Teuta Nero d’Avola 2023

Teuta Nero d’Avola 2023

Casa Vinicola Botter
  • Italien
  • Sizilien
  • trocken
5,95 €
pro Flasche 0,75 l (7,93 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

2 PAYBACK °P

i

Sie ist mit Recht die wichtigste, rote Rebsorte Siziliens: Nero d’Avola. Der Teuta begeistert mit Aromen von Kirschen und Pflaumen sowie sanften Tanninen.

Casa Vinicola Botter
fruchtigwürzig
Edelstahltank
13.0%
Wenig
1.3 g/l
Viel
Wenig
5.6 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Nero d’Avola ist die mit Abstand bedeutendste Rotwein-Rebsorte Siziliens. Stilistisch wird sie nicht selten mit Cabernet Sauvignon verglichen, da sie aromatisch, aber auch in Hinblick auf ihre Vollmundigkeit durchaus Parallelen aufzeigt. Der Teuta aus dem Hause Botter untermauert dies mit schwarzfruchtigen Aromen und feinen Würznoten sowie einer stabilen Struktur mit merklichen Tanninen. Da fällt es leicht sich vorzustellen, dass diese Kombination einen idealen Begleiter von herzhaften Fleischgerichten abgibt.

Der Teuta ist auf den ersten Blick ein ungewöhnlicher Wein für die Casa Vinicola Botter, denn deren Hauptsitz ist schließlich in Venetien. Doch die Familie ist seit jeher umtriebig – Weine aus dem süditalienischen Apulien, aber auch aus Sizilien sind mittlerweile feste Größen im Botter-Sortiment. Was den Teuta Nero d’Avola – wie alle anderen Weine dieses Weingut auszeichnet – ist das attraktive Preis-Genuss-Verhältnis. So bietet der Wein auch die Chance, eine Rebsorte auf kostengünstige Art und Weise kennenzulernen, die sie oder er noch gar nicht auf dem persönlichen Weinradar hatte.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Mit mittelkräftigem Rubinrot kommt dieser Nero d’Avola ins Glas. Der Duft verströmt würzige Aromen von Tabak und Süßholz, die sich langsam mit fruchtigen Anklängen von eingekochtem Blaubeerkuchen, Schwarzkirschen und Pflaumen verbinden. Am gut strukturierten Gaumen sind die Tannine zwar spürbar, aber bestens eingebunden. Der Abgang führt ein attraktives Aromenspiel vor, das von guter Frische begleitet wird.

Jahrgang2023
Farberot
HerkunftslandItalien
HerkunftsregionSizilien
RebsorteNero d'Avola
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.0% vol
QualitätsstufeD.O.C.
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur17 °C
Restsüße1.3 g/l
Säuregehalt5.6 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 1-2 Jahre
Schmeckt zuLamm, Pizza, Rind
Schmeckt nachfruchtig, würzig
Passt zuDinner for two, Zum Grillen
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauEdelstahltank
VerschlussSchraubverschluss
Bei Rewe erhältlichJa
Hersteller/AbfüllerCasa Vinicola Botter, Via Cadorna Luigi 17, 30020 Fossalta di Piave, Italien
Artikelnummer2000011147

Italienisches Traditionshaus

Die Casa Vinicola Botter hat ihr Stammhaus in Fossalta di Piave bei Venedig. Was einst der Großvater Carlo Botter in den 1920er Jahren schuf, führten seine Brüder Enzo und Arnoldo ab 1945 weiterhin als Familienbetrieb fort. Sie kauften weitere Rebflächen dazu und füllten den handgemachten Wein erstmals in Flaschen ab. Heute führen die Enkelkinder den Betrieb voller Stolz und mit dem richtigen Gespür für das Besondere weiter. Der Erfolg bestätigt, dass die Familie vieles richtig macht. In mehr als 35 Länder dieser Welt kommen ihre Weine zu den verschiedensten Anlässen auf den Tisch.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken