Frühmesse Riesling trocken 2022
-12%
Vegan

Frühmesse Riesling trocken 2022

JUWEL Weine
  • Deutschland
  • Rheinhessen
  • trocken
bisher 25,00 €
22,00 €
pro Flasche 0,75 l (29,33 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

11 PAYBACK °P

i

Der Frühmesse Riesling von Juliane Eller ist ein kompromissloser, mineralischer und exotischer Riesling aus Rheinhessen mit einem druckvollen Finish.

JUWEL Weine
fruchtigmineralisch
Edelstahltank
13.0%
Wenig
6.8 g/l
Viel
Wenig
7.7 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Ein Wein, der aus einer Lage namens Frühmesse stammt, muss einfach gesegnet sein. Die Lage Frühmesse ist eine der besten Lagen in Alsheim, einer Gemeinde im rheinhessischen Landkreis Alzey-Worms. Die Lage wurde 1721 erstmals urkundlich erwähnt und verdankt ihren Namen vermutlich einem Weinberg, mit dessen Traubenertrag der Kaplan entlohnt wurde, der die Frühmesse zu lesen hatte.

Die Weinberge der Lage Frühmesse liegen auf einer Höhe von 90 bis 165 Metern. Der Boden dieser Lage besteht aus sandigem Lösslehm, einem Flugsand, der während der Eiszeit an den Hängen des Oberrheingrabens abgelagert wurde. Löss ist sehr fruchtbar, besitzt eine optimale Bodenstruktur und speichert Wasser und Wärme. Die Lage Frühmesse ist bekannt für ihre hochwertigen Rieslingweine, die zu den Spitzenerzeugnissen Rheinhessens zählen. So zeichnet sich auch der Frühmesse Riesling von Juliane Eller durch eine große Aromenvielfalt, eine lebendige Säure und einen kraftvollen Abgang aus.

Die Trauben für diesen besonderen Riesling werden sehr spät und nach Reifegrad gestaffelt von Hand gelesen. Nur die vollreifen Beeren werden für diesen Wein verwendet. Zur optimalen Extraktion der Aromastoffe werden die Trauben im Weingut schonend gemahlen und einige Stunden auf der Maische belassen. Nach dem Pressen erfolgt die Gärung mit weinbergseigenen Hefen in Edelstahltanks. Erst im darauffolgenden Sommer wird der Wein nach langer Lagerung auf der Hefe abgefüllt. Durch den spontanen Start der Gärung erhält der Wein seine individuelle Note und Komplexität. Dieser Riesling ist ein wahres Juwel unter den rheinhessischen Weinen und das Meisterstück von Juliane Eller!

Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch

In einem kräftigen Hellgelb mit goldenen Reflexen leuchtet der Wein im Glas. Dieser Riesling gibt sich zunächst etwas verschlossen, entfaltet dann aber einen feinen Duft nach Wildkräutern, der sich an der Luft zu einem ganzen Aromenspiel entfaltet: reifer Pfirsich, Passionsfrucht, Limette und Zitrusfrucht. Am Gaumen zeigt er sich sehr konzentriert, mineralisch, harmonisch strukturiert und mit lebendiger Säure. Im Abgang ist er lang, strukturiert und mit einem eindrucksvollen Finish versehen.

Jahrgang2022
Farbeweiß
HerkunftslandDeutschland
HerkunftsregionRheinhessen
RebsorteRiesling
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.0% vol
QualitätsstufeLagenwein
Weinstilfruchtig & frisch
Trinktemperatur10-12 °C
Restsüße6.8 g/l
Säuregehalt7.7 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 1-2 Jahre
Schmeckt zuFisch, Geflügel, Weichkäse
Schmeckt nachfruchtig, mineralisch
Passt zuSommerabend, Zur Entspannung
Ist veganJa
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauEdelstahltank
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerJUWEL Weine, Ausserhalb 9, 67577 Alsheim, Deutschland
Artikelnummer2000014991

