Breisacher Eckartsberg Grauburgunder Erste Lage trocken 2022

Breisacher Eckartsberg Grauburgunder Erste Lage trocken 2022

Heger
  • Deutschland
  • Baden
  • trocken
18,95 €
pro Flasche 0,75 l (25,27 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

9 PAYBACK °P

i

Vom Spitzenweingut Heger am Kaiserstuhl: Ein saftiger, gut strukturierter Grauburgunder aus VDP Erster Lage. Ein Weißwein-Erlebnis, exklusiv bei Weinfreunde!

Heger
kräutrigmineralisch
Holzfass
13.0%
Wenig
2.5 g/l
Viel
Wenig
5.2 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Im Kaiserstuhl verfügen nur zwei Weinbergslagen über direkte Rheinnähe. Der Eckartsberg in Breisach am Rhein ist eine davon. Das daraus resultierende Mikroklima und der von Vulkangestein geprägte Boden sind so ideal für den Weinbau geeignet. Kein Wunder also, dass der Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) den in steilen Terrassen angelegten Weinberg als Erste Lage klassifiziert.

Auf nur etwa drei Hektar Rebfläche in Südsüdwest-Ausrichtung zeigt Erfolgswinzer Joachim Heger mit diesem Grauburgunder, wofür der Eckartsberg steht: Voll ausgereifte Trauben, die durch den vulkanischen Boden reichlich Mineralität mitbringen und wegen des temperaturregulierenden Effekts des Rheins über spannungsreiche Frische verfügen.

In Summe lässt dies einen Grauburgunder entstehen, der einerseits über viel Saftigkeit und Struktur verfügt und andererseits über ein von Präzision und Geradlinigkeit geprägtes Rückgrat – nicht zuletzt durch die Gärung im großen Holzfass und der langen Reife auf der Feinhefe. Zusätzlich unterstützt wird der dichte Charakter des Weines durch die sogenannte Battonage, dem Aufrühren der Feinhefe im Fass.

Das Weingut Heger ist einer der ganz großen Namen im Kaiserstuhl – eine Erfolgsgeschichte, die bereits in den 1930er-Jahren in der sonnenreichen Region in Baden ihren Anfang nahm. Aktuell stehen die Weine von Joachim Heger nicht selten als Referenz in Sachen Qualität. Dabei gilt das Hauptaugenmerk bei Heger – wie für die Gegend üblich – den Burgunder-Rebsorten. Die von Vulkanstein geprägten Lagen sorgen seit jeher für perfekte Bedingungen für Grauburgunder, Spätburgunder und Co. Auch der Eckartsberg Grauburgunder VDP Erste Lage zeigt, was genau das heißt. Durch die geringe Größe des Eckartsbergs entstehen Jahr für Jahr nur wenige Flaschen aus dieser Lage. Umso erfreulicher, dass dieser Grauburgunder exklusiv bei Weinfreunde erhältlich ist.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Ein strahlendes Zitronengelb mit goldenem Kern scheint aus dem Glas. Die Nase verströmt ein intensives Aroma, das an Williams-Christ-Birnen, überreife Ananas, Honig und etwas Rauch erinnert. Im Mund sehr strukturiert, saftig, voll und geradezu ölig wirkend. Ein eleganter Säurenerv und schöne mineralische Begleittöne reichen bis in das lange Finale hinein.

Jahrgang2022
Farbeweiß
HerkunftslandDeutschland
HerkunftsregionBaden
RebsorteGrauburgunder
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.0% vol
QualitätsstufeQ.b.A.
Weinstilfruchtig & frisch
Trinktemperatur8-10 °C
Restsüße2.5 g/l
Säuregehalt5.2 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 3-5 Jahre
Schmeckt zuAperitif, Kalb, Pasta
Schmeckt nachkräutrig, mineralisch
Passt zuDinner for two, Für besondere Momente
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauHolzfass
VerschlussKorken
KlassifikationVDP Erste Lage
SubregionKaiserstuhl
Hersteller/AbfüllerHeger, Bachenstraße 19/21, 79241 Ihringen, Deutschland
Artikelnummer2000014532

Ein Landarzt wird zum Winzer

Ganz im Südwesten der Republik liegt der Kaiserstuhl. Im dortigen Ihringen hat das VDP-Weingut Dr. Heger sein Zuhause. Seit drei Generationen von der Familie geführt und seit drei Generationen genannt, wenn über die besten Lagen am Ihringer Winklerberg und dem benachbarten Achkarrener Schlossberg geredet wird. Ähnlich verläuft die Diskussion, sobald man heutzutage nach den besten Burgunderweinen vom Kaiserstuhl fragt. Am Anfang dieser Geschichte steht jedoch ein Mediziner auf önologischen Abwegen.

Dr. Max Heger, in Ihringen ansässiger Landarzt, ist durch den Kontakt mit den vielen Weinbauern unter den Patienten auf den Geschmack gekommen. Er wird Hobbywinzer und beginnt ab 1935, Stück für Stück außergewöhnliche Rebflächen in den besten Lagen der Nachbarschaft zu erwerben. Denn schon damals sind die Weine vom Ihringer Winklerberg und dem Achkarrener Schlossberg Legende. Sohn Wolfgang Heger übernimmt 1949 die Leitung und führt das Weingut bis 1991. Ihm gelingt der Sprung zum Spitzenweingut. Bereits 1981 übernimmt Sohn Joachim die Aufgaben im Keller, heute trägt er gemeinsam mit seiner Frau Silvia die Verantwortung. Seit 2009 ist Joachim Heger auch als Vorsitzender des Regionalverbands Baden im Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) engagiert.

Die als Große und Erste Lage klassifizierten Weingärten liegen am Ihringer Winklerberg und am Achkarrener Schlossberg. Der Winklerberg ist vom VDP als Erste Lage klassifiziert worden, der Ihringer Winklerberg Hinter Winkeln, Ihringer Winklerberg Wanne sowie der Ihringer Winklerberg Vorderer Winklerberg und der Achkarrener Schlossberg als Große Lage. Die steinige und mitunter sehr steilen Lagen stehen für Weine mit feingliedriger Mineralität und subtiler Finesse. Hier wachsen Spätburgunder, Grauburgunder, Weißburgunder und Riesling sowie Silvaner, Chardonnay und Muskateller.

Das besonders sorgsame Arbeiten im Weinberg soll dabei helfen, dass Terroir noch besser einzufangen und das Ökosystem Weinberg nachhaltig weiterzuentwickeln. Organische Düngung, gezielte Einsaaten zur Verbesserung der Bodenqualität, aber auch Ertragsreduzierung durch grüne Lese sowie das Ernten und selektieren der Trauben per Hand sind bei Dr. Heger selbstverständlich.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken