Ihringer Spätburgunder trocken 2016

Heger

Baden. Kaiserstuhl. Spätburgunder. Ortswein. Dieses Mantra kann nur für einen Rotwein von hoher Güte stehen. Aus dem Hause Dr. Heger ein wahrer Genussgarant.

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Ihringer Spätburgunder trocken
New Badge
16,00 €
Flasche: 0.75 Liter (21,33 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Baden. Kaiserstuhl. Spätburgunder. Ortswein. Dieses Mantra kann nur für einen Rotwein von hoher Güte stehen. Aus dem Hause Dr. Heger ein wahrer Genussgarant.

Kategorie Rotwein
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 8 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 8 PAYBACK °P

Über Ihringer Spätburgunder trocken

Weinbeschreibung

Das Besondere an diesem Wein

Kaum eine andere Kombination steht so sinnbildlich für Rotwein-Genuss wie die Rebsorte Spätburgunder und die Weinberge im badischen Kaiserstuhl. Dabei spielt die spezifische Lage sowie das verantwortliche Weingut natürlich eine entscheidende Rolle. Dieser VDP Ortswein stammt aus der Gemarkung rund um das Örtchen Ihringen – dem wärmsten Landstrich Deutschlands. Zudem zeichnet sich für diesen Spätburgunder das Top-Weingut Dr. Heger aus ebendiesem Ihringen verantwortlich.

Hier die Spätburgunder-Trauben zur vollen Reife zur bringen ist eine wenig herausfordernde Aufgabe, Klimawandel hin, Klimawandel her. Besonders überzeugend ist der Wein ohnehin aufgrund der Tatsache, dass er neben der schönen Fruchtaromatik eine wohltuende Frische mitbringt. Eigenschaften, die erst durch die besondere Bodenbeschaffenheit im Kaiserstuhl möglich sind: Der von Vulkangestein geprägte Untergrund versorgt die Reben mit einer für Burgunder-Rebsorten perfekten Mineralität. Und genau in dieser Kombination aus strukturvoller Stilistik und kristalliner Klarheit liegt eine der Stärken des Ihringer Spätburgunder trocken von Dr. Heger. Aber auch die aromatische Frucht zeichnet den Wein aus und wird durch den Ausbau in kleinen Eichenholz-Barriques noch weiter aufgewertet. Nicht zuletzt in Bezug auf die gute Alterungsfähigkeit des Weins. Im Burgund würde dieser Pinot Noir die Bezeichnung „Villages“ auf dem Etikett tragen und auf vergleichbarem Qualitätsniveau sicherlich deutlich teurer zu haben sein. Wunderbar gelungen!

Wie der Wein schmeckt: samtig & weich

Ein helles Rubinrot begrüßt funkelnd im Glas. Der Duft des Spätburgunders ist intensiv von roten Früchten geprägt. Vor allem Sauerkirschen liefern eine passende Assoziation. Aber auch Rote Johannisbeeren, Brombeeren sowie ein leicht rauchiger Eindruck sind wahrnehmbar. Insgesamt wirkt dieses Zusammenspiel sehr vielschichtig. Am Gaumen bestimmen ausgeprägte Frische und mineralische Klarheit den Charakter des Weins. Im Abgang wird dieser Eindruck durch ein stabilisierendes Tanningerüst ergänzt.

Geschmack & Moment

Schmeckt zu:

Pasta
Rind
Weichkäse

Schmeckt nach:

beerig
rauchig-holzig

Passt zu:

Dinner for two
Zum Grillen

Steckbrief

Farbe rot
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Rebsorte Spätburgunder
Geschmack trocken
Weinstil samtig & weich
Qualitätsstufe Q.b.A.
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Trinktemperatur 14 °C
Restsüße 1,7 g/l
Säuregehalt 5,4 g/l
Trinkreife jetzt und weitere 3-5 Jahre
Ausbau Barrique
Verschluss Korken
Hersteller Heger, Bachenstraße 19/21, 79241 Ihringen, Deutschland
Jahrgang 2016
Allergenkenn-
zeichnung
enthält SULFITE
Artikelnummer 2000014310
GTIN 4033172070003

Heger

Heger

Ein Landarzt wird zum Winzer

Ganz im Südwesten der Republik liegt der Kaiserstuhl. Im dortigen Ihringen hat das VDP-Weingut Dr. Heger sein Zuhause. Seit drei Generationen von der Familie geführt und seit drei Generationen genannt, wenn über die besten Lagen am Ihringer Winklerberg und dem benachbarten Achkarrener Schlossberg geredet wird. Ähnlich verläuft die Diskussion, sobald man heutzutage nach den besten Burgunderweinen vom Kaiserstuhl fragt. Am Anfang dieser Geschichte steht jedoch ein Mediziner auf önologischen Abwegen.

Dr. Max Heger, in Ihringen ansässiger Landarzt, ist durch den Kontakt mit den vielen Weinbauern unter den Patienten auf den Geschmack gekommen. Er wird Hobbywinzer und beginnt ab 1935, Stück für Stück außergewöhnliche Rebflächen in den besten Lagen der Nachbarschaft zu erwerben. Denn schon damals sind die Weine vom Ihringer Winklerberg und dem Achkarrener Schlossberg Legende. Sohn Wolfgang Heger übernimmt 1949 die Leitung und führt das Weingut bis 1991. Ihm gelingt der Sprung zum Spitzenweingut. Bereits 1981 übernimmt Sohn Joachim die Aufgaben im Keller, heute trägt er gemeinsam mit seiner Frau Silvia die Verantwortung. Seit 2009 ist Joachim Heger auch als Vorsitzender des Regionalverbands Baden im Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) engagiert.

Die als Große und Erste Lage klassifizierten Weingärten liegen am Ihringer Winklerberg und am Achkarrener Schlossberg. Der Winklerberg ist vom VDP als Erste Lage klassifiziert worden, der Ihringer Winklerberg Hinter Winkeln, Ihringer Winklerberg Wanne sowie der Ihringer Winklerberg Vorderer Winklerberg und der Achkarrener Schlossberg als Große Lage. Die steinige und mitunter sehr steilen Lagen stehen für Weine mit feingliedriger Mineralität und subtiler Finesse. Hier wachsen Spätburgunder, Grauburgunder, Weißburgunder und Riesling sowie Silvaner, Chardonnay und Muskateller.

Das besonders sorgsame Arbeiten im Weinberg soll dabei helfen, dass Terroir noch besser einzufangen und das Ökosystem Weinberg nachhaltig weiterzuentwickeln. Organische Düngung, gezielte Einsaaten zur Verbesserung der Bodenqualität, aber auch Ertragsreduzierung durch grüne Lese sowie das Ernten und selektieren der Trauben per Hand sind bei Dr. Heger selbstverständlich.