Ableforth Distillers
Ableforth Distillers

Ableforth Distillers

Ableforth ist das Unikum unter Englands Brennereien. Noch nicht lange am Markt, aber schon von außergewöhnlichem Erfolg getragen. Ein Gin und ein Spiced Rum machen es möglich, denn mit dem Bathtub Gin und dem Rumbullion haben sie echte Marksteine gesetzt.

Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
Mehr Filter
Weniger Filter

Seite 1

Ableforth Distillers

Gin oder Rum, Hauptsache England

Die ersten Lorbeeren hat sich die Destillerie mit dem Bathtub Gin verdient. Das Gin-Konzept, das an die Tradition der in Bottichen und mitunter Badewannen (Bathtub) hausgemachten Gins erinnert, brachte die Brennerei schnell in die Schlagzeilen. Als Urheber der Rezeptur verweist man auf den illustren Professor Cornelius Ampleforth. Eindrucksvoll ist auch die Anzahl der Auszeichnungen und Medaillen, die der Ableforth Bathtub Gin gewonnen hat. Das Gin-Sortiment wuchs ständig an und bietet heute auch Gins im Old Tom Stil, einen Navy Strength Gin sowie fassgereiften Gin und Sloe Gin an.

Den zweiten großen Coup landen die Ableforth Distillers mit einem außergewöhnlichen Spiced Rum. Der Rumbullion setzt erneut auf Traditionelles und nimmt das schon lange bekannte Aromatisieren von Rum auf. Ursprünglich zum Übertünchen schlechter Rum-Qualitäten gedacht, geht es beim English Spiced Rum von Ableforth vielmehr um das noch Bessere und das Besondere. Dazu wird ein Blend aus karibischen Rums mit ausgesuchten Gewürzen und Früchten aromatisiert. Wenig verwunderlich, dass der Rumbullion eine echte Größe unter den Spiced Rum darstellt.

So unterschiedlich die beiden Spirituosen der Ableforth Distillers auch sind, gemeinsam ist ihnen eine besondere Gestaltung der Flasche sowie das altmodische Einpacken der Flasche in Papier. Selbst die Verpackung folgt konsequent den Geschichten, die Ableforth mit seinen Spirituosen erzählen will. Alles aus einem Guss, vor allem aber alles in Top-Qualität. So werden heutzutage Spirituosen groß gemacht.