94
Robert Parker
93
Wine Spectator
94
James Suckling
Champagner Brut Vintage 2015

Champagner Brut Vintage 2015

Pol Roger
  • Frankreich
  • Champagne
  • brut
68,90 €
pro Flasche 0,75 l (91,87 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

34 PAYBACK °P

i

Pinot Noir (60 %) und Chardonnay (40 %) aus 20 Grand Cru und Premier Cru-Lagen wurden hier assembliert, die Cuvée reifte dann 8 Jahre auf der Hefe – erstklassig!

Pol Roger
honigartigspritzig-frisch
Edelstahltank
12.5%
Wenig
7.0 g/l
Viel
Wenig
7.4 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Champagner

Der Brut Vintage 2013 wurde aus 60 % Pinot Noir und 40 % Chardonnay komponiert, die Reben wachsen auf 20 Grands- und Premiers Cru Lagen der Montagne de Reims und der Côtes des Blancs. Der Schaumwein reifte schließlich gemäß der Méthode Champenoise 8 Jahre in den Kelleranlagen der Maison, in über 30 Meter Tiefe. Die Dosage liegt bei 7 Gramm pro Liter.

Wie der Champagner schmeckt - charakterstark & kräftig

Ein wahres Spektakel beginnt, sobald der Vintage ins Glas fließt. Goldgelbe Robe, eine feine Perlage-Perlenkette steigt auf. Das intensive und reife Bouquet zeigt Zitrusfrucht-Aromen, Pfirsich-, Aprikosen- und Mandelnoten sowie einen Hauch Brioche – eine großartige Komplexität! Am Gaumen ist der Champagner cremig und stoffig, stets von weinigem Charakter und mit einer wunderbaren, eleganten Struktur unterlegt, die im Mund begeistert und entzückt. Das Finale ist von jener Länge geprägt, die Champagner Liebhaber stets begeistert.


Jahrgang2015
Farbeweiß
HerkunftslandFrankreich
HerkunftsregionChampagne
RebsortePinot Noir, Chardonnay
Geschmackbrut
Alkoholgehalt12.5% vol
QualitätsstufeA.O.C.
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur8 °C
Restsüße7.0 g/l
Säuregehalt7.4 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 6 Jahre
Schmeckt zuDessert, Fisch, Meeresfrüchte
Schmeckt nachhonigartig, spritzig-frisch
Passt zuDinner for two, Für besondere Momente
VerpackungFlasche
Auszeichnungprämiert
AusbauEdelstahltank
Prickler-ArtChampagner
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerPol Roger, 1, Rue Winston Churchill, 51200 Epernay, Frankreich
Artikelnummer2000012673

Pol Roger: Eine Familiengeschichte im Herzen der Champagne

In der Champagne zählt Pol Roger zu einen der wenigen Erzeuger, die sich noch in Familienhand befinden. Die Maison wurde zunächst Mitte des 19. Jahrhunderts vom gleichnamigen Anwalt und Weinhändler Pol Roger in Ay ins Leben gerufen. 1851 folgte dann der Umzug nach Épernay, wo das Haus heute noch seinen Hauptsitz hat. Zunächst beschränkte sich Roger auf die Zusammenarbeit mit Weinbauern aus der Region, in deren Auftrag er die Schaumweine lagerte und ausbaute. Als er schließlich Mitte der 1855er Jahre eigenen Schaumwein erzeugte, folgte dies aus der Überzeugung heraus, dass vor allem die britischen Sparkling-Enthusiasten Champagner goutieren würden. Von Anfang an also war Pol Roger auf den Export edler Prickelwein konzentriert. Als der Gründer schließlich 1899 starb, hinterließ er seinen Nachkommen einen Betrieb mit weltweiten Renommee. Besonders an Königshöfen schenkten sich die Prinzen und Fürsten die Pol Roger-Weine ein, ein großer Liebhaber war Winston Churchill, der mit Odette Roger (Ehefrau von Jacques Roger, 3. Generation) befreundete war und dem das Haus eine eigene Cuvée widmete. Heute bestellt die Maison – mittlerweile in 5. Generation von den Nachkommen Pol Rogers geleitet - 92 eigene Hektar und arbeitet mit weiteren Weinbauern in der Region zusammen. Im Keller ist Chef du Cave Dominique Petit für Arbeit verantwortlich.

In der Champagne zählt Pol Roger zu einen der wenigen Erzeuger, die sich noch in Familienhand befinden. Die Maison wurde zunächst Mitte des 19. Jahrhunderts vom gleichnamigen Anwalt und Weinhändler Pol Roger in Ay ins Leben gerufen. 1851 folgte dann der Umzug nach Épernay, wo das Haus heute noch seinen Hauptsitz hat. Zunächst beschränkte sich Roger auf die Zusammenarbeit mit Weinbauern aus der Region, in deren Auftrag er die Schaumweine lagerte und ausbaute. Als er schließlich Mitte der 1855er Jahre eigenen Schaumwein erzeugte, folgte dies aus der Überzeugung heraus, dass vor allem die britischen Sparkling-Enthusiasten Champagner goutieren würden. Von Anfang an also war Pol Roger auf den Export edler Prickelwein konzentriert. Als der Gründer schließlich 1899 starb, hinterließ er seinen Nachkommen einen Betrieb mit weltweiten Renommee. Besonders an Königshöfen schenkten sich die Prinzen und Fürsten die Pol Roger-Weine ein, ein großer Liebhaber war Winston Churchill, der mit Odette Roger (Ehefrau von Jacques Roger, 3. Generation) befreundete war und dem das Haus eine eigene Cuvée widmete. Heute bestellt die Maison – mittlerweile in 5. Generation von den Nachkommen Pol Rogers geleitet - 92 eigene Hektar und arbeitet mit weiteren Weinbauern in der Region zusammen. Im Keller ist Chef du Cave Dominique Petit für Arbeit verantwortlich.

Zunächst beschränkte sich Roger auf die Zusammenarbeit mit Weinbauern aus der Region, in deren Auftrag er die Schaumweine lagerte und ausbaute. Als er schließlich Mitte der 1855er Jahre eigenen Champagner erzeugte, folgte dies aus der Überzeugung heraus, dass vor allem die britischen Sparkling-Enthusiasten Champagner goutieren würden. Von Anfang an also war Pol Roger auf den Export edler Prickelwein konzentriert.

Als der Gründer schließlich 1899 starb, hinterließ er seinen Nachkommen einen Betrieb mit weltweiten Renommee. Besonders an den Königshöfen schenkten sich die Prinzen und Fürsten die Pol Roger-Weine ein. Ein großer Liebhaber war Winston Churchill, der mit Odette Roger (Ehefrau von Jacques Roger, 3. Generation) befreundete war und dem das Haus eine eigene Cuvée widmete.

Heute bestellt die Maison – mittlerweile in 5. Generation von den Nachkommen Pol Rogers geleitet - 92 eigene Hektar und arbeitet mit weiteren Weinbauern in der Region zusammen. Im Keller ist Chef du Cave Dominique Petit für die Arbeit verantwortlich.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken