Cellar Selection Chenin Blanc 2023

Kleine Zalze
  • Südafrika
  • Coastal Region
  • trocken
8,50 €
pro Flasche 0,75 l (11,33 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

4 PAYBACK °P

i

Die Reben für diesen eleganten Chenin Blanc werden naturnah als Bush Vines – ganz ohne Drahtrahmen-Erziehung – kultiviert. Großer Weißwein-Genuss aus Südafrika.

Kleine Zalze
fruchtigmineralisch
Edelstahltank
13.5%
WenigViel2.5 g/l
WenigViel6.1 g/l

Das Besondere an diesem Wein

Drei Kilometer vom Ortskern der bekannten südafrikanischen Weinstadt Stellenbosch entfernt liegt das vom deutschen Einwanderer Nicholas Cleef gegründete Weingut Kleine Zalze. Rund 100 Hektar Rebfläche werden hier bewirtschaftet und gepflegt. Die Weinberge sind auf verschiedenen Hängen über die Region verteilt und weisen zum Teil recht unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten auf.

Besonders stolz ist man beim Weingut Kleine Zalze auf seine Weißweine aus der Rebsorte Chenin Blanc. Ursprünglich aus Frankreich stammend, heute am Kap die mit Abstand am weitesten verbreitete weiße Rebsorte.

Die Trauben für den Chenin Blanc aus der Cellar Selection von Kleine Zalze stammen nicht nur aus Stellenbosch, sondern auch von Weinbauern aus Paarl und dem Swartland. Schon während ihrer Zeit auf den malerisch gelegenen Weinfeldern gilt den Trauben ein besonderes Augenmerk, werden die Reben doch als sogenannte Bush Vines kultiviert, will meinen ohne die gängige Drahtrahmenerziehung. Aufgrund dessen wird im Weinberg ein sorgfältiges Management des Kronendachs durchgeführt, um zu verhindern, dass die Trauben übermäßiger Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Im Ergebnis erhält das Lesegut eine gleichmäßige Reifung.

Alle Weinbergsparzellen werden bei optimaler Reife geerntet. Anschließend werden die Trauben nach Herkunft separat vinifiziert. Der Most darf noch bis zu 24 Stunden auf den Schalen liegen, bevor der frei laufende Saft zur Gärung in die Stahltanks überführt wird. Nach der Fermentation wird der Wein für weitere vier Monate auf der Hefe belassen, bevor der endgültige Verschnitt zusammengestellt wird.

Das Resultat: ein überaus trinkfreudiger Weißwein, der mit viel Eleganz daherkommt. Der Kleine Zalze Chenin Blanc ist geradezu prädestiniert dafür, solo genossen zu werden. Aber selbstverständlich passt er als Speisebegleiter auch herrlich zu Spargel, Fisch- und Geflügelgerichte sowie zur würzigen asiatischen Küche.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

In dunklem Goldgelb präsentiert sich der Chenin Blanc Cellar Selection im Glas. Ein intensives und verführerisches Bouquet aus Aromen von reifer Ananas, Pfirsich, Mango und Litschi strömt in die Nase. Am Gaumen bestätigt der Chenin Blanc seine fruchtige Prägung. Frisch, mit straffer Textur und feiner Balance. Der lange Abgang wird von einem ausgeglichenen Säurespiel begleitet.

Jahrgang2023
Farbeweiß
HerkunftslandSüdafrika
HerkunftsregionCoastal Region
RebsorteChenin Blanc
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.5% vol
Weinstilharmonisch & mild
Trinktemperatur10-12 °C
Restsüße2.5 g/l
Säuregehalt6.1 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 2 Jahre
Schmeckt zuAperitif, Asiatisch, Kalb
Schmeckt nachfruchtig, mineralisch
Passt zuEin Abend unter Freunden, Sommerabend
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauEdelstahltank
VerschlussSchraubverschluss
Hersteller/AbfüllerKleine Zalze, Strand Rd, De Zalze Golf Estate, 7600 Stellenbosch, Südafrika
Artikelnummer2000014489

Weinbautradition seit 1695

Im Herzen der bekanntesten Weinanbauregion Südafrikas, Stellenbosch, rund 40 Kilometer östlich von Kapstadt, befindet sich das Weingut Kleine Zalze. Stellenbosch, zweitälteste Siedlung Südafrikas, wurde 1679 gegründet und nach dem damaligen Gouverneur und bekennenden Weinliebhaber Simon van der Stel benannt. Von diesem inspiriert, begannen frühe Einwanderer schon bald mit dem Anbau von Weinreben. So auch, Nicolaas Cleef, geboren in Großsalze, Deutschland, auf seiner Farm Groote Zalze. Bis 1692 hatte er bereits 7.000 Rebstöcke auf dem Teilstück Kleine Zalze gepflanzt und mit dem Weinbau begonnen.

Doch erst 1996, als der Rechtsanwalt Kobus Basson und seine Familie das Anwesen übernommen hatten, wurde begonnen, die Erfolgsgeschichte des modernen Weinguts Kleine Zalze zu schreiben.

Die Weinbauphilosophie des heutigen Familienunternehmens stützt sich dabei auf eine einfache Strategie, nämlich der Pflege und Entwicklung aller am Prozess Beteiligten: die Weinberge, der Keller und die Menschen.
Die Weinberge sind der Ort, an dem große Weine entstehen und auf Kleine Zalze wird alles getan, um sicherzustellen, dass die Trauben von hervorragender Qualität sind. Hauptverantwortlich dafür: die Winzer Anel Botha und Henning Retief. Sie entscheiden über Auswahl von Rebsorten und Klonen für die verschiedenen Böden und Hanglagen und über die anzuwendenden Weinbautechniken. So wird im Weinberg unter anderem eine umfangreiche Ertragsreduzierung vorgenommen, um qualitativ hochwertigste Weine zu erzeugen.

Die Weinkellerei ist auf Kleine Zalze im gesamten Herstellungsprozess für die Sicherstellung der Qualitätsniveaus der Weine verantwortlich, die alle nach traditioneller Methode mit nur minimalen Eingriffen in die Kellereiabläufe hergestellt werden. Federführend ist hier Kellermeister RJ Botha, der mit seinem Team maßgeblich zum Aufbau eines Portfolios preisgekrönter Weine beigetragen hat.

Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass Kleine Zalze im Jahr 2021 neue Höhen erreicht hat und vom Platter's South African Wine Guide, dem wohl umfassendsten Führer für südafrikanischen Wein weltweit, als Weingut des Jahres ausgezeichnet wurde.

Kleine Zalze Weine zeichnen sich durch eine gute Struktur und Komplexität aus, mit passend kräftiger Geschmacksintensität – getreu ihrer Herkunft und Sorte. Im Stil unverkennbar südafrikanisch, sind Kleine Zalze Weine erfrischend, wundervoll ausbalanciert und vorzüglich geeignete Begleiter zum Essen.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken