Ein repräsentativer Sancerre: rassig, feinduftig, mit einer schönen Mineralität und Sauvignon-Frucht.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Sancerre
18,95 €
Flasche: 0.75 Liter (25,27 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Ein repräsentativer Sancerre: rassig, feinduftig, mit einer schönen Mineralität und Sauvignon-Frucht.

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 9 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 9 PAYBACK °P

Über Sancerre

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Sancerre ist die prestigeträchtigste Appellation in der französischen Loire-Region. Die von hier stammenden Sauvignon Blanc Weißweine sind international angesehene Kultweine. Das Weingut Franck Millet ist in der Gegend schon lange verwurzelt – seit drei Generationen produziert es an der Loire Wein.

Für ihren Sancerre ist das ständige Ziel der Winzerfamilie, für jeden Jahrgang die beste Balance und Typizität zu erreichen. Trauben und Most werden streng ausgewählt, um eine optimale Qualität zu gewährleisten. Auszeichnungen und Medaillen sind ein Beweis für die gleichbleibend überragende Qualität der Weine von Franck Millet.

Dieser Sancerre stammt von den für die Region typischen Kalkstein-Ton-Böden. Sie verleihen dem Wein eine wunderbare Klarheit und eine präzise wirkende Mineralität. Nicht zuletzt deshalb ist dieser Sancerre nicht nur ein ausgezeichneter Aperitif, sondern auch ein wunderbarer Begleiter zu Fisch, Krebstieren oder dem berühmten Ziegenkäse aus der Region, Crottin de Chavignol. Nach 4 bis 5 Jahren Reifezeit passt der Sancerre von Franck Millet zudem ideal zu Foie Gras.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Klarer, brillanter, hellgoldener Farbton. Kraftvolle Nase mit aromatischen Eigenschaften, die an reife Birnen und Stachelbeeren erinnern. Im Hintergrund auch feine Nuancen von Rauch, frischem Laub und Kräutern. Sehr repräsentativ für den Kalkstein-Ton-Boden der Weinberge. Im Mund mit guter Säure sowie überraschender Geschmeidigkeit und Rundheit. Im Abgang sehr lang.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Fisch
Hartkäse
Meeresfrüchte

Schmeckt nach:

mineralisch
spritzig-frisch

Passt zu:

Dinner for two
Sommerabend

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Rebsorte Sauvignon Blanc
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe A.O.P.
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Trinktemperatur 12°C
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkorken
Hersteller Domaine Franck Millet, 18300 Bué, Frankreich
Jahrgang 2019
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Ist vegan Nein
Artikelnummer 2000010009
GTIN 3523860509171

Domaine Franck Millet

Franck und Betty Millet bewirtschaften in einem Winkel des Loire-Tals überschaubare 25 Hektar Rebfläche und sind damit ganz in der Tradition ihres Dörfchens Bue. Unter gerade einmal 300 Einwohnern tummeln sich 40 Winzer, jeder dementsprechend mit nur ein paar Hektar Anbaulandes. Also hat das Winzerpaar Muße, sein Augenmerk auf die Qualität ihres Weines zu legen. Dabei konzentrieren sich die Millets auf den klassischen Sancerre in weiß, rot und rosé, für den die Region berühmt ist. Nicht zuletzt liegt das an den Böden um Bue, der mit seinem hohen Kalkgehalt die mineralischen Eigenschaften des Weins wunderbar gedeihen lässt. Mit großer Präzision und unter strengen Qualitätskriterien wird der Ertrag im Weinberg reduziert, sodass der irisierenden Rebensaft mit frischer Fruchtnote nach dem Ausbau im Edelstahltank nur rund 2000 Flaschen füllt. Besonders hervorzuheben ist noch die Beständigkeit der Qualität, die das Hause Millet Jahr um Jahr hervorbringt. Die stets vorzüglichen Erzeugnisse, die der erlesenen Jahresernte immer den Raum für einen eigenen Charakter lassen, werden aus Paris ebenso beständig mit Goldmedaillen belohnt.