Graf Lagrein 2022
NEU

Graf Lagrein 2022

Kellerei Meran
  • Italien
  • Südtirol
  • trocken
16,50 €
pro Flasche 0,75 l (22,00 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

8 PAYBACK °P

i

Ein Lagrein mit Eleganz und Fülle gleichermaßen. Ganz authentisch gemacht, zeigt er Südtirol auf ganz hohem Niveau. Von 10 bis 25 Jahren alten Reben stammend.

Kellerei Meran
fruchtigschokoladig
Barrique
14.0%
Wenig
2.8 g/l
Viel
Wenig
5.2 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Der Graf Lagrein der Kellerei Meran ist ein beeindruckender Rotwein, der die Stärke der autochthonen Lagrein-Traube und den einzigartigen Terroirs Südtirols zum Ausdruck bringt. Lagrein besitzt einen vollmundigen Charakter und zählt zu den Leitrebsorten Südtirols. Die Weinbauern bauen ihn hauptsächlich auf Sandböden in den wärmsten Tallagen der Region an.

Die Kellerei Meran nutzt für den Graf Lagrein 10 bis 25 Jahre alte Lagrein-Reben auf Weinbergen rund um die Südtiroler Ortschaften Algund, Lana, Meran und Tscherms. Hier auf 300 bis 400 Höhenmetern ist der Boden von Moränenschutt, leicht, durchlässigem, humosem und schwach lehmigem Sand geprägt. Die Lese für den Graf Lagrein erfolgt streng selektiv, sodass maximal 50 Hektoliter pro Hektar die Ertragsgrenze darstellen. Die alkoholische Gärung des Leseguts findet bei kontrollierter Temperatur für rund 10 bis 15 Tage statt – gefolgt vom biologischen Säureabbau. Im Anschluss reift der Wein für mehrere Monate in gebrauchten kleinen Barriques und großen Tonneaux aus Eichenholz.

Die Weine der Meran-Linie „Graf“ stehen für ein hohes Maß an Komplexität und eine lange Lagerfähigkeit. Durch strenge Ertragsreduzierung in ausgewählten Weinbergen zeugen diese Weine zudem von besonderer Finesse und einer besonders ausgewogenen Aromatik.

Wild, dunkles Fleisch und Hartkäse sind die idealen Speisebegleiter des Graf Lagrein von der Kellerei Meran. Ohne Weiteres bietet der Wein noch in fünf Jahren großen Rotweingenuss.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Der Graf Lagrein zeigt sich im Glas in einem dunklen Rubinrot. In der Nase entfalten sich Aromen von Schwarzkirsche, Pflaume, Brombeere und einem Hauch frischer Johannisbeere. Hinzu kommen Noten von weißem Pfeffer und getrockneten Kräutern. Am Gaumen mit floralen Noten, einem Mix aus Veilchen und Rosen. Eine angenehme Pflaumen-Saftigkeit trifft auf eine würzige Note von Räucherstäbchen und Bitterschokolade. Die Frische am Gaumen ist optimal ausbalanciert und wird von einer präsenten, aber ausgewogenen Tanninstruktur im langen Abgang begleitet.

Jahrgang2022
Farberot
HerkunftslandItalien
HerkunftsregionSüdtirol
RebsorteLagrein
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt14.0% vol
QualitätsstufeD.O.C.
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur16-18 °C
Restsüße2.8 g/l
Säuregehalt5.2 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 5 Jahre
Schmeckt zuHartkäse, Rind, Wild
Schmeckt nachfruchtig, schokoladig
Passt zuDinner for two, Zur Entspannung
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauBarrique
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerKellerei Meran, Kellereistr. 9, 39020 Marling (BZ), Italien
Artikelnummer2000015195

Kellerei Meran: alpin-mediterranes Südtirol

Die Kellerei Meran, entstanden aus der Fusion zweier renommierter Kellereigenossenschaften des Burggrafenamtes, verkörpert eine reiche Tradition und einzigartige Landschaften. Die Vereinigung der Burggräfler Kellerei – 1901 gegründet – und der Meraner Weinkellerei – 1952 gegründet – im Jahr 2010 markierte einen Meilenstein für den Weinbau in Südtirol.

Die Weinberge der Kellerei Meran liegen auf 300 bis 900 Höhenmetern und erstrecken sich über etwa 245 Hektar und werden von fast 360 Mitgliedern bewirtschaftet – hauptsächlich Klein- und Kleinstproduzenten. Die mühevolle Handarbeit in den steilen Hängen und Terrassenlagen trägt zum Erhalt der Landschaft bei und spiegelt die Verbundenheit der Weinbauern mit ihrer Umgebung wider.

Die geografische Vielfalt prägt auch das Sortiment der Kellerei Meran. Das Meraner Land, begünstigt durch ein mildes Klima und vielfältige Böden, bringt besonders elegante, aber auch strukturvolle Weine hervor. Der Vinschgau hingegen, geprägt von alpinen Bedingungen und trockenen Böden, ist die Heimat einzigartiger Weine mit mineralischer Stilistik.

Im Weinkeller wird die Handwerkskunst fortgesetzt, begleitet von innovativer Technik und dem feinen Gespür des erfahrenen Kellermeisters Stefan Kapfinger. Jeder Wein wird mit höchster Sorgfalt hergestellt, um den einzigartigen Charakter seines Herkunftsortes zu bewahren und zu betonen.

Die Produktpalette der Kellerei Meran umfasst eine breite Auswahl an Weinen, die das alpin-mediterrane Terroir widerspiegeln. Von sortentypischen Weinen in der „Festival“ getauften Reihe über elegante Weine aus augesuchten Weinlagen – „Graf“ – bis zu Tropfen aus Einzellagen im Vinschgau oder aus der Weinberglinie, die Kellerei biete ein authentisches und vielfältiges Angebot.

Mit über 16 verschiedenen Rebsorten und 35 Weinen in ihrem Sortiment ist die Kellerei Meran eine wahre Fundgrube für Weinliebhaber und Genießer der Südtiroler Lebensart.

Im idyllischen Marling erhebt sich seit der feierlichen Eröffnung im Jahr 2013 der stolze Sitz der Kellerei Meran, gestaltet vom renommierten Architekten Werner Tscholl. Die Architektur vereint Funktionalität und Ästhetik, wobei einladende Besucherräume und Produktionsbereiche geschickt voneinander getrennt sind. Ein markantes Glaspavillon begrüßt Besucher und bietet einen atemberaubenden 360-Grad-Blick auf den malerischen Meraner Talkessel und das Etschtal.

Die Kellerei ist nicht nur ein Ort der Weinherstellung, sondern auch ein Zentrum für Begegnungen und kulturelle Ereignisse. Mit zahlreichen Veranstaltungsräumen ausgestattet, lädt sie Weinliebhaber und Gäste ein, die einzigartigen Meraner Weine in einer wunderschönen Umgebung zu entdecken und zu genießen.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken