Ihringer Grauburgunder trocken 2022

Heger
  • Deutschland
  • Baden
  • trocken
15,00 €
pro Flasche 0,75 l (20,00 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

7 PAYBACK °P

i

Ein VDP-Ortswein aus dem Kaiserstuhl ist immer ein Qualitätsversprechen. Dieser Grauburgunder von Dr. Heger setzt dabei allerdings hohe Standards.

Heger
kräutrigwürzig
Edelstahltank
12.5%
Wenig
0.6 g/l
Viel
Wenig
5.2 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Ihringen am Kaiserstuhl ist der wärmste Ort Deutschlands und bietet auch landschaftlich besondere Reize. Das macht die Gegend zu einem ganz besonderen Touristen-Hotspot. Vor allem auch für Weinfans, denn die klimatischen Begebenheiten sind mehr als optimal, um vollreife Beeren und somit auch hochkonzentrierte Weine erzielen zu können. Vor allem die Burgunderrebsorten fühlen sich hier wohl. Nicht zuletzt, da für Grauburgunder und Co. ein gewisses Maß an Mineralität zu den Qualitätsbringern zählt. Durch die von Vulkanverwitterungsgestein geprägten – auch Tephrit genannten – Böden auf den Weinbergen im Kaiserstuhl eine völlige Selbstverständlichkeit bei den Weinen von hier.

Der Grauburgunder trocken vom renommierten Weingut Dr. Heger darf den Namen „Ihringen“ nur auf dem Etikett führen, da es sich um einen Ortswein handelt. Der Verband deutscher Prädikatsweingüter hat dabei klar vorgegeben, dass die Trauben für den Wein nur aus den streng festgelegten Ortsgemarkungen Ihringens stammen dürfen.

Das Ergebnis ist ein Wein, der die Rebsorte Grauburgunder sehr klassisch präsentiert. Mit Vielschichtigkeit und cremig wirkender Textur weiß er zu begeistern. Seine schöne Fruchtcharakteristik verleiht dem Wein zusätzlichen Reiz. Um eine Extraportion Struktur und Komplexität zu erhalten, wird der Ihringer Grauburgunder sowohl im großen Holzfass als auch in gebrauchten Barrique-Fässern ausgebaut. Aromatisch durch eine attraktive Würze im Wein dezent zu vernehmen. Alles in allem beweist Dr. Heger mit diesem Ortswein, dass man sich auf die klassischen Stärken des Kaiserstuhls hervorragend versteht. Nicht zuletzt entstehen hier einige der besten Grauburgunder Deutschlands.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Im Glas mit einem hellen Gelb und tiefem Goldschimmer. Der Duft des Grauburgunders ist dicht gewoben und erinnert an reife, gelbe Früchte – allen voran an Golden-Delicious-Äpfel und Williams-Christ-Birnen. Im Hintergrund eine leicht würzige Note, die vom Ausbau im Holz herrührt. Am Gaumen rund und ausgewogen sowie mit einer optimal integrierten Frische. Der Abgang ist saftig, durchaus voluminös und von guter Länge gekennzeichnet.

Jahrgang2022
Farbeweiß
HerkunftslandDeutschland
HerkunftsregionBaden
RebsorteGrauburgunder
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt12.5% vol
QualitätsstufeQ.b.A.
Weinstilfruchtig & frisch
Trinktemperatur8-10 °C
Restsüße0.6 g/l
Säuregehalt5.2 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 2 Jahre
Schmeckt zuGeflügel, Kalb, Pasta
Schmeckt nachkräutrig, würzig
Passt zuDinner for two, Sommerabend
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauEdelstahltank
VerschlussSchraubverschluss
KlassifikationVDP Ortswein
SubregionKaiserstuhl
Hersteller/AbfüllerHeger, Bachenstraße 19/21, 79241 Ihringen, Deutschland
Artikelnummer2000014308

Ein Landarzt wird zum Winzer

Ganz im Südwesten der Republik liegt der Kaiserstuhl. Im dortigen Ihringen hat das VDP-Weingut Dr. Heger sein Zuhause. Seit drei Generationen von der Familie geführt und seit drei Generationen genannt, wenn über die besten Lagen am Ihringer Winklerberg und dem benachbarten Achkarrener Schlossberg geredet wird. Ähnlich verläuft die Diskussion, sobald man heutzutage nach den besten Burgunderweinen vom Kaiserstuhl fragt. Am Anfang dieser Geschichte steht jedoch ein Mediziner auf önologischen Abwegen.

Dr. Max Heger, in Ihringen ansässiger Landarzt, ist durch den Kontakt mit den vielen Weinbauern unter den Patienten auf den Geschmack gekommen. Er wird Hobbywinzer und beginnt ab 1935, Stück für Stück außergewöhnliche Rebflächen in den besten Lagen der Nachbarschaft zu erwerben. Denn schon damals sind die Weine vom Ihringer Winklerberg und dem Achkarrener Schlossberg Legende. Sohn Wolfgang Heger übernimmt 1949 die Leitung und führt das Weingut bis 1991. Ihm gelingt der Sprung zum Spitzenweingut. Bereits 1981 übernimmt Sohn Joachim die Aufgaben im Keller, heute trägt er gemeinsam mit seiner Frau Silvia die Verantwortung. Seit 2009 ist Joachim Heger auch als Vorsitzender des Regionalverbands Baden im Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) engagiert.

Die als Große und Erste Lage klassifizierten Weingärten liegen am Ihringer Winklerberg und am Achkarrener Schlossberg. Der Winklerberg ist vom VDP als Erste Lage klassifiziert worden, der Ihringer Winklerberg Hinter Winkeln, Ihringer Winklerberg Wanne sowie der Ihringer Winklerberg Vorderer Winklerberg und der Achkarrener Schlossberg als Große Lage. Die steinige und mitunter sehr steilen Lagen stehen für Weine mit feingliedriger Mineralität und subtiler Finesse. Hier wachsen Spätburgunder, Grauburgunder, Weißburgunder und Riesling sowie Silvaner, Chardonnay und Muskateller.

Das besonders sorgsame Arbeiten im Weinberg soll dabei helfen, dass Terroir noch besser einzufangen und das Ökosystem Weinberg nachhaltig weiterzuentwickeln. Organische Düngung, gezielte Einsaaten zur Verbesserung der Bodenqualität, aber auch Ertragsreduzierung durch grüne Lese sowie das Ernten und selektieren der Trauben per Hand sind bei Dr. Heger selbstverständlich.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken