ANSICHT:
Seite 1
Seite 1

Produkte von Philipp Kuhn

Philipp Kuhn

Im pfälzischen Laumersheim sitzt Philipp Kuhn. Von hier aus erobert das VDP-Haus mit seinen Rot- und Weißweinen den Kelch einer eingeschworenen Fangemeinde.

Mit knapp 20 Jahren übernahm Kuhn 1990 von seinen Eltern die Geschicke der Erzeugerfamilie, die schon seit dem 17. Jahrhundert im Weinberg tätig ist. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Kuhn den Erwartungen gerecht geworden ist – heute bewirtschaftet das Haus die besten Lagen in Laumersheim, Dirmstein, Großkarlbach und Kallstadt. Gut 60 % der Weine sind weiß – darunter Riesling, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Chardonnay und Grauburgunder sowie Viognier und Gewürztraminer.

Die Rotweine keltert Kuhn mit Cabernet Sauvignon, Merlot, Frühburgunder, St. Laurent und Blaufränkisch. Insgesamt werden 32 ha bestellt.

Was die Kritiker über Philipp Kuhn schreiben

Der Vinum Weinguide vergibt für die Arbeit Kuhns 4 Sterne – und zählt den Betrieb damit zur deutschen Spitze. Und der Eichelmann Weinführer schreibt: „Seit der ersten Ausgabe empfehlen wir die Weine von Philipp Kuhn, kaum ein anderer in Deutschland hat sich in diesem Zeitraum so gesteigert, so dass er heute mit Rotweinen und Weißweinen regelmäßig zur Jahrgangsspitze in Deutschland zählt.“ Entsprechend reiht der Weinführer das Weingut mit 4,5 Sternen in die Riege hervorragender Erzeuger mit Weltklasse-Status ein.