93
James Suckling
Weinfreunde—Selektion—

Costasera Amarone Classico 2018

Masi
  • Italien
  • Venetien
  • trocken
39,90 €
pro Flasche 0,75 l (53,20 € / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Du erhälst für diesen Artikel

19 PAYBACK °P

i

In der Top-Lage Costasera reifen die Trauben für diesen Amarone mit Blick auf den Gardasee. Das Resultat ist ein Wein, den Masi ihren ‚sanften Riesen’ nennt.

Das Besondere an diesem Wein

Gemeinsam mit Barolo und Brunello definiert Amarone die Aristokratie der italienischen Weinwelt. Es ist aber das Herstellungsverfahren eines Amarone, das seinesgleichen sucht: Der Costasera von Masi wurde im sogenannten Appassimento-Verfahren hergestellt. Dabei werden die früh geernteten Trauben zunächst in speziellen Holzregalen auf Bambusmatten getrocknet. Dadurch verlieren die Trauben während der Wintermonate einen Großteil ihres Wassergehalts. Das Ergebnis sind Beeren, die wie Rosinen anmuten und einen unwahrscheinlich konzentrierten und intensiven Rotwein entstehen lassen.

Amarone-Weine sind dadurch in der Regel keine Leisetreter. Doch dieser Amarone della Valpolicella stammt aus einer ganz besonderen Lage: Costasera ist ein nach Westen ausgerichteter Weinberg, der perfekt für den Anbau der Amarone-Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara geeignet ist. Der Hauptgrund dafür liegt in der Nähe zum Gardasee. In kühleren Wetterperioden sorgt der See für einen wärmenden Effekt, der Frost praktisch unmöglich werden lässt. Und in den warmen Sommermonaten verhindert ein kühlender Wind einen Hitzestau im Weinberg. Diese Eigenschaften sorgen für einen Wein, der trotz seines vollen Körpers und der hohen Intensität immer noch ausreichend viel Frische besitzt. Dadurch wirkt der Costasera Amarone Classico wunderbar balanciert und geradezu leichtfüßig. Ein sanfter Riese eben.

Dieser Amarone eignet sich hervorragend als Begleiter von kräftigen Fleischgerichten. Aber auch gereifter Käse – Parmesan, Pecorino oder Gorgonzola – passt bestens zu diesem Wein.

Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig

Der Amarone besitzt ein sehr dunkles Rubinrot. Der Duft erinnert an eingekochte Früchte – vor allem Pflaume, Kirsche, Blaubeere lassen sich ausmachen. Aber auch Kaffee, Kakao, Lakritz und etwas Veilchen zeigen sich mit mehr Luft. Am Gaumen dann mit viel Tiefe und Struktur. Die Fruchtaromen zeigen sich auch im Mund präsent und werden durch leichte Zitrusnoten umspielt. Im Abgang daher auch mit schöner Frische und einer überraschenden Eleganz. Der Alkohol wirkt sehr gut eingebunden.

Jahrgang2018
Farberot
HerkunftslandItalien
HerkunftsregionVenetien
RebsorteMolinara, Rondinella, Corvina
Geschmacktrocken
Alkoholgehalt15.0% vol
QualitätsstufeD.O.C.
Weinstilcharakterstark & kräftig
Trinktemperatur17 °C
Trinkreifejetzt und weitere 3-4 Jahre
Schmeckt zuPasta, Weichkäse, Wild
Schmeckt nachbeerig, schokoladig
Passt zuFür besondere Momente, Tapas & Snacks
Auszeichnungprämiert
VerschlussNaturkorken
Weinfreunde SelektionJa
KlassifikationAmarone
Hersteller/AbfüllerMasi, Via Monteleone, 37015 Gargagnago di Valpolicella, Italien
Artikelnummer2000010910

Das italienische Vorzeigeweingut Masi liegt in einem kleinen Tal in Venetien. Seit dem 18. Jahrhundert ist das Weingut im Familienbesitz. Die Leitung des Weinguts ist in den Händen des charmanten Sandro Boscaini, der weltweit bekannt für seine Spitzenrotweine ist. Das Weingut hat u.a. wegweisende Meilensteine in der Vinifizierung von Premium-Rotweinen gesetzt, so beim “Campofiorin”. Die langjährigen Mitarbeiter von Masi kombinieren traditionelle und innovative Anbau- und Verarbeitungsmethoden. International bekannt ist das Weingut für die Einhaltung traditioneller Werte und die daraus resultierenden Arbeitsergebnisse: Der leicht süße Rotwein “Amarone”, der aus rosinierten Trauben hergestellt wird. Der Geschmack dieser besonderen Rotweine ist überbordend: duftende Aromen nach Pflaume und Honig, frische Fruchtanklänge und am Gaumen vereinen sich köstliche Aromen von Zimt, Orangenschalen und Zimtnoten. Ein Weingut, das man sich nicht nur für festliche Augenblicke merken sollte.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 ml

Allergenkennzeichnungenthält SULFITE

Das könnte dir auch schmecken