Lind and Lime Gin Distillery
Lind and Lime Gin Distillery

Lind and Lime Gin Distillery

Die Port of Leith Distillery ist noch jung, aber hat sich schon jetzt mit ihrer vertikalen Whisky-Destillerie in Edinburgh ein stilvolles Denkmal gesetzt. Neugierige Genießer können den puristischen Stil mittels des Lind & Lime London Dry Gins kennenlernen.

Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter

Seite 1

Lind and Lime Gin Distillery

Jung, dynamisch, delikat

Der Lind & Lime Gin ist das Vorzeigeprodukt der noch jungen Port of Leith Distillery aus Edinburgh, deren Destillerie direkt am gleichnamigen Hafen liegt. Die vertikale Ausrichtung des Gebäudes ist dabei nicht nur dem begrenzten Baugrund im historischen Hafenbezirk geschuldet, sondern nutzt auch beim Brennprozess geschickt die Schwerkraft, um mit traditionellen Herstellungsmethoden Energie zu sparen und den Geschmack zu perfektionieren.

Der Port of Leith Hafen in Edinburgh war lange Schottlands Tor zur Welt. Exquisite Handelswaren wurden hier für Im- und Export vorbereitet, auf Schiffe verladen und an betuchte Genießer weiterverkauft. Kein Wunder also, dass sich Gründer und langjährige Freunde Paddy Fletcher und Ian Stirling für eine Location direkt an diesem historischen Knotenpunkt entschieden haben, als sie 2019 den Lind & Lime Gin auf den Markt brachten.

Namensgeber James Lind sehen sie dabei als zu wenig bekannten Volksheld der schottischen Aufklärung, immerhin war es seine 1753 veröffentlichte Studie zur Behandlung von Skorbut, die nicht nur viele Seeleute vor dieser Mangelerscheinung schützen sollte, sondern auch neue Standards in der wissenschaftlichen Arbeitsweise setzte. 

Mit ähnlich viel Akribie geht das Distiller-Duo auch bei der Produktion ihres exzellenten Lind & Lime Gin vor. Von der Auswahl der Zutaten über die Perfektion des Rezepts bis hin zur Herstellung in der 500-Liter-Edelstahldestille ist jeder Schritt von puristischer Balance geprägt. Eine junge Unternehmung mit Potenzial, die mit ihrem Elan und Know-how verspricht, noch einige Wellen in der Welt der Spirituosen zu schlagen.