Kloster Edition Riesling trocken 2021

Kloster Eberbach

Das Kloster Eberbach liefert hier einen ganz typischen Rheingau-Riesling: fruchtig, frisch, aber dennoch gehaltvoll. Ein Klassiker für jeden Tag!

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Kloster Edition Riesling trocken
9,90 €
Flasche: 0.75 Liter (13,20 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Das Kloster Eberbach liefert hier einen ganz typischen Rheingau-Riesling: fruchtig, frisch, aber dennoch gehaltvoll. Ein Klassiker für jeden Tag!

Kategorie Weißwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 4 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 4 PAYBACK °P

Über Kloster Edition Riesling trocken

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Das Kloster Eberbach ist eine Institution im Rheingau – und das seit mehr als 850 Jahren. Dabei ist die Zeit dort keinesfalls stehen geblieben, auch heute noch stammen von hier hervorragende Weine, die das Anbaugebiet besonders typisch repräsentieren. Als VDP-Mitglied orientiert man sich an der wohlbekannten Qualitätspyramide und so lässt sich dieser Riesling VDP Gutswein als gelungener Einstieg in die Welt vom Kloster Eberbach verstehen. Einen qualitativen Kompromiss muss man dabei nicht eingehen – als Visitenkarte des Weinguts bietet der Kloster Edition Riesling ein exzellentes Preis-Genuss-Verhältnis.

Nicht zuletzt, da der Weißwein alle Tugenden liefert, die man sich von einem Riesling aus dem Rheingau erhofft: schöne Fruchtaromen in Kombination mit einer lebhaften Frische und kristallinen Mineralität, harmonisiert durch einen dezenten Süße-Kick. Das schmeckt als Solokünstler genossen bereits traumhaft, doch auch als Begleiter von einer deftigen Brotzeit oder eines sommerlichen Salats macht dieser Riesling eine passende Figur. In Summe: Das Kloster Eberbach liefert mit diesem Wein einen verlässlichen und ganz typischen Vertreter seiner Art, der als „Riesling für jeden Tag“ eine optimale Wahl darstellt.

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

Der Gutsriesling kommt in einem blassen Zitronengelb ins Glas. Der typische Duft erinnert an knackige grüne Äpfel und Zitronenschalen. Am Gaumen wird dieser Eindruck durch die eindringliche Frische noch verstärkt. Eine Kombination aus Limette und würziger Mineralität ergänzt hier die Wahrnehmung. Im Abgang wird die Säure durch einen dezenten Süße-Eindruck gekonnt abgerundet. Harmonisch und dennoch lebhaft.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Aperitif
Asiatisch
Geflügel

Schmeckt nach:

exotisch
fruchtig

Passt zu:

Dinner for two
Zur Entspannung

Steckbrief

Farbe weiß
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig & frisch
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 12,0% vol
Trinktemperatur 11 °C
Trinkreife jetzt und weitere 1-2 Jahre
Verschluss Schraubverschluss
Hersteller Kloster Eberbach, 65346 Eltville am Rhein, Deutschland
Jahrgang 2021
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000014389
GTIN 4004850018266

Kloster Eberbach

Im Jahre 1136 wurde das einstige Kloster vom heiligen Bernhard von Clairvaux gegründet. Seitdem hat sich das Weingut mit seinem stetigen Qualitätsstreben einen hervorragenden Namen erarbeitet. Etwa 220 ha gehören zum Erbe der Zisterzienser, die heutigen Hessischen Staatsweingüter Eberbach beziehen auch Trauben und Wein von weiteren erfolgreichen Weinbauern aus der Region.

Zwischen der Hessischen Bergstraße bis nach Assmannshausen wachsen die klösterlichen Reben, deren Geschmacksgeheimnis auf die unterschiedlichen Böden zurückzuführen ist. Dieter Greiner hat frischen Wind in diese historische Stätte gebracht. Mit seinem Innovationsgeist und der richtigen Kombination aus Tradition und Moderne erstrahlt das größte Weingut Deutschlands zu neuem Glanz. Besonders freut sich der Geschäftsführer darüber, dass die eigenen Weine im Jahre 2012 auf der Friedensnobelpreisverleihung ausgeschenkt wurden: „Bei so einem historischen Ereignis mit unserem Wein dabei zu sein, macht uns wirklich sehr stolz“, sagt Greiner.