Festival Meraner Vernatsch 2023
NEU

Festival Meraner Vernatsch 2023

Kellerei Meran
  • Italien
  • Südtirol
  • trocken
9,50 €
pro Flasche 0,75 l (12,67 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

4 PAYBACK °P

i

Ein traditioneller Vernatsch aus dem Meraner Land, bekannt für seine fruchtbetonte, klare Stilistik. Ideal auch leicht gekühlt getrunken.

Kellerei Meran
fruchtigkräutrig
Holzfass
13.5%
Wenig
3.1 g/l
Viel
Wenig
5.3 g/l
Viel

Das Besondere an diesem Wein

Der Festival Meraner der Kellerei Meran verkörpert die Beliebtheit von Rotwein in der Weinregion Südtirol auf besonders eindrucksvolle Art und Weise. Durch seinen zugänglichen Fruchtcharakter und sein hohes Maß an Klarheit bereitet er solo genossen wie auch als Speisebegleiter große Weinfreude. Im Meraner Land besitzt die Rebsorte einen besonders hohen Stellenwert, so wird hier die älteste autochthone rote Rebsorte Südtirols – Vernatsch – einfach „Meraner“ genannt.

Die 20 bis 40 Jahre alten Reben für den Festival Meraner gedeihen rund um die malerischen Ortschaften Küchelberg, Labers und St. Valentin auf Höhenlagen zwischen 300 und 450 Metern. Der Boden hier besteht aus leichtem, durchlässigem Moränenschutt, der dem Wein ein klares Mundgefühl und eine reine Frucht verleiht.

Der Festival Meraner wird ganz zeitgemäß in großen Edelstahltanks vergoren, bevor er den biologischen Säureabbau sowie eine fünfmonatige Reifezeit auf der Feinhefe in großen Eichenholzfässern durchläuft. Dadurch entwickelt der Wein eine bemerkenswerte Tiefe und Komplexität, die diesem leichten Rotweinstil besonders gut zu Gesicht steht.

Der Festival Meraner eignet sich hervorragend als Begleiter von Vorspeisen, Speck, Wurstspezialitäten, Käse, Südtiroler Hausmannskost und Kalbfleisch. Leicht gekühlt ist er außerdem ein idealer Sommer-Rotwein. Mit seiner reinen Frucht, der frischen Trinkigkeit und seiner zugänglichen Art unterstreicht der Festival Meraner die Beliebtheit der Rebsorte Vernatsch eindrücklich.

Wie der Wein schmeckt: samtig & weich

Der Vernatsch präsentiert sich im Glas in einem hellen Rubinrot. In der Nase entfalten sich Aromen von Kirsche, Roter Johannisbeere, Himbeere, Veilchen und ein Hauch von warmem Gebäck. Am Gaumen zeigt der Wein Würze und Substanz, begleitet von einem mineralischen Unterton, der an einen Burgunder erinnert. Die Säure ist gut dosiert und optimal ausbalanciert, während weiche Tannine dem Abgang eine angenehme Geschmeidigkeit verleihen.

Jahrgang2023
Farberot
HerkunftslandItalien
HerkunftsregionSüdtirol
RebsorteMeraner Vernatsch
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt13.5% vol
QualitätsstufeD.O.C.
Weinstilsamtig & weich
Trinktemperatur12-14°C
Restsüße3.1 g/l
Säuregehalt5.3 g/l
Trinkreifejetzt und weitere 5 Jahre
Schmeckt zuHartkäse, Kalb, Rind
Schmeckt nachfruchtig, kräutrig
Passt zuEin Abend unter Freunden, Zur Entspannung
Auszeichnungnicht prämiert
AusbauHolzfass
VerschlussKorken
Hersteller/AbfüllerKellerei Meran, Kellereistr. 9, 39020 Marling (BZ), Italien
Artikelnummer2000015194

Kellerei Meran: alpin-mediterranes Südtirol

Die Kellerei Meran, entstanden aus der Fusion zweier renommierter Kellereigenossenschaften des Burggrafenamtes, verkörpert eine reiche Tradition und einzigartige Landschaften. Die Vereinigung der Burggräfler Kellerei – 1901 gegründet – und der Meraner Weinkellerei – 1952 gegründet – im Jahr 2010 markierte einen Meilenstein für den Weinbau in Südtirol.

Die Weinberge der Kellerei Meran liegen auf 300 bis 900 Höhenmetern und erstrecken sich über etwa 245 Hektar und werden von fast 360 Mitgliedern bewirtschaftet – hauptsächlich Klein- und Kleinstproduzenten. Die mühevolle Handarbeit in den steilen Hängen und Terrassenlagen trägt zum Erhalt der Landschaft bei und spiegelt die Verbundenheit der Weinbauern mit ihrer Umgebung wider.

Die geografische Vielfalt prägt auch das Sortiment der Kellerei Meran. Das Meraner Land, begünstigt durch ein mildes Klima und vielfältige Böden, bringt besonders elegante, aber auch strukturvolle Weine hervor. Der Vinschgau hingegen, geprägt von alpinen Bedingungen und trockenen Böden, ist die Heimat einzigartiger Weine mit mineralischer Stilistik.

Im Weinkeller wird die Handwerkskunst fortgesetzt, begleitet von innovativer Technik und dem feinen Gespür des erfahrenen Kellermeisters Stefan Kapfinger. Jeder Wein wird mit höchster Sorgfalt hergestellt, um den einzigartigen Charakter seines Herkunftsortes zu bewahren und zu betonen.

Die Produktpalette der Kellerei Meran umfasst eine breite Auswahl an Weinen, die das alpin-mediterrane Terroir widerspiegeln. Von sortentypischen Weinen in der „Festival“ getauften Reihe über elegante Weine aus augesuchten Weinlagen – „Graf“ – bis zu Tropfen aus Einzellagen im Vinschgau oder aus der Weinberglinie, die Kellerei biete ein authentisches und vielfältiges Angebot.

Mit über 16 verschiedenen Rebsorten und 35 Weinen in ihrem Sortiment ist die Kellerei Meran eine wahre Fundgrube für Weinliebhaber und Genießer der Südtiroler Lebensart.

Im idyllischen Marling erhebt sich seit der feierlichen Eröffnung im Jahr 2013 der stolze Sitz der Kellerei Meran, gestaltet vom renommierten Architekten Werner Tscholl. Die Architektur vereint Funktionalität und Ästhetik, wobei einladende Besucherräume und Produktionsbereiche geschickt voneinander getrennt sind. Ein markantes Glaspavillon begrüßt Besucher und bietet einen atemberaubenden 360-Grad-Blick auf den malerischen Meraner Talkessel und das Etschtal.

Die Kellerei ist nicht nur ein Ort der Weinherstellung, sondern auch ein Zentrum für Begegnungen und kulturelle Ereignisse. Mit zahlreichen Veranstaltungsräumen ausgestattet, lädt sie Weinliebhaber und Gäste ein, die einzigartigen Meraner Weine in einer wunderschönen Umgebung zu entdecken und zu genießen.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken