Don Papa Baroko Rum

Mit Opulenz und großer Aromenfülle, vollmundig und mit feinen, cremigen Noten erweist der Baroko seinem Namen alle Ehre. Üppiger, exotischer Genuss garantiert.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Rum
Herstellername Don Papa
Herkunftsland Philippinen
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Don Papa Baroko Rum
Weinfreunde Selektion Badge
New Badge
34,95 €
Flasche: 0.7 Liter (49,93 € / 1 Liter)

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Mit Opulenz und großer Aromenfülle, vollmundig und mit feinen, cremigen Noten erweist der Baroko seinem Namen alle Ehre. Üppiger, exotischer Genuss garantiert.

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Rum
Herstellername Don Papa
Herkunftsland Philippinen
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Du erhältst für diesen Artikel 17 PAYBACK °PUNKTE

Jetzt PAYBACK Punkte sammeln

Im Warenkorb einfach PAYBACK Kundennummer angeben und profitieren. Sammel mit diesem Artikel insgesamt 17 PAYBACK °P

Über Don Papa Baroko Rum

Artikelbeschreibung

Das Besondere an diesem Rum

Der Don Papa Baroko ist das philippinische Wunderkind in der Rum-Welt und der lautliche Anklang an den Kunststil Barock deutet bereits an, dass hier eine aromatisch üppig ausgestattete Spirituose ihren Auftritt hat. Der Don Papa Baroko steht für die große Verführungskunst im Rum-Metier, obgleich er gemäß der strengen Regeln der EU-Spirituosenverordnung sich „nur“ eine Spirituose auf Rum-Basis nennen darf. Doch diese Formalia mindert keinesfalls das opulente Genusserlebnis.

Die Heimat des Don Papa Baroko liegt fernab der üblichen Verdächtigen in der Karibik. Doch wohin das spanische Weltreich einst hinreichte und vor allem, wo Zuckerrohr wächst, dorthin gelangt der Rum allemal. Das erklärt das Ursprungsland Philippinen im allgemeinen und die Insel Negros im Besonderen. Von dort stammt die besonders reiche Melasse für den Rum, auch Black Gold genannt. Welch wichtige Rolle das Zuckerrohr auf Negros spielt, zeigt der Name „Sugarlandia“, den die Einheimischen für ihre Insel gefunden haben.

Auf der Insel gibt es zudem einen Vulkan, den Kanlaon. Seine Asche sorgt für die sehr fruchtbaren Böden der Region. In der Nähe stehen auch die Lagerhäuser, in denen der Don Papa Baroko seine Reife erfährt. Dafür wandert er in Fässer aus amerikanischer Eiche, die besonders intensive Aromen an das Destillat abgeben und so für spürbare Noten von trockenen Früchten und Vanille sorgen. Die genaue Reifezeit des Papa Baroko wird nicht genannt.

Der ungeheuer körperreiche und weiche Don Papa Baroko empfiehlt sich für den puren Genuss, setzt aber auch seine Akzente in den bekannten Rum-Cocktails. Seine Zugänglichkeit macht ihn zudem zur ersten Wahl für ambitionierte Rum-Neulinge.

Wie der Rum schmeckt

Im Glas glänzt der Don Papa Baroko bernsteinfarben und dicht. Der Duft signalisiert bereits, um welche Aromen und welche Üppigkeit es geht: Süße, getrocknete und kandierte Früchte, Fass-Töne wie Eichenholz, etwas Waldhonig und viel Vanille. Im Mund sehr füllig und mit etwas Schmelz. Dicht und verführerisch wiederholt sich das Spektakel der Aromen. Im Finale, das lang und entspannt wirkt, lässt der Baroko etwas Würzigkeit ahnen.

Steckbrief

Kategorie Spirituosen
Spirituosen Rum
Herstellername Don Papa
Herkunftsland Philippinen
Alkoholgehalt 40,0 % vol
Artikelnummer 2000014795
Hersteller Don Papa, Unit 3, UG, Legaspi Park View Condominium C.Palanca, cor Legazpi Street, Legazpi Village, Makati, Metro Manila Manila, Philippinen

Don Papa

Vom anderen Ende der Rum-Welt

Der Name lässt es nicht ahnen, doch eigentlich ist Don Papa noch ein junger Kerl. Erst 2011 gründete sich die Bleeding Heart Company, deren Mission es ist, Rum von den Philippinen auf die Bar-Karten der Welt zu bringen. Ein Schritt, der eigentlich überfällig war, denn seit Jahrhunderten wird Zuckerrohr auf den Philippinen im großen Stil angebaut, hingegen das Destillieren von Melasse oder Zuckerrohrsaft keine nennenswerte Rolle spielte. Die Brennerei und die Lagerhäuser liegen nahe dem Vulkan Kanlaon auf der Insel Negros, die von den Einheimischen auch gern als „Sugarlandia“ tituliert wird. Ein Begriff, der für die Kommunikation der Marke Don Papa immer wieder genutzt wird, auch um sich gegenüber der Karibik abzusetzen.

Der Name der Rum-Marke Don Papa geht auf einen Freiheitskämpfer zurück, der sich Ende des 19. Jahrhunderts für die Unabhängigkeit von den spanischen Kolonialherren einsetzte. Das Porträt von Dionisio Magbuelas, respektvoll Papa Isio genannt, ziert daher auch die Etiketten des gesamten Rum-Sortiments. In diesem Sinne ist auch das Motto der Spirituosen von der Insel Negros zu deuten, das sich gleichfalls auf den Etiketten wiederfindet: „The Spirit of Don Papa lives on in all of us“. Befreie dich von den überbrachten Rum-Vorstellungen und vertraue auf Don Papa, soll das heißen.

Das Sortiment umfasst verschiedene gelagerte Qualitäten wie den 7 Jahre und den 10 Jahre alten Don Papa, aromatisierte Rums wie den Masskara und nicht zuletzt eine ganze Reihe von Rums mit zusätzlichem Finishing in besonderen Fässern wie Sherry, Portwein oder Rye Whiskey. Dabei wird schon beim Destillieren mit großer Sorgfalt gearbeitet. Die Rums werden in kleinen Mengen, sogenannten small batches, gebrannt und eben nicht in einem kontinuierlichen Verfahren.

Obgleich Don Papa noch ein junger Kerl ist, hat er es doch schon weit gebracht. Die Rums dieses Namens gelten als süße Alternative mit intensiven Aromenspiel und brauchen daher den Vergleich mit der Karibik längst nicht mehr zu scheuen.