Filtern

Sortieren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
 

Herkunftsland

  • S
  •  

Herkunftsregion

  • R
  •  

Rebsorte

  • G
  •  
  •  
  • T
  •  

Geschmack

  •  

Auszeichnung

  •  

Jahrgang

  •  
  •  

Weinstil

  •  
  •  

Schmeckt zu

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Farbe

  •  

Schmeckt nach

  •  
  •  
  •  
  •  

Passt zu

  •  
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
Seite 1

Produkte von Bodegas Roda

In den 80er Jahren startete im bekanntesten Weinbaugebiet Spaniens eine kleine Revolution. Eine neue Generation Winzer mit frischen Ideen machte sich daran, das perfekte Terroir von der DOC Rioja mit ihrer eigenen Handschrift zu versehen. Mario Rotllant y Carmen Daurella starteten ihr ambitioniertes Projekt Roda in Haro im Jahr 1987 und brachten 1992 ihre ersten Weine auf den Markt. Von Beginn an stand ihnen der Weinbauprofessor Santolaya zur Seite und er gehört bis heute zur Mannschaft von Roda.

Die Bodega liegt in direkter Nachbarschaft von Viña Tondonia und Muga und besitzt ein beeindruckendes unterirdisches Kellergewölbe, dass in den Felsen getrieben worden ist. Insgesamt werden 120 ha sehr unterschiedlicher Terroirs und Ökosysteme bewirtschaftet, die in Höhen zwischen 380 - 650 m über dem Meeresspiegel liegen. Die Weingärten werden zudem – je nach Lage – vom kontinentalen, atlantischen und mediterranen Klima beeinflusst. Eine unglaubliche Vielfalt, auf die Bodegas Roda für ihre vier unterschiedlichen Rotweine zurückgreifen kann. Die Philosophie des Weingutes ist einfach: nur das Beste der eigenen Weinberge kommt in die Flaschen. Alles andere, was nicht dem Qualitätsanspruch genügt, wird verkauft.

Die vielen unterschiedlichen Lagen werden separat im Keller ausgebaut und zwar zu 100 % in französischen Barriques. Die Auswahl der Fässer für die unterschiedlichen Weine erfolgt erst ganz zum Schluss. Der Wein Sela wird aus den jüngeren, 15 – 30 Jahre alten, Rebanlagen hergestellt. Er zeigt Frische, Frucht und eine schöne Tiefe. Der Roda Reserva präsentiert die rotfruchtige, intensive, reife Seite des Tempranillo und der Roda Reserva ǀ zeigt dunkle Fruchtaromen und Mineralität. Der Cirsion ist der „Außergewöhnliche“. Die eine Traube unter Tausend, so sagt Mario Rotllant, muss gefunden werden für diesen samtigen Spitzenwein. Jedes Jahr aufs Neue erschafft das Team der Bodega Roda mit diesen vier Rotweinen eine moderne, authentische und herausragende Interpretation der Herkunft Rioja.