Weinzubehör

Weinzubehör

Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
 
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1 2

Das richtige Weinzubehör

Mit dem passenden Zubehör wird eine gute Flasche Wein erst zu einem vollendeten Genuss. Zunächst ist ein Korkenzieher Voraussetzung, um die Flasche Wein auch stilvoll zu öffnen. Dieser eignet sich zum Beispiel auch gut als kleines Geschenk zum Wein. Damit der Wein nach dem Öffnen sein ganzes Aroma entfalten kann, sind neben der richtigen Lagerung auch die Gläser, in denen der Wein serviert wird, ein wichtiges Kriterium.

Das richtige Glas für jeden Wein

Gute Weine entfalten ihr volles Geschmackserlebnis dann am besten, wenn man sie in den richtigen Gläsern serviert. Deswegen empfehlen wir, zumindest Rot- sowie Weißweingläser zu besitzen. Darüber hinaus gibt es spezielle Burgunder- oder Bordeaux-Gläser, die sich sowohl in der Form als auch von der Länge des Stiels voneinander unterscheiden. Wichtig ist auch die Form des Kelchs, die je nachdem, ob er bauchig oder schlank ist, andere Charaktereigenschaften des Weins hervorbringt.

Das Dekantieren und Karaffieren von Weinen

Außerdem ist das Dekantieren besonders bei älteren Weinen, die schon länger lagern, wichtig. Das bedeutet, dass du den Wein aus der Flasche in ein offenes Gefäß wie eine Karaffe oder einen speziellen Dekanter füllst. Dies ist nicht nur gut für die Aromen des Weins, sondern sieht zudem auch sehr schön aus, wenn du deinen Gästen den Wein in einer schicken Karaffe servierst.

Beim Umschütten des Weins geht es darum, dass sich beim Lagern Bodensatz in der Flasche gebildet haben kann. Dieser schmeckt häufig bitter und würde daher den Genuss des Weins mindern. Achte beim Dekantieren immer auf den Flaschenhals. Sobald dort dunkle Rückstände zu sehen sind, solltest du das Umfüllen beenden und den bitteren Bodensatz in der Flasche belassen. Junge Weine und Weißweine musst du nicht dekantieren. Hier bietet es sich an, den Wein lediglich zu karaffieren. Dieser Begriff bezeichnet das "Lüften" des Weins, indem man ihn ebenfalls in eine Karaffe oder ein ähnliches Gefäß füllt. Hierbei kann sich der volle Geschmack des Weins erst richtig herausbilden.

Gut gekühlt ein wahrer Genuss

Beim Genuss von Weißwein und Roséwein ist das Kühlen sehr wichtig. Gerade im Sommer bieten diese Weine so eine echte Erfrischung. Damit du deine Gäste nicht ständig allein lassen musst, um den Wein aus dem Kühlschrank zu holen, bietet sich zum Beispiel eine Kühlmanschette an. Diese wird einfach über die Weinflasche gestülpt und hält den Inhalt der Flasche angenehm kühl. Wenn du die Manschette rechtzeitig in das Gefrierfach legst, können auch noch zu warme Weine in kurzer Zeit auf die richtige Trinktemperatur gebracht werden.

Käse und Wein: ein unschlagbares Duo

Leckerer Käse und ein aromatischer Wein sind die perfekte Kombination für einen Abend zu zweit oder unter Freunden. Die Aromen dieser beiden Komponenten ergänzen sich hervorragend, wenn man den richtigen Wein zum jeweiligen Käse wählt. Grundsätzlich sagt man: je älter der Wein, desto älter darf auch der passende Käse sein, denn beide Genussmittel gewinnen mit zunehmender Reife an aromatischer Intensität. Zu jüngeren Käsesorten wird daher oft zu einem Weißwein gegriffen. Mit unseren Filtern kannst du dir ganz einfach anzeigen lassen, welcher Wein besonders gut zu Käse passt. Einfach in der Rubrik "Schmeckt zu" Käse auswählen und schon findest du eine Auswahl guter Rot- und Weißweine, die sich perfekt mit Käse kombinieren lassen.