JUWEL Weine: Senkrechtstarterin Juliane Eller

Im Film „Air“ wird der Wandel von Nike vom Sportschuhhersteller für Läufer zum Fashion-Label thematisiert. Zentral für diesen Wandel war Michael Jordan als Identifikationsfigur für seinen Schuh, den Air Jordan. Was hat das mit einem Weingut zu tun? Bis in jüngster Vergangenheit überhaupt nichts. Doch dann ging Juliane Eller mit ihrem Weingut JUWEL Weine einen ähnlichen Weg. Wer die Website von JUWEL Weine aufruft, sieht eine junge Frau in Zeitlupe vor einem verschwommenen Hintergrund, vielleicht einem Weinberg. Ist das ein Fashion-Label? Nein, es geht um eine Winzerin, die als Identifikationsfigur für ihr Weingut und ihre Weine steht und diese repräsentiert. Das ist eine radikale Abkehr vom Narrativ des Terroirs, das seit vielen Jahren das Weinmarketing dominiert. Natürlich haben Stars schon immer Weine gemacht, wie Günther Jauch oder Brat Pitt, aber da war es eher so, dass der Star vom Wein profitierte. Bei Juliane Eller ist es andersherum: Sie steht für ihren Wein und ihr Weine werden von ihrer Aura als junge, innovative Winzerin gefördert. Es gibt einen Film über sie beim SWR. Er heißt „Die Weinrebellin“. Aber bei allem medialen Rummel – Juliane Eller und ihre JUWEL Weine sind mehr als ein Social-Media- oder Marketing-Phänomen.

Juliane Eller ist mehr als nur eine Instagram-Influencerin, die versucht ein Produkt zu verkaufen. Sie hat Weinbau und Önologie an der Hochschule Geisenheim studiert und ihr Handwerk von der Pike auf gelernt. Zum Glück brauchen sich die Weine nicht hinter der umtriebigen Winzerin zu verstecken. Im Gegenteil: JUWEL Weine sind hochwertige, sorgfältig ausgebaute Ortsweine, Guts- und Lagenweine aus dem rheinhessischen Alsheim und Umgebung. JUWEL Weine bewirtschaftet rund 25 Hektar Rebfläche in verschiedenen Lagen in Rheinhessen. Die Weinberge sind zum Teil sehr alt und besitzen eine lange Weinbautradition. Juliane Eller hat sich auf trockene Qualitätsweine aus traditionellen Rebsorten spezialisiert, die sie mit klarem Stil und hohem Qualitätsanspruch vinifiziert. Dabei legt sie großen Wert auf die Herkunft und den Charakter der Weine, die sie als rohe Edelsteine betrachtet, die durch den Schliff zu Juwelen werden.

Das Weingut JUWEL Weine liegt in Alsheim in Rheinhessen – von Juliane Eller wird der verschlafene Ort ganz selbstbewusst A-Town genannt. Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet Deutschlands und liegt im Südwesten des Landes. Die Region zeichnet sich durch ein mildes Klima mit viel Sonne und wenig Niederschlag aus. Der Boden hier ist sehr unterschiedlich und reicht von sandigem Lehm über kalkhaltigen Löss bis zu mineralischem Schiefer. Über sanfte Hügel und weite Ebenen entlang des Rheins erstrecken sich die Weinberge. Rheinhessen ist bekannt für seine fruchtigen und aromatischen Weißweine, vorwiegend aus den Rebsorten Riesling, Silvaner und Grauburgunder. Aber auch Rotweine aus Spätburgunder oder Dornfelder finden hier ihre Anhänger.

Alsheim in Rheinhessen ist ein sehr abwechslungsreiches Weindorf und bietet unterschiedliche Bedingungen für den Weinbau. Die Böden bestehen überwiegend aus Löss, Tonmergel, Kalk, Kies und Quarzit, die die Mineralität und Fruchtigkeit der Weine prägen. Wichtigste Rebsorten in Alsheim sind Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder und Spätburgunder.

Die Lage Frühmesse ist eine der ältesten Lagen in Rheinhessen und wurde bereits im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Sie liegt am südlichen Ortsrand von Alsheim auf einem Südhang mit einer Neigung von bis zu 30 Prozent. Der Boden besteht aus kalkhaltigem Tonmergel mit einem hohen Anteil an Muschelkalk. Die Lage erbringt eleganten, mineralischen Riesling mit hoher Reife und feiner Säure.

Die Weine von JUWEL sind zugänglich und gleichzeitig anspruchsvoll. Der renommierte Weinjournalist Eichelmann bezeichnet das Portfolio von Juliane Eller als „eine stabile und ausgeglichene Kollektion ohne Schwächen“. JUWEL Weine stellt ausgewogene Weine aus traditionellen Rebsorten mit hohem Trinkvergnügen her. Hinzu kommen Spitzenweine mit Ecken und Kanten aus alten Rebstöcken und besten Lagen. JUWEL Weine „spiegeln Typizität und vereinen Zugänglichkeit mit Anspruch“ schreibt wiederum der Gault Millau.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken