Cellar Selection Chardonnay 2021

Kleine Zalze

Ein Chardonnay aus Stellenbosch mit Textur, Mineralität und Frucht, der von Reben aus hoch gelegenen Parzellen mit kalkhaltigem Boden stammt.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Südafrika
Herkunftsregion Western Cape
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Cellar Selection Chardonnay
8,50 €
Flasche: 0.75 Liter (11,33 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ein Chardonnay aus Stellenbosch mit Textur, Mineralität und Frucht, der von Reben aus hoch gelegenen Parzellen mit kalkhaltigem Boden stammt.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Südafrika
Herkunftsregion Western Cape
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 4 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 4 PAYBACK °P

Über Cellar Selection Chardonnay

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Obwohl traditionell Chenin Blanc die beliebteste Weißweintraube in Südafrika ist, hat sich – wie in vielen Weinbauregionen der Welt – auch in Südafrika der Chardonnay zu einem der größten Exportschlager des Landes entwickelt. Einige der renommierten Weingüter Südafrikas können sich dabei ohne Weiteres mit den ganz großen Chardonnay der Welt messen. So wie das im Jahr 1695 vom deutschen Einwanderer, Nicholas Cleef, gegründete Weingut Kleine Zalze, aus dem dieser wohl balancierte Chardonnay hervorgeht.

Die Trauben für diesen eingängigen Weißwein aus der Cellar Selection entstammen verschiedenen Weinbergen des Guts, die über unterschiedliche Boden- und Klimabeschaffenheiten verfügen. Während die höher gelegenen Weinberge von Stellenbosch – mit Blick auf die False Bay – durch eine kühlende Brise dem Chardonnay Textur und Frucht verleihen, steuern die Weinberge von Robertson durch ihre kalkhaltigen Böden jede Menge Mineralität bei.

Alle Weinbergsparzellen werden getrennt geerntet und vinifiziert. Fast alle Trauben erhalten dabei 12 bis 24 Stunden Schalenkontakt, bevor nur der frei laufende Saft zur Gärung in den Tank geleitet wird. Um die spezifischen Eigenschaften der einzelnen Weinberge hervorzuheben, werden die Weine sodann bei niedrigen Temperaturen voneinander getrennt vergoren. Anschließend verbleibt der Wein für weitere vier Monate auf der Hefe, um dem Wein mehr Komplexität und Fülle zu verleihen. Das Ergebnis ist ein mehr als gelungener Charmeur aus der Neuen Welt mit viel Frucht und Schmelz!

Am besten passt der Kleine Zalze Chardonnay aus der Cellar Selection zu Pasta-Variationen sowie Fisch- und Hühnchengerichten mit kräftigen Soßen. Aromen von Mango und Limone machen ihn aber auch zu einem passenden Begleiter für Gemüsegerichte sowie frische, leichte Salate und gerne auch für Camembert.

Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild

Der beeindruckend elegante Kleine Zalze Cellar Selection Chardonnay steht strohgelb im Glas. In der Nase herrlich fruchtig mit Aromen von Zitrusfrüchten, Lindenblüten, reifen Äpfeln und Birne. Am Gaumen sehr ausgewogen, mit einem vollen, aber seidigen Mundgefühl, feiner Mineralität und einem anregenden Säurespiel. Der lange Kontakt des Weins mit der Feinhefe verleiht dem Wein zudem einen langen und angenehm cremigen Abgang.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Geflügel
Pasta
Vegetarisch

Schmeckt nach:

kräutrig
würzig

Passt zu:

Für besondere Momente
Zum Grillen

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Südafrika
Herkunftsregion Western Cape
Rebsorte Chardonnay
Geschmack trocken
Weinstil harmonisch & mild
Alkoholgehalt 13,5% vol
Trinktemperatur 10-12 °C
Restsüße 2,5 g/l
Säuregehalt 5,9 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller Kleine Zalze, Strand Rd, De Zalze Golf Estate, 7600 Stellenbosch, Südafrika
Jahrgang 2021
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000014490
GTIN 6009611450550

Kleine Zalze

Weinbautradition seit 1695

Im Herzen der bekanntesten Weinanbauregion Südafrikas, Stellenbosch, rund 40 Kilometer östlich von Kapstadt, befindet sich das Weingut Kleine Zalze. Stellenbosch, zweitälteste Siedlung Südafrikas, wurde 1679 gegründet und nach dem damaligen Gouverneur und bekennenden Weinliebhaber Simon van der Stel benannt. Von diesem inspiriert, begannen frühe Einwanderer schon bald mit dem Anbau von Weinreben. So auch, Nicolaas Cleef, geboren in Großsalze, Deutschland, auf seiner Farm Groote Zalze. Bis 1692 hatte er bereits 7.000 Rebstöcke auf dem Teilstück Kleine Zalze gepflanzt und mit dem Weinbau begonnen.

Doch erst 1996, als der Rechtsanwalt Kobus Basson und seine Familie das Anwesen übernommen hatten, wurde begonnen, die Erfolgsgeschichte des modernen Weinguts Kleine Zalze zu schreiben.

Die Weinbauphilosophie des heutigen Familienunternehmens stützt sich dabei auf eine einfache Strategie, nämlich der Pflege und Entwicklung aller am Prozess Beteiligten: die Weinberge, der Keller und die Menschen.
Die Weinberge sind der Ort, an dem große Weine entstehen und auf Kleine Zalze wird alles getan, um sicherzustellen, dass die Trauben von hervorragender Qualität sind. Hauptverantwortlich dafür: die Winzer Anel Botha und Henning Retief. Sie entscheiden über Auswahl von Rebsorten und Klonen für die verschiedenen Böden und Hanglagen und über die anzuwendenden Weinbautechniken. So wird im Weinberg unter anderem eine umfangreiche Ertragsreduzierung vorgenommen, um qualitativ hochwertigste Weine zu erzeugen.

Die Weinkellerei ist auf Kleine Zalze im gesamten Herstellungsprozess für die Sicherstellung der Qualitätsniveaus der Weine verantwortlich, die alle nach traditioneller Methode mit nur minimalen Eingriffen in die Kellereiabläufe hergestellt werden. Federführend ist hier Kellermeister RJ Botha, der mit seinem Team maßgeblich zum Aufbau eines Portfolios preisgekrönter Weine beigetragen hat.

Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass Kleine Zalze im Jahr 2021 neue Höhen erreicht hat und vom Platter's South African Wine Guide, dem wohl umfassendsten Führer für südafrikanischen Wein weltweit, als Weingut des Jahres ausgezeichnet wurde.

Kleine Zalze Weine zeichnen sich durch eine gute Struktur und Komplexität aus, mit passend kräftiger Geschmacksintensität – getreu ihrer Herkunft und Sorte. Im Stil unverkennbar südafrikanisch, sind Kleine Zalze Weine erfrischend, wundervoll ausbalanciert und vorzüglich geeignete Begleiter zum Essen.