Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
 

Herkunftsland

  • S
  •  

Herkunftsregion

  • S
  •  

Rebsorte

  • C
  •  
  • S
  •  
  • T
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  

Jahrgang

  •  
  •  

Weinstil

  •  
  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  
  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1

Produkte von Allesverloren

Allesverloren

Das Weingut Allesverloren befindet sich im mittleren Westen Südafrikas, 100 km nördlich von Kapstadt entfernt, auf den südöstlichen Ausläufern des Kasteelberges. Die Weinbauregion heißt Swartland, was so viel wie „schwarzes Land“ bedeutet und auf die dunklen, fruchtbaren Böden der Region verweist. Der einprägsame Name „Allesverloren“ stammt aus dem Jahre 1704, als sich der erste Farm-Besitzer eines Tages auf den langen Weg nach Stellenbosch machte und bei seiner Rückkehr das Haus und die Farm niedergebrannt vorfand. Damit war erst einmal „alles verloren“.

Seit 1872 ist Allesverloren nun im Besitz der Familie Malan und im Jahr 1990 übernahm der sympathische Danie Malan in der fünften Generation die Verantwortung für das Weingut. Er kann zirka 160 ha Weingärten sein Eigen nennen, die zwischen 170 – 350 m auf unterschiedlichen Höhen über dem Meeresspiegel liegen. Die Böden aus Sandstein und Schiefer bilden eine weitere Grundlage für den einmaligen Charakter der bekannten Weine. Zudem ist das Weinbergs-Management sehr gut durchdacht: obwohl die Tage im Sommer heiß und trocken sind, verzichtet Danie auf künstliche Bewässerung, um so die Erträge auf natürliche Weise niedrig zu halten. Damit die Trauben vor der direkten Sonneneinstrahlung geschützt sind, werden die Rebzeilen und Laubwände dementsprechend ausgerichtet und gestaltet. Danie Malans Idee vom Weinmachen besteht hauptsächlich aus der intensiven Arbeit im Weinberg. Im Keller hingegen, möchte er so wenig wie möglich eingreifen und sich von dem gesunden Traubengut überraschen lassen. Sein ganzer Stolz sind seine Rotweine! So steht der Name Allesverloren heute hauptsächlich für konzentrierte, harmonische, dunkle Rotweine wie den Shiraz und Cabernet Sauvignon, die immer wieder mit Preisen ausgezeichnet werden. Ein Tipp für Wein-Entdecker sind seine spannenden Roten aus portugiesischen Rebsorten!