Beefeater London Dry Gin

Der Standard für London Dry Gin und bis heute in der britischen Hauptstadt erzeugt: Ein Gin ohne Spielerei, der nur mit Wacholder- und Zitrusnoten brilliert.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Cale Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Beefeater London Dry Gin
Weinfreunde Selektion Badge
New Badge
18,90 €
Flasche: 0.7 Liter (27,00 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Der Standard für London Dry Gin und bis heute in der britischen Hauptstadt erzeugt: Ein Gin ohne Spielerei, der nur mit Wacholder- und Zitrusnoten brilliert.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Cale Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 9 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 9 PAYBACK °P

Über Beefeater London Dry Gin

Artikelbeschreibung

Das Besondere an diesem Gin

London Dry Gin ist zwar der Name für eine Gin-Sorte und keine Herkunftsbezeichnung. Dennoch – der Beefeater Gin kommt tatsächlich aus London und wird bis heute in Kennington hergestellt. Doch nicht deshalb ist der London Dry Gin von Beefeater zu den prägendsten Vertretern seiner Art zu zählen. Zudem zu jenen mit Historie und Tradition, was nicht für alle heute so bekannten Marken gleichermaßen gilt.

Das Rezept für den Beefeater Gin geht auf das Jahr 1863 und den Gründer James Burrough zurück. Typisch für das Beefeater-Flaggschiff sind die spürbaren Wacholderaromen und das Spiel der Zitrusaromen, die dem Gin ungeheure Frische einhauchen. Gleichfalls zählen feine Teenoten zum Aromenspektrum des London Dry Gin. Alles klassische Tugenden, um in einem Gin Tonic oder einem Gin-Cocktail zu glänzen. Der Beefeater kommt ohne große Spielerei verlässlich auf den Punkt.

Von der Sensorik her gibt sich der Traditions-Gin also „very british“ und akzentuiert als London Dry Gin weniger die Süße des Alkohols, sondern mehr die geschmackliche Güte seiner Botanicals. Die Verbundenheit zu seiner Heimat London trägt der Beefeater stolz im Namen und auf dem Etikett. Der Markenname rührt von der volkstümlichen Bezeichnung für die Wächter des Tower of London her, dem historisch ältesten Bau der englischen Monarchie.

Oft vergeblich kopiert, ist und bleibt der Beefeater Gin erste Wahl, wenn es um Gin als Leitspirituose für einen Longdrink oder Cocktail geht. Zurückhaltend, aber prägnant, mit Frische und anregendem Zug.

Wie der Gin schmeckt

Klar und leuchtend im Glas. An der Nase geben zitrische Aromen und die feine Wacholdernote den Ton an. Organgen- und Zitronenzeste sowie ein wenig Koriander, insgesamt mit viel Frische, die sich auch im Mund zeigt. Der Geschmack getragen von Zitrusfrüchten, kräuterigen Anklängen von Koriander, Angelikawurzel und selbstverständlich spürbaren Wacholdertönen, die sich gleichfalls im Nachhall des Gins zeigen.

Steckbrief

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Gin
Herstellername Cale Distillery
Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Klassifikation London Dry Gin
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Artikelnummer 2000014800
Hersteller Cale Distillery , 20 Montford Pl, SE11 5DE London, Vereinigtes Königreich

Cale Distillery

Gralshüter des London Dry Gin

Kein Zufall, dass es ein gelernter Apotheker ist, dem wir die Rezeptur für den Beefeater Gin verdankt. Wer sollte sich mit den so wichtigen Botanicals besser auskennen? Im Falle von Beefeater ist es James Burrough, der nach einem langen Aufenthalt in Kanada 1863 nach England zurückkehrt und in London für den Preis von 400 Britischen Pfund die Chelsea Distillery in der Cale Street erwirbt. Nur 13 Jahre später kauft die Familie Taylor die Brennerei. 1876 ist ebenfalls das Jahr, in dem die Brennerei erstmals den legendären Beefeater Gin auflegt. Der Erfolg stellt sich alsbald ein und führt dazu, dass die Besitzer die Distillery 1908 in die Hutton Road in Lambeth umsiedeln. Am neuen Ort und mit komplett neuer Brennanlage hält die Familie die Erinnerung an den Ursprungsort des Beefeater Gin fest und tauft die Produktionsstätte Cale Distillery.

Der Beefeater Gin entwickelt sich mit der Zeit zu einer Art Standard für Gin im London Style und die Nachfrage wächst beständig an. Eines Tages wird auch die Brennerei in Lambeth zu klein und 1958 ist erneut ein Umzug notwendig. Der neue Standort liegt in Kennington im Süden Londons. Bis heute werden dort die Beefeater Gins erzeugt, womit Beefeater einer der wenigen London Dry Gins ist, der auch tatsächlich in der britischen Hauptstadt erzeugt wird.

Geht es um die Güte des Gins und die Treue zum Original-Rezept, selbst wenn im größeren Stil produziert wird – bei Beefeater ohne Zweifel der Fall – ist der Master Distiller gefragt. Bereits seit 1995 liegt diese Verantwortung in den Händen von Desmond Payne. Mit seinem Namen verbindet sich auch der Beefeater 24, der 2008 vorgestellt wurde, oder der Beefeater Burroughs Reserve. Der in französischen Eichenfässern gelagerte und mit einer traditionellen Brennanlage erzeugte Premium Gin erfreut seit 2013 die Gin-Community.

 

Weinfreunde Empfehlungen