90
Falstaff
gold
Berliner Wein Trophy
5 + 1Gratis

LFE 900 Cuvée 2016

Luis Felipe Edwards
  • Chile
  • Colchagua Valley
  • trocken
14,95 €
pro Flasche 0,75 l (19,93 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

7 PAYBACK °P

i

Bombastischer Rotwein aus Chile, was auch das Große Gold der Berliner Wein Trophy für den Jahrgang 2016 bestätigt! Die LFE 900-Cuvée stammt überwiegend von Syrah-Reben, die auf einer Lage auf über 900 Meter Höhe wachsen.

Luis Felipe Edwards
rauchig-holzigwürzig
Barrique
14.5%
Wenig
2.0 g/l
Viel
Wenig
4.0 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Luis Felipe Edwards ist eine Ikone in der chilenischen Weinwelt. Seine zahlreichen Projekte haben ihm international hohe Anerkennung eingebracht. Mit dem LFE 900 hat er nun einen Wein geschaffen, dessen Trauben im bekannten Colchagua Valley auf einer Höhe von 900 Metern über dem Meeresspiegel wachsen. Nicht nur ist das die höchste kommerziell genutzte Rebfläche der Region, vor allem sorgt diese Lage für einen Wein mit völlig eigenem Charakter.

Das Klima in den hoch gelegenen Weinbergen, die für den LFE 900 genutzt werden, ist einzigartig. Die Temperaturen hier sind mindestens 3 Grad Celsius niedriger als in den im Tal liegenden Weinbergen. Das Resultat sind Trauben, die langsamer reifen und dadurch eine höhere Aromakomplexität aufweisen sowie mit einer hervorragenden Frische ausgestattet sind.

Jede für das Cuvée aus Syrah, Petit Syrah und Cabernet Sauvignon genutzte Parzelle wird separat in kleinen Mengen geerntet und vinifiziert. Anschließend reift die Assemblage 12 Monate in neuen Barriques aus französischem und amerikanischem Eichenholz. Der daraus resultierende Wein ist frisch, besitzt konzentrierte Fruchtaromen, seidige Tannine und eine ausgezeichnete Struktur und Komplexität.

Nicht nur Chile-Fans sollten sich den LFE 900 auf keinen Fall entgehen lassen. Dieser Rotweingenuss aus einer extremen Höhenlage ist eine echte Rarität.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Der Wein ist dunkelrot mit hellvioletten Farbakzenten. Sein Duft zeichnet sich durch Frische und Fruchtaromen aus. Noten von Kirschen, Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Zedernholz, Tabak und Erde lassen sich entdecken. Auch im Mund setzt sich diese Vielschichtigkeit fort. Zusätzlich beeindruckt der LFE 900 durch ein sehr gutes Volumen am Gaumen und einem saftig-frischen Mundgefühl. Im Abgang wirkt er lange auf Aromen von Zedernholz und Nüssen nach.

Jahrgang2016
Farberot
HerkunftslandChile
HerkunftsregionColchagua Valley
RebsorteSyrah, Petit Syrah, Cabernet Sauvignon
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt14.5% vol
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur16°C
Restsüße2.0 g/l
Säuregehalt4.0 g/l
Trinkreifejetzt und 6 weitere Jahre
Schmeckt zuPizza, Rind, Weichkäse
Schmeckt nachrauchig-holzig, würzig
Passt zuDinner for two, Für besondere Momente
Auszeichnungprämiert
AusbauBarrique
VerschlussNaturkork
Hersteller/AbfüllerLuis Felipe Edwards, Vitacura Santiago, Chile
Artikelnummer2000012631
AuszeichnunginfoBerliner Wein Trophy (Winterverkostung 2024): Gold
ImporteurBertram & Perbellini GmbH, Urfelder Str. 65, 50389 Wesseling, Deutschland

Spitzenweingut aus Chile

Die Geschichte eines der größten Weinhäuser Chiles beginnt im Jahr 1975, als Señor Luis Felipe Edwards das Grundstück San José de Puquillay im Colchagua Tal erwirbt. Zu dem Zeitpunkt sind gut 60 Hektar mit Cabernet Sauvignon, Malbec, Carmènere und Merlot bestockt. Es wird 20 Jahre dauern, bis Edwards beschließt, seinen ersten Cabernet Sauvignon auf die Flasche zu ziehen. Dann folgt aber umso schneller der Erfolg. Mittlerweile ist die Größe des Weinbergs auf über 1000 Hektar angewachsen.

Das Beste: Von der reinsortigen Basislinie (Cabernet Sauvignon, Merlot,… ) bis hin zu den absoluten Spitzengewächsen wie Doña Bernarda oder die LFE 900-Linie beherrscht Luis Felipe Edwards die gesamte önologische Klaviatur. Das Haus kultiviert zudem eine singuläre Lage auf gut 900 m Höhe, wo die Reben für die Top-Cuvée LFE 900 gedeihen. Mittlerweile hat der gleichnamige Sohn die Leitung übernommen, und sichert die Zukunft des Hauses. Die tatsächlich blendend aussieht - die Viña ist mittlerweile zu einem der großen Erzeugern des Andenlandes aufgestiegen und wird im gleichen Atemzug wie Concha y Toro, San Pedro und Santa Rita genannt.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken