach der Assemblage ruht dieser wunderbare Rouge für weitere vier Monate, bevor er schließlich in den Handel gelangt.

Die Appellation Haut-Médoc liegt im südlichen Teil der französischen Médoc-Region. Die Anbaufläche wird rund 301 Weinproduzenten bewirtschaftet und misst aktuell rund 5000 Hektar. Der Boden zeichnet sich durch von der Garonne angeschwemmte Kiesschichten aus, die auch Kalk- und Lehmböden sowie sandige Parzellen aufweisen. Trotz der unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten, zeigen die Weine eine große Homogenität. Sie sind lebhaft, ausgewogen und vollmundig, ohne dabei allzu kräftig zu sein. Das Château Cantemerle liegt nur einige Kilometer nördlich der Stadt Bordeaux. Hier beginnt der Meeresarm der Gironde, dessen Kiesel- und Schotterböden auch das Terroir von Cantemerle prägen. Mit 91 Hektar Rebfläche gehört das Weingut zu den größeren Anwesen der Region.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Im Glas zeigt sich der Château Cantemerle in tiefem Granatviolett. Sein charakteristisches Bouquet verströmt Noten von gebackenen Pflaumen sowie Schwarzen und Roten Johannisbeeren, mit Anklängen von Eichenholz und feinen Kräutern. Am Gaumen gibt sich der Grand Vin auch erdig und würzig, mit einem Hauch von roten Früchten und weißem Pfeffer. Ein eleganter Grand Vin von mittlerem Körper, mit viel Frische und feinkörnigen Tanninen, der mit hervorragender Länge überzeugt.

Jahrgang2020
Farberot
HerkunftslandFrankreich
HerkunftsregionBordeaux
RebsorteCabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.0% vol
QualitätsstufeA.O.P.
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur16-18 °C
Restsüße0.1 g/l
Säuregehalt3.8 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 10-20 Jahre
Schmeckt zuHartkäse, Pasta, Rind
Schmeckt nachrauchig-holzig, würzig
Passt zuEin Abend unter Freunden, Zum Grillen
Auszeichnungprämiert
AusbauBarrique
VerschlussKorken
Weinfreunde SelektionJa
KlassifikationGrand Cru Classé
SubregionHaut-Médoc
Hersteller/AbfüllerCantemerle, Château Cantemerle, 33460 Macau, Frankreich
Artikelnummer2000015143

Die eiserne Lady

Die weltweit besten Weine kommen aus Frankreich – diese Botschaft wollte Napoleon III. 1855 auf der Weltausstellung in Paris verkünden. Hierfür listete er die besten Weingüter des Bordelais in einer Klassifikation, die bis heute Gültigkeit hat. Vom Premier Grand Cru bis zum 5ème Grand Cru Classé empfingen 61 Rotweine aus Bordeaux diese Ehrung.

Ehre wem, Ehre gebührt – dachte sich auch die Besitzerin des Château Cantemerle aus der Appellation Haut-Médoc, Caroline de Villeneuve-Durfort. Entrüstet, dass ihr Grand Vin nicht auf der Liste stand, überzeugte sie das Gremium mit eisernem Willen und erreichte seinen Nachtrag als Cinquième Cru.

Die Weltausstellung von 1855 kann man heute mit dem größten sozialen Netzwerk der Welt vergleichen. Wer hier gesehen – oder getrunken wurde – der blieb im Gedächtnis. Außer ihr gelang es nur noch einmal dem Château Mouton-Rothschild 1973 mithilfe des damaligen Landwirtschaftsministers Jacques Chirac, eine Änderung der Liste zu bewirken. Es stieg vom 2ème zum Premier Grand Cru Classé auf.

Im südlichen Teil der Halbinsel im Haut-Médoc liegt das Château Cantemerle unweit des Flussdeltas von Garonne und Dordogne. Hier beginnt der Meeresarm der Gironde, dessen tiefe Kiesböden auch das Terroir von Cantemerle prägen. 91 Hektar, bepflanzt mit 68 % Cabernet Sauvignon, 22 % Merlot und jeweils 5 % Cabernet Franc und Petit Verdot, reflektieren die Kunst der Assemblage, die Bordeaux-Weine weltbekannt machte. Das ozeanische Klima sorgt für belebende Regenfälle, die durch das Kiesbett auf natürliche Weise abfließen können.

Neben dieser vollkommenen Natur schuf Bordeaux‘ berühmter Botantiker Louis Bernard Fischer einen wunderschönen Park von 28 Hektar um das Château Cantemerle. Fischer entwarf auch die Botanischen Gärten in der Stadt Bordeaux‘, die bis heute mit ihrer bukolischen Harmonie verzaubern.

Für die Harmonie seiner Weine zeichnet heute die SMA Versicherung auf dem Château verantwortlich. In über 2000 Barriques träumen die 5ème Crus von morgen, von ihrem großen Auftritt. Für den jungen Zweitwein steht ein eigener Keller von temperierten Edelstahltanks zur Verfügung. Der „Les Allées de Cantemerle“ symbolisiert diese tiefe Bewunderung der Natur, die von Mensch und Gezeiten geformt ist, die Magie von Bordeaux‘ Halbinsel, dem Médoc, ausmacht.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